Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie kann man das Kartenlegen lernen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fishly23, 27. Oktober 2018.

  1. Fishly23

    Fishly23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Wr. Neustadt Bezirk
    Werbung:
    Hallo meine lieben :)

    Jetzt bin ichs wieder

    Mich hat das Thema schon mal interessiert. Jedoch hatte ich vor 10 Jahren ein Erfahrung damit gemacht wo ich dann besonderen Respekt bekam.
    Man sagte mir zwar das es unmöglich sei eine Tod vorrauszusehen...

    Also in den Karten vermutlich als verlust und nicht als Tod, aber diese Legung traf aber so ein. Ich dachte mir bei der Deutung nichts, aber als es dann.eintraff wusste ich...n das hat es bedeutet :(

    Jetzt würd ich es gerne lernen , hab aber wirklich respekt davor
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.502
    hmm.. wo und wie fange ich an:
    also bei den Lennies gibt es die Karte Sarg. Sie bedeutet Stillstand, es ruht, man kommt nicht von der Stelle
    bei Tarot gibt es die Karte Tod. Ich liebe sie, denn sie bedeutet etwas abschließen , endlich beenden um Platz für was Neues .was Neues beginnen, ..Altlasten abschließen.. also was befreiendes

    bei Kartenlegungen.. habe mich sehr dagegen gesträubt , habe aber erkennen müssen, man kann den Tod eines Menschen im Kartendeck sehen.. sowie Schwangerschaft...man darf nur eines nie vergessen: das sind Tabuthemen über die man nicht spricht... man schweigt darüber.. bei Schwangerschaften habe ich einiges gesehen wo es immer besser war dass sie nicht eintrifft.. dass die Seele dort nicht gekommen ist

    Karten legen ist Fluch und Segen zugleich, keine einfache Sache

    lernen.. keine Ahnung wie man es lernt, mich weiht man ein,
     
  3. Maleficent

    Maleficent Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.189
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich bin weder von irgendjemandem eingeweiht worden, habe keine dolle, alte und weise Tante oder Oma, die sich je damit beschäftigt hat, noch ist mir die Erleuchtung Nachts auf den Kopf gefallen.. Ungefähre Bedeutung der Karten auswendig lernen... legen, legen, legen.. Die gelegten Karten mit dem abgleichen was passiert ist. DAS dauert je nach Talent. Das Problem ist nicht das Ziehen und Auslegen der Karten - das funktioniert bei und mit jedem. Die Karten in ihrer Aussage die sie machen zu verstehen, das ist die Kunst. Und das kann man lernen wie eine Sprache. Der eine fühlt sich schnell wie ein Muttersprachler zu Hause, der andere muss Vokabeln pauken, der dritte wird auch nach 40 Jahren nur grob nach dem Weg fragen und ein Glas Bier bestellen können.
    LG Sky
     
    Sonne25 gefällt das.
  4. Maleficent

    Maleficent Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.189
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Respekt sollte man immer haben - Angst wäre schlecht, denn eines muss man sich vor Augen halten.. Sie beschönigen nichts!
    LG Sky
     
    Fishly23 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden