1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles Widder, oder was?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von astrologe, 18. Juni 2007.

  1. astrologe

    astrologe Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,
    heute möchte ich mit einer Reise durch die Tierkreiszeichen beginnen. Ich bitte euch um einen Kommentar dazu. Vorab einige Hinweise zur Einführung.

    Die Entwicklungsthemen der psychologischen Astrologie bei den einzelnen Sternzeichen in Kurzform

    Bei der psychologischen Astrologie betrachtet man die Planeten und Zeichen als menschliche Anlagen die es zu entwickeln gilt. Dabei unterscheidet man zwischen drei Entwicklungsstufen.

    Als erstes gibt es die sog. Form der "Hemmung". Bei dieser Form wurde man zumeist im Kindesalter in seiner persönlichen Entwicklung durch ungünstige familiäre oder gesellschaftliche Umstände gehemmt. Wird diese Problematik nicht erkannt und bearbeitet, sucht und findet man auch als erwachsener Mensch immer wieder Situationen der ursprünglichen Hemmung. Das erwirkt ungünstiges Schicksal.

    Die zweite Form ist die sog. "Kompensation". Bei dieser Form wurde man ebenso in seiner persönlichen Entwicklung gehemmt, kompensiert jedoch diese Hemmung, indem man in die Rolle des Auslösers der ursprünglichen Hemmung schlüpft. Wurde man vielleicht in seiner Kindheit durch Autoritätspersonen im mündlichen Ausdruck gehemmt (z.B. bei Saturn - Merkur - Quadrat), so kompensiert man diese Hemmung, indem man zum Dauerredner wird. Dann hemmt man wiederum die "Gehemmten" mit der gleichen Problematik, also Menschen, die sich nur wenig mitteilen können. Gehemmte und Kompensatoren bedingen sich und ziehen sich magisch an.

    Bei der dritten Form der Entwicklung handelt es sich um die sog. "erwachsene Form". Bei dieser Form hat man sich weitgehend aus der früheren Hemmung herausentwickelt. Man ist Entwicklungsschritte gegangen und hat – um beim Beispiel zu bleiben – mit der Zeit seine Kommunikationsfähigkeiten eingeübt. So lässt man sich nicht mehr durch andere Menschen in seinen mündlichen Ausdruck hemmen.

    Die Entwicklungsthemen der psychologischen Astrologie bei den einzelnen Sternzeichen in Kurzform dargestellt.

    Widder

    Grundanlage:
    Durchsetzungsfähigkeit, Selbstbehauptung, Eigeninitiative und die Fähigkeit seine Energie konstruktiv einzusetzen ermöglichen eine aktive Lebensgestaltung.

    Hemmung:
    Ein Widder fühlt sich gehemmt wenn er sich nicht bei anderen bemerkbar machen und aktiv werden kann. Zu oft musste er in der Kindheit erfahren, dass er sich zurücknehmen sollte und ausgebremst wurde. Ist der Widder zu passiv und durchsetzungsschwach, wird er von anderen herausgefordert oder gar provoziert – jedenfalls sieht er es so. Er ärgert sich innerlich oder beschwert sich, wenn andere über ihn bestimmen, denn er will selbst der Bestimmer und Anführer sein. Insbesondere leiden Widder wenn andere schneller sind und frech ihren Willen durchsetzen. Werden die starken Energien nicht eingesetzt, wird der Widder depressiv, müde, schlapp und energielos, neigt zu Entzündungen, Kopfschmerzen, Gallenleiden, erleidet Unfälle oder Autoaggressionen. Die sexuellen Triebe können sich kaum entfalten und werden entwertet. Stattdessen bewundert er Stars des Sports oder Kämpfer in Filmen.

    Kompensation:
    Der Widder in der Kompensation will der Anführer und Bestimmer sein. Direkt und oft mit spitzer Zunge möchte er seinen Willen durchsetzen und duldet kaum Widerreden. Ausdauer und Geduld sind nicht seine Stärken, er möchte vieles schnell erledigen, sofort zur Tat schreiten und nicht lange über etwas diskutieren. Jedoch geht ihm schnell die Puste aus. Wenn auch der Widder oftmals behauptet, er möchte keine Auseinandersetzungen, sucht er unbewusst die Konfrontation. Manchmal schießt er übers Ziel hinaus und verletzt seine Mitmenschen verbal. Der Widder hinterfragt ungern seine inneren Motive und gerät dadurch wiederholt in ähnliche Konflikte. Darin lebt er auf. Je nach Überlegenheit stichelt er so lange bis er seinen Willen bekommt, der andere aktiv wird oder er weißt einfach an. Die entsprechenden Dinge sind häufig sofort und zügig zu erledigen. Instinktiv sieht der Widder andere als Konkurrenten, denn er möchte überall (ob auf der Autobahn, beim Sport, am Fressnapf, im Beruf oder der Partnerschaft) der erste und einzigste sein.

    Erwachsen:
    Der erwachsene Widder lässt sich nicht in seinen Aktionen hemmen, sondern schreitet mutig zur Tat. Widder haben einen ungeheuren Tatendrang! Der erwachsene Widder beachtet aber auch die Interessen seiner Mitmenschen. Da er seine eigenen egoistischen Motive kennt, muss er nicht permanent Konflikte austragen oder gar streiten. Er sagt offen was er will und versucht Kompromisse zu finden. Ein Widder ist der geborene Anführer, beachtet aber auch, dass andere nicht so schnell und aktiv sind wie er. Als Initiator motiviert und ermuntert er seine Mitmenschen zu Aktivitäten. Triebe lebt er aus und seine starken Energien baut er mittels sportlichen Aktivitäten auf.

    Danke für Hinweise!
     
  2. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    ja kann ich fast so Unterschreiben:weihna1
    Liebe Grüße
    Sternenfee
     
  3. Lilith

    Lilith Guest

    Hallo astrologe!

    Das finde ich toll, alle Zeichen durchzugehen.:)

    liebe Grüße
    Lilith
     
  4. astrologe

    astrologe Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Hallo Sternenfee,
    warum fast? Was nicht?
    Grüße
    astrologe
     
  5. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Er sagt offen was er will und versucht Kompromisse zu finden. Ein Widder ist der geborene Anführer, beachtet aber auch, dass andere nicht so schnell und aktiv sind wie er. Als Initiator motiviert und ermuntert er seine Mitmenschen zu Aktivitäten. Triebe lebt er aus und seine starken Energien baut er mittels sportlichen Aktivitäten auf.


    Also ich sage oft nicht was ich will um andere nicht zu verletzen, auch meine Triebe lebe ich nicht so richtig aus. Leider!!! Sport was ist das ???
    Liebe Grüße
    Sternenfee
     
  6. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo Astrologe,

    ich habe noch zu Widder gefunden:

    Gehemmt: bei Frauen suchen sich Partner die agressiv, stark, sportlich Muskelprotz, mutig, bei Polizei, Militär, Jäger oder Fleischhauer.

    Kompensation: nicht nur verbal Verletzen sondern auch zu spitzen Gegenstände greifen. Gerne mit den Feuer handieren, Bohren, Sägen, Hämmern, Nähen, ständig kochen, Stricken, Holz hacken, haben gerne scharfe Hunde und Kateen.

    Erwachsen: Konstruktives Ausleben der Agression und des Trieblebens, gute Zähne, entscheidungsfreudige Menschen die ihre Energien Beruflich oder Sportlich Ausleben. Hat gelernt zuerst denken und dann handeln.

    Liebe Grüße Helga :)
     
  7. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hi, ich bin Widder. Ich bin weder sportlich (Sport ist Mord), noch Anführer - werde ich nie sein, wollte ich auch nie sein.

    Ich finde mich in keinem der Bilder wieder. Weder in der Hemmung, noch in der Kompensation noch in der erwachsenen Form....:dontknow:

    Das ist, wie wenn ein anderes Sternzeichen beschrieben werden würde...

    lg
    Reinfriede
     
  8. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hi Astrologe,
    wenn ich an die Sonne im Widder denke, ist das total korrekt und stimmt auch! Aber wenn das ein Laie liest und hat einen Wasseraszendent und andere starke Stellungen oder Aspekte dann wird er sich damit nicht identifizieren können. Vergiss bitte nicht, dass nicht alle das Handwerk Astrologie verstehen. Also ich, gehe konform mit deinem Bericht und würde mich freuen, wenn du alle 12 Tierkreiszeichen durchnimmst.

    Viele liebe Grüße
    Mariella12


    Wir sagen nicht, dass Astrologie funktioniert, wir wissen es!
    www.astrologie12.b********
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi Reinfriede :)

    Ey, hör' mal, das ist mein Spruch. :D
    Nein, ernsthaft- das ist ein bisschen unglücklich beschrieben mit dem Sport. Es geht mehr um den Sportsgeist als solches, um das spielerische Kräftemessen, wie es eben auch im Sport der Fall ist. Ob ein Mensch nun tatsächlich Sport macht oder wie du und ich sagen: Sport ist Mord, da spielen noch andere Horoskopfaktoren eine Rolle. Dass für mich Sport Mord ist, liegt in der Konstellation Mars im 6. Haus begründet.

    Das passt aber wirklich gut zu Widder, das Anführersein. Auch nicht Erster sein wollen? Wenigstens bei irgendwas?

    Bist du überhaupt Widder? :D
    Das ist gar nicht so abwegig- da wärst du nicht die Erste, der das passiert. Wenn du an einem Grenztag zwischen Fische/Widder oder Widder/Stier geboren bist, kann es sein, dass du dich für das falsche Zeichen hältst. Es kann auch sein, dass du Saturn in Widder stehen hast, dann hättest du diese Eigenschaften zwar auch, aber fändest sie widerlich und würdest sie deshalb ablehnen. Oder deine Sonne bildet viele Quadtate und Oppositionen zu anderen Planeten deines Horoskops. Oder dein Mond steht im 1. Haus- und du lebst diese Eigenschaften anstatt der Sonne-Eigenschaften.

    Oder- du bist ein völlig unbewusster Mensch. :weihna1

    Ich hab' keine Ahnung, woran es liegt, Reinfriede. Die Beschreibung ist nämlich wirklich nicht schlecht. Ich hatte mal eine Bekannte, die war tatsächlich Stier, hielt sich aber für Widder. Nach meiner Erklärung + dem ausgedruckten Horoskop bestand sie beharrlich darauf, trotzdem Widder zu sein. Nun ja- das Beharrungsvermögen des Stiers ist halt unvergleichlich.

    Schick' mir doch ne PN mit deinen Daten, wenn du magst. Dann schau' ich mal, woran es liegt. :)
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Sport ist für meinen Widder AC auch Mord :D :escape:

    Aber Federball spielen ist toll, da könnt ich mich richtig auslassen :banane: :party02:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen