1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

09.09.2009

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von kerzenwachs23, 30. September 2010.

  1. kerzenwachs23

    kerzenwachs23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    hallo,

    mein sohn kam als frühchen zur welt bei 34+5 eigentl. war der entbindungstermin am 16.10.2009 er kamm allerdings am 09.09.2009 um 21.32 uhr (sein vater hat am 27.8 geburtstag, 9*3 =27)

    hat es was zu bedeuten, dass soviele 9 davor kommen
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Ja, du hast Recht :)

    Den Mutigen gehört die Welt!!!

    Deine Vorgehensweise ist sowas von Offensichtlich, dass ich mich glatt ärgere darüber. Bist du eigentlich der Meinung, dass Menschen die sich für Esoterik interessieren gleichzeitig gutgläubig sind und sich gern ausnützen lassen?

    Sag mal, welche Gegenleistung bietest du uns allen hier an?

    Was muss ich machen um im Forum eine gratis Dienstleistung zu kriegen?
    1. Hallo sagen und auf gut Freund machen.
    2. 1. Frage
    3. Pseudo-Thema erstellen.
    4. 2. Frage
    5. usw.
     
  3. kerzenwachs23

    kerzenwachs23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    11
    sorry aber bist du heute mit dem falschen fuß aufgestanden???
    wenn mir niemand helfen möchte okay...
    ich denke wenn man eine "gabe" hat,dann sollte man keine gegenleistung erwarten oder man bietet diese gleich kommerziell an ... ich möchte niemand ausnutzen und wenn ich solche beiträge lese vergeht mir die lust hier weiter zu schreiben...
     
  4. magnolia

    magnolia Guest

  5. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo Kerzenwachs

    nun zu bedeuten hat es auf jeden Fall etwas, aber für deinen Sohn.
    Denn er hat sich dieses Datum selbst ausgesucht und er wird seinen Grund dafür gehabt haben.

    Denn

    Die LEBENSAUFGABENZAHL

    die erste unserer 4 persönlichen Zahlen, die wie immer wieder brauchen werden.
    Die Lebensaufgabenzahl gibt dir an, welche Lernfelder du in dieser Inkarnation hast und ist auch wichtig für die Berufswahl.
    Die Lebensaufgabenzahl ist eine konstante Zahl und kann nicht verändert werden.
    Sie zeigt Berufung, Lektionen die zu lernen oder zu überwinden sind, sowie auch das kosmische Geschenk, das du erhalten hast, um dein Schicksal zu erfüllen.

    N.s. Er ist eine 29/11/2
     
  6. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    Werbung:
    warum soll es mehr bedeuten, als wenn dein Sohn z.b. am 01.02.1984 u. 3:56 ... etc... auf die Welt gekommen wäre ?

    Haben den Zahlen irgendeine "Macht" ausser jener, die man ihnen gibt? So wie z.b. der 13, die für viele eine Unglückszahl ist, vor allem Freitag der 13? Und die Kinder, die am 13.03.XX auf die Welt kommen, wenn der noch dazu am Freitag ist, sollten diese nun Unglückskinder sein??? mehr als jene, die einen Tag zuvor oder danach das Licht der Welt erblickten?

    Man kann alles mystifizieren, ohne einen wahren Nutzen daraus ziehen zu können.. des Menschens Glaube u. Wille ist sein Himmelreich..

    (ups, da werde ich mir wieder den Zorn der Kabala u. Zahlenmystiker zuziehen.. böser Guybrush :zauberer1)
     
  7. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    Ich glaube, du darfst das in keinster Weise persönlich nehmen, auch wenn's erst mal schon arg ist, wenn man sowas liest - und es kommt auch gemein rüber, unfair, zumal das hier ja ein Forum für u.a. Hilfesuchende ist. Es ist zumindest nicht der erste Thread, in dem ich so einen Beitrag hier lese. Von daher darfst du auch stark davon ausgehen, dass es nichts mit dir und deinen Worten zu tun hat.

    Ich hab den Beitrag mal gemeldet, da wie gesagt eben unfair, gemein und überhaupt nicht hilfreich bzw. absolut am Thema vorbei.
     
  8. SeelenWahrheit

    SeelenWahrheit Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    56
    Ort:
    österreich
    das mit dem vater las ich mal weg ... die multipliziererei ist nicht meins, bleib lieber bei den einfachen systemen ;) wenn die qs die gleiche wär wär es interressant, so .. tja, zufall?

    das soviele 9en vorkommen hat was zu bedeuten, ganz klar, und zwar über dinge die er kann und dinge die er lernen muss. viele 9en bedeuten, dass viele andere zahlen in seinem numeroskop fehlen werden ... also hat er eine betonung auf 9, noch dazu wo er ein 29/11/2 ist. außerdem scheint es noch eine genau so starke betonung auf die 2 zu geben.

    die 29/11/2 ist nicht so leicht zu machen (meisterzahl), würd euch mal auf die schnelle raten, gut aufzupassen was ihr familiär macht. die vielen 00 im jahr machen ihn offen dafür viele muster zu übernehmen, 2er passen sich auch gerne an und kümmern sich um ihr system. und 29/11 ist da meist auh leidgeplagt und übernimmt viel verantwortung in der familie. und genau da kannst du was tun, nimm verantwortung auf dich (ganz bewusst, achte drauf, wenn du überfordert bist wie du, dein partner und er agieren und interagieren).

    lg
     
  9. einsbiszehn

    einsbiszehn Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bedeutung, ja das haben die Zahlen. Mit der 13 - da muss ich Recht geben. Denn: Es gibt keine Unglückszahlen, das is definitiv ein Produkt der geistigen Phantasie der Menschheit. Jede Zahl hat eine positive und negative Richtung.

    kerzenwachs23
    und zum 9.9.2009:
    Ich kann mich sehr gut an diesen Tag erinnern. Ein interessantes Datum, hochgeistig. Da hatte die Wiener Tafel ihren 10. Geburtstag. Gründungsdatum 9.9.1999
    Auf meiner Homepage/News/Presse findest du einen Artikel zu diesem Datum - da ist sicher was dabei an Info zur 9 für dich.
     

Diese Seite empfehlen