1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

2x 9.11. 9.15uhr

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von emma911, 16. August 2006.

  1. emma911

    emma911 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    schleswig-holstein
    Werbung:
    guten morgen :)
    nun habe ich hier soviel über zahlen und ihre bedeutung gelesen,
    verschiedene dinge auch gut verstanden,
    aber trotzdem möchte ich fragen, ob mir jemenad auch für mich etwas erklären könnte.

    ich bim am montag, 9.11.1953 um 9.15uhr geboren,
    meine tochter am dienstag 9.11.1976 um 9.15 uhr.

    wir haben eine sehr intensive verbindung.
    es passiert sehr oft, das wir das gleiche sagen, denken, uns die gleichen geschenke füreinander aussuchen, intuitiv spüren, wie es dem anderen geht.
    meine große ist jetzt so, wie ich in ihrem alter war. ( das gefällt mir nicht immer, weil sie ihren eigenen und nicht meinen weg gehen sollte - aber das leben kommt so auf sie zu, wie es auf mich damals zu kam) :confused4
    und ich hatte bisher einen kunterbuntes lebensinhalt *g*

    die zahl 9, läuft durch mein ganzes leben hindurch.
    bei veränderungen in meinem leben, war die 9 sichtbar. sehr viele lebenssituationen, die entscheident für mich waren, ergaben eine 9, wenn ich datum und urzeit zusammenzählte. hochzeit, trennung,scheidung, umzug, beruf, unfall, tod, streit, stress, liebe, undsoweiter, im nachhinein war die 9, 6, 3, 18, 27, 54, undsoweiter sichtbar.

    und auch sonst gibt es seltsame zahlenspiele bei mir.
    meine tochter ist 23 jahre jünger als ich, zwischen meiner scheidung von ihrem vater und von meinem zweiten mann, liegen exakt 23 jahre
    (31.3. 11uhr = 9 ) es kann selbstverständlich zufall sein, aber legt ein familiengericht zwei scheidungen auf das gleiche datum?

    nummerologie interessiert mich sehr. ich habe unsere geburtstdaten und namen schon hin und her berechnet. es kamen spannende ergebnisse heraus, die immer wieder mit der 9 zu tun hatten.

    auch die geburts und todestage meiner eltern haben mit der 9 zu tun.

    sind zahlen vielleicht auch familienbedingt :confused:

    gibt es vielleicht eine "abrundung" durch zahlen, innerhalb einer familie?

    ich würde mich freuen, wenn einer von euch ein wenig zeit hat,
    über meine 9 nachzudenken
    und mir hier schreibt.

    es grüßt und sagt danke,
    emma :)
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Emma!

    Die Zahl 9 bedeutet auch loslassen. Es scheint euer Familienkarma zu sein. Scheidung, tot, dass deine Tochter den selben Weg geht.

    Ihr sollt lernen, loszulassen, es geschehen zu lassen. Nicht festhalten wollen.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. :) Solltest du noch Fragen haben, werde ich versuchen, sie dir zu beantworten, sofern ich kann. :D

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. emma911

    emma911 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    schleswig-holstein
    danke nordluchs.

    das "loslassen" oder "neu beginnen" sprich:

    immer wieder veränderung und kampf und sieg,
    zieht sich duch mein leben :)

    (wie bei vielen anderen menschen auch!)

    geschehen lassen - und schaun, wofür es passiert,
    das gehört zu meinem denken.

    ich wollte nur wissen ( da mich die nummerologie interressiert )

    wie ich meiner tochter, klar verständliche antworten geben kann :)
    wenn sich die ZAHLEN bei uns wieder in den vordergrund stellen.


    es grüßt
    emma
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Emma!

    Du willst ihr also erklären können, warum die Dinge so sind, wie sie sind? Oder verstehe ich das jetzt falsch?

    Man kann die Zahlen sehr gut mit den 22 Trumpfkarten vom Tarot vergleichen. Vielleicht hilft dir das ja weiter, antworten für deine Tochter zu finden. :)

    Ich habe das übrigens ähnlich mit meiner Tochter. Sie geht auch den Weg, den ich mal gegangen bin. Im Grunde bin ich ganz froh darüber, denn so bin ich in der Lage, ihr zu zeigen, welche Fehler sie vermeiden könnte. Sie muß ja nicht unbedingt die gleichen Fehler machen, wie ich. ;)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. emma911

    emma911 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    schleswig-holstein
    Werbung:
    hallo nordluchs :)

    ich freue mich im stillen ebenfalls über die gleichheiten, im leben meiner tochter und mir.
    und mit einigen wenigen - verschiebungen - spaziert sie wirklich auf meinem weg - oder ich auf ihrem.

    ist schon ok. so :)



    gruss emma
     

Diese Seite empfehlen