1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

3er-Legung zur Liebe

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Nacht, 18. Oktober 2013.

  1. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe gelegt, wie es für eine Freundin in der Liebe weitergeht. Ich habe dazu eine 3er-Legung gemacht, die für Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft stehen soll. Zur Info: sie hat sich in jemanden verliebt und ist deshalb sehr traurig, weil sie am WE erfahren hat, dass er eine andere kennengelernt hat.

    unverhofftes Geld (11) - kurze Krankheit (31) - gute Dame (6)

    Meine Deutung vorab:
    In der Vergangenheit stand sie in der Warteschleife und hat vorsichtig geprüft, was aus der Sache wird.

    In der Gegenwart ist die Liebe (ihr Wunsch) blockiert. Sie ist traurig, hat Liebeskummer. Aber es ist nur kurz, also nicht auf Ewigkeit.

    In der Zukunft liegt die gute Dame. Was bedeutet das?

    Vielen Dank für eure Hilfe :thumbup:
     
  2. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.299
    Hallo Nacht,

    ich würde die 11 in der Vergangenheit so deuten, dass er für sie einen hohen Stellenwert hatte, sozusagen eine Art Bereicherung war. Nun fühlt sie sich in ihrer Position geschwächt und macht sich diesbezüglich Sorgen.

    Die gute Dame hier als "Zukunftskarte" steht meiner Meinung nach für seine neue Bekanntschaft, dass eben sie hier angezeigt wird, und die Veränderung in ihre Richtung verläuft. :/
     
  3. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Liebe Sonne25

    hab vielen Dank für deine Erklärung. Ich habe noch ein bisschen nachgelesen. Die GUTE Dame steht laut Buch für etwas Positives, etwas Gutes. Nun weiß ich nicht, wie es bei den Kipperkarten allgemein ist. Gibt es wirklich "gute" oder "schlechte" Karten (also eindeutig zuordenbar) oder kann jede Karte sowohl etwas Gutes als auch etwas Schlechtes bedeuten?

    Denn sonst stünde doch die GUTE Dame für etwas, was gut wird. Irgendetwas, dass sich verbessert (nachdem in der Gegenwart die kurze Krankheit liegt), oder?

    Ich habe die kurze Krankheit als ihren Liebeskummer gedeutet, der auf der Ursache der anderen Affäre basiert.

    Die GUTE Dame ist immerhin "besser" als die FALSCHE Person (nr. 8) oder? Ist es denn ausgeschlossen, dass sie selber zur guten Dame wird, wenn sie doch im Vorfeld die Bereicherung durch ihren HM empfunden hat? Kann die gute Dame nicht mit Nr. 11 zusammenhängen?

    Spannend ist das :D

    Vielen Dank nochmals an dich, liebe Sonne :)
     
  4. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo nacht,

    die erste Frage, die sich mir stellt: ist es nun die 11 viel Geld gewinnen oder die 27 unverhofftes Geld?

    Meine Deutung ist ähnlich wie von Sonne25:
    (wenn 11) In der Vergangenheit gab es einen Zuwachs / Gewinn an Leichtigkeit, Unbekümmertheit (12). Man hat sich einfach fallen lassen, das Leben genossen. Hier könnte die von dir genannte Affäre angezeigt sein.

    Aktuell geht es um das Krankheitsgefühl, eine Krise (31). Man fühlt sich nicht wohl, ist schwach und hilflos. Die 31 kann auch Sexuelles anzeigen, da die verdeckte Karte jedoch die 33 ist, schließe ich das jetzt mal eher aus. Es geht vielmehr um negative Gedanken, sich Sorgen machen, alles negativ sehen, enttäuscht sein, möglicherweise auch Eifersucht.

    In der Zukunft die gute Dame (06). Stimmt, sie kann für Freude, Fürsorge und Warmherzigkeit stehen. Verdeckt ist die Veränderung, ein Wandel (09).

    Ich würde sagen, es kommt ganz drauf an, wie die exakte Fragestellung war.

    Ging es ALLGEMEIN darum, wie es BEI IHR in der Liebe weitergeht, könnte die Karte was positives anzeigen. Ging es jedoch speziell um diesen Mann, würde ich sagen, dass hier eine andere Frau angezeigt wird. Welche Karten sonst (als die Personenkarten) sollten zeigen, dass der HM anderweitig gebunden ist? Positive Ereignisse könnten ja auch durch andere Karten angezeigt werden...

    Quersumme errechnen macht - so denke ich - wenig Sinn, da es sich hier ja um 3 verschiedene Zeiten handelt. Wüsste nicht, wie das dann zu deuten wäre, deshalb lasse ich das mal weg :)
     
  5. Lavanya

    Lavanya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Nacht,

    für mich beinhaltet die Karte Gute Dame auch das Thema Frau sein, Wertschätzung, Fürsorge. Sie steht auch für einen Wachstums- und Reifeprozess, aus den Erfahrungen der Vergangenheit lernen und daran wachsen.

    Ich würde auch sagen, dass ein Umdenken bei deiner Freundin ganz gut wäre. Ein anderes, wertschätzenderes und fürsorglicheres Umgehen mit sich selbst.


    Grüße,
    Lavanya
     
  6. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.299
    Werbung:
    Ja, das stimmt.. wie Miranda richtig angemerkt hat, kommt es natürlich auch auf die konkrete Fragestellung an. Ich ging davon aus, dass die Frage speziell auf diesen Mann gerichtet wurde. Und daher auch meine Deutung dazu. Auch wenn die gute Dame das Wort "gut" beinhaltet, würde ich sie in diesem Fall dennoch als "Rivalin" sehen. :(

    Klar könnte meiner Meinung nach die gute Dame hier auch sie selbst darstellen. Doch auch in diesem Fall gehe ich davon aus, dass sie an seiner Seite lediglich als Freundin angezeigt wird. Es eben nur auf eine Freundschaft hinaus läuft, wo kaum Emotionales dahinter steckt, also keine Partnerschaft. Denn gute Dame/guter Herr stehen u.a. auch für Ex-Partner, oder Personen von denen man sich gefühlsmäßig gelöst hat. Hoffe, man versteht jetzt wie ich das in etwa meine.. :)
     
  7. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Hallo ihr Lieben
    Miranda, Sonne und Lavanya - vielen DANK für eure Hilfe :umarmen:

    Ja, meine Frage bezog sich nur auf sie, auf meine Freundin. Ich habe gelegt, wie es bei IHR in der Liebe weiter geht (im Hinterkopf hatten wir natürlich die Sache mit ihrem Liebeskummer).

    Wow, Miranda, du bist echt klasse! :thumbup: Wie recht du hast! Ich habe mich verschrieben. Es ist die 27 unverhofftes Geld auf Platz 1 (Vergangenheit) gelegen. Das passt ganz gut, da es Treffen gab und sie sich lange Zeit schon Hoffnungen (Erwartungen) gemacht hat.

    In der Zukunft könnte die gute Dame also auch für sie stehen? Dass sie vielleicht durch eine andere Frau (ihre Mutter oder eine ältere/reifere Dame) zu ihrer Liebe findet?

    Nochmals :danke:
     
  8. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Nacht,

    Wenn an erster Stelle die 27 lag, sieht die Vergangenheit anders aus. Dann gab es in der Vergangenheit Ereignisse, die unverhofft ganz plötzlich spontan eingetreten sind, sie jedoch passiv blieb, Erwartungen und Hoffnungen hatte, aber nichts voran ging. Vielleicht wurde sie auch hingehalten und war deshalb in der abwartenden Position.

    Für die Zukunft, wenn die frage allgemein gehalten war, würde ich sagen, dass sie eine Entwicklung durchmachen wird, in der sie an Reife gewinnt, vielleicht auch mehr Verständnis aufbringen muss, Verantwortung übernehmen.
    Denke, es liegt an ihr, wann sie wieder eine Beziehung eingehen wird. Erst einmal muss sie (bei) sich etwas ändern, bis sie bereit ist für eine feste Partnerschaft.

    So würde ich es deuten :)
     
  9. Nacht

    Nacht Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    34
    Hi Miranda, du bist wirklich super klasse :kiss4:
    Dankeschön für deine Hilfe! Ja, so hätte ich es auch gesehen. Es gab Erwartungen und sie blieb passiv, weil sie nicht wusste, was sie tun soll. Er lud sie ein und hat sich dann nicht mehr gemeldet. Das wars. Und sie hat Gefühle für ihn. Sehr arm!

    Aber ich hätte die gute Dame auch als positiv gedeutet. Werde ihr Mut machen, dass sie die Sache als Lernchance sehen soll. Wer weiß, wo sie in ein paar Wochen oder Monaten sein wird. Manche Erfahrungen muss man einfach durchmachen, um reifer zu werden.

    lg
     
  10. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.299
    Werbung:
    Sorry, dann habe ich die Frage falsch verstanden... :nudelwalk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen