Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Weissagung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von verwirrtbin, 8. Januar 2011.

  1. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    nichts was je ein Menschlein sagte hat Anspruch auf Absolutheit, wir sind nichts als Lebewesen die sich halt gerne selbst erheben...einzig absolut stimmen kann nur das wir uns gerne überschätzen...wir streben ja auch nach Perfektion obwohl sie nicht existiert.

    deshalb sehe ich die Weissagung der Schwarzmalerei gegenüber...in der mitte liegt wohl etwas an Wahrheit, aber auch nur wenn wir diese richtig verstehen.
     
  2. verwirrtbin

    verwirrtbin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    das ist ein schöner Vergleich!
     
  3. verwirrtbin

    verwirrtbin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    also, wenn ich meine Zukunft mit mir herumtrage, dann besteht die Möglichkeit, dass ich sie selber intuitiv weiß oder?
     
  4. birgit1

    birgit1 Guest

    Kartenlegen ist wie ein Beruf, mit medialem Hintergrund......

    ich kann einem Ratsuchenden seine Zukunft in die Hände legen, ihn darauf hinweisen, worauf er achten sollte, wie sich ein einzuschlagender Weg zeigt,

    ich kann ihm unter Umständen Hoffnung machen, wenn sich etwas zum guten wendet, ihm aber auch sagen, dass er sich an keine falschen Hoffnungen klammern sollte......

    die vorausgesehene Situation trifft ein, nur gibt es keine Zeitangabe (nicht bei mir) die zeigt sich nur manchmal in Jahreszeiten......

    aber der Mensch muss selbst seinen Weg gehen was er daraus macht, bleibt ihm überlassen......
    es braucht auch viel Menschenkenntnis, Verantwortungsbewusstsein und Ehrlichkeit, auch Diplomatie und einen guten Glauben, sonst ist das kein Beruf, sondern eine Gefahr für einen Ratsuchenden....

    lg Birgit
     
  5. maria45

    maria45 Guest

    ja klar.... was andere können können, könntest du auch können...

    was Rabensang schreibt, gefällt mir auch sehr gut, ist sehr nahe an dem, wie ich es beschreibe, wenn mich jemand so etwas fragt.
    ich sag immer, Zukunftsvorhersage ist bei Leuten die gut sind darin wie individueller Verkehrsfunk... bestenfalls.

    Du hörst also vielleicht "Stau auf deiner Strecke"...
    und dann ist es die Frage, ob du glaubst, trotzdem durch den Stau schneller durchzukommen oder meinst, dass er sich aufgelöst hat bis du da bist oder ob du dir womöglich durch den Wahrsager einreden lässt, dass es keine Umleitungen gibt...

    Die Vorhersage ist also eine Momentaufnahme, und das Umgehen mit ihr ist eine Frage des freien Willens, und deiner Möglichkeiten, und deines Wissens.

    und wenn du hörst "alles frei auf deiner Strecke" ist ja auch nicht gesagt, dass nicht du oder jemand anders durch Fahrfehler noch einen unvorhergesehenen Unfall produzieren...
     
  6. verwirrtbin

    verwirrtbin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    also wenn ich das jetzt zusammenfasse, ist alles was in der Zukunft passiert in meiner Hand...oder zumindest hab ich die Option zu wählen was geschehen wird...
    das find ich gut! :D
     
  7. birgit1

    birgit1 Guest

    nicht immer kannst du wählen, manches kommt auf dich zu und kann nicht verändert werden, du kannst aber aus allem das positive sehen und das beste draus machen....

    meine Erfahrungen sind, dass nichts geschieht, ohne dass es nicht irgendwann einen Sinn ergibt......

    lg Birgit
     
  8. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Erde, D, HL
    Werbung:
    Ja klar, du weißt doch was morgen kommt, wenn du heute nichts änderst und andersherum weißt du das morgen etwas neues kommt, wenn du heute etwas änderst. Du bist der Schöpfer deiner Welt, solange du deine Handlungen frei bestimmen kannst. Natürlich gehst du auch gegen deinen Willen in die Schule oder zur Arbeit, obwohl du es auch bleiben lassen könntest und stattdessen Freunde besuchst oder in den Wald gehen oder Auto fahren oder oder ... aber du steckst sicher in der Matrix wie die Meisten hier, also wird die freie schöpferische Gestaltung deiner Umwelt spätestens dann an ihre Grenzen stoßen, wenn du in die Welten von anderen eingreifst. Also dochwieder nich so richtig freie Wahl, weil dir andere Vorschreibungen dazwischen kommen. Urteile also nicht über deine aufgezwungenen ungöttlichen Handlungen. Momentan eben die freieste Unfreiheit dies gibt, aber hee, besser als garnich gelebt.
    Und wie ja bereits erwähnt, wir bestimmen unsere Zukunft und schreiben uns unsere Weissagungen selbst. Tun's genug ist's schon passiert
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden