Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was will diese Frau von ihm?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Löwenmutter_Maxeme, 28. November 2018.

  1. Werbung:
    Es geht um die Exfrau.
    z.B.Weihnachten "wollen" die Kinder (10,12) nicht zu uns, weil das Mädchen in der Kirche singt und der Bub Skifahren gehen mag mit der Mama. Es finden sich auch keine anderen Weihnachtsfeiertage, wo die Kinder zu uns möchten.
    Der Bub fühlt sich vom Vater (mein Mann, sein leibliches Kind) ungerecht behandelt.
    Ostern sollen die Kinder bei ihr bleiben. Wir wollten über die Feiertage weg ein paar Tage mit allen 5 Kindern.
    Pfingsten fährt sie selbst weg mit den beiden ...

    Ständig "spukt" sie uns in die Suppe ....




    QS:


    Verdeckte:



    QS:


    Vielen Dank an die, die deuten mögen
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.384
    Hallo Löwenmutter,

    ich habe leider nicht so wirklich verstanden worum es dir geht - und wer hier etwas von wem wollen soll - bzw.
    was deine konkrete Frage ist - was die EX deines Mannes von deinem Mann will - worauf bezogen denn ?

    Weder dein Mann noch du tauchen im Blatt mit auf - nur sie - als Schlange mit den falschen Gedanken und darunter
    den verdeckten Eulen für ein Wind um nix machen wollen. Und ein Unruhe in der Familie stiften wollen.

    .
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    26.207
    ist das jetzt ein Neuner aus ihrer Sicht und von ddeiner/eurer Sicht aus?
    ich tendiere eher das es eurer Blatt ist

    dann geht es um die getrennten Bereiche, gedanklich wollt ihr als Familie mit den Kindern agieren und er will sich als Vater einbringen und handeln.
    Da auf der 6 die Wolken liegen, wird das wohl nicht so klappen, sie liegt aufPlatz 5, sie will für sich und die Kinder eine neue Familie gründen und möchte dieses Hin und her nicht mehr wirklch. da das was er will ein Festhalten und die Arbeit als Vater bedeutet,

    Sie kann in dem Zustand keinen Frieden für sich erlangen, will sie wahrscheinlich auch nicht.

    ihr/er kann natürlich über einen Anwalt seine Zeiten einklagen.
    Und doch auch da werden, gerade weil die Kinder bereits so alt sind, sie auch befragt.
     
    ApercuCure gefällt das.
  4. ApercuCure

    ApercuCure Guest

    Ich seh das wie du @flimm .......

    @Löwenmutter_Maxeme

    die Frau will ihre Ruhe haben und nicht ständig verfügbar sein und sich nach Euren Wünschen richten. Ihr habt da irgendeine behördliche Regelung oder überlegt den behördlichen Weg zu gehen, aber es wird keine stabile Veräderung geben. Die Kinder sind schon zu alt und können selbst entscheiden, ob sie zum Vater wollen oder nicht.

    Ich nehme kaum an, dass ihr sie zwingen wollt zu euch zu kommen, wenn sie das nicht wollen.

    Wie ich das verstehe, habt ihr (du und dein Mann) selbst drei Kinder (da ihr schreibt, dass ihr mit 5 Kindern wegfahren wolltet). Was wollt ihr dann von ihren Kindern? Das sich der Bub vom Vater ungerecht behandelt fühlt, wundert mich nicht, denn meistens werden die Kinder, die ständig beim Vater leben (also Deine mit ihm-wenn es überhaupt deine mit ihm sind?), bevorzugt.

    Sind die drei Kinder (von dir) seine Kinder, oder hast du die in die Partnerschaft mitgebracht?

    Zudem wollen Kinder aus getrennten Partnerschaften ihren Vater auch mal allein für sich haben und nicht ständig mit der ganzen neuen Fam des Vaters teilen müssen. Das ist für Kinder aus getrennten Partnerschaften immer ein riesen Problem, denn sie sehen den Vater eh sehr selten und dann müssen sie sich auch noch mit ihrwelchen Leuten, die sie null interessieren, abkrampfen während der Besuchszeit, statt die Zeit mit ihrem Vater genießen zu können.

    Der Vater kann ja mal in Betracht ziehen mit den Kindern aus seiner Ex-Partnerschaft allein Etwas zu unternehmen und in dieser Zeit nur für sie ganz verfügbar zu sein.
     
    Ruhepol und Herzbluat gefällt das.
  5. Ihr Lieben, vielen Dank für´s Draufschauen.Ja, ich hab die 9er ausgelegt.
    ich hab 3 Söhne (aus erster Ehe) und mein Mann 2 (mit seiner Exfrau). Keine gemeinsamen Kinder, sind eh so auch genug ;-)
    Wir bauen immer wieder "Papazeiten" alleine ein, damit seine 2 ihn für sich alleine haben (er und ich haben uns eh sonst die ganze zeit gemeinsam). Außerdem kenn ich dass auch von meinen 3 söhnen, die ihren Papa auch alleine mal haben wollen (er ist ebenso wie ich bereits das 2te x verheiratet) und meine Söhne stehen sich auf die gemeinsam Zeit mit ihrem Vater. Ganz ganz wichtig.
    Um das ist es mir jedoch nicht gegangen.
    Wir sind alle - rundherum - froh wenn sie nichts von uns braucht.
    Eigentlich ist es immer sie die etwas braucht und keine Ruhe einkehren lässt.

    Seit dem wir zusammen sind ist es das erste mal dass mein Mann bzgl Weihnachten gefragt hat und da auch so dass sie eigentlich einen Vorteil davon hätte (Zeit zum Baum schmücken. Wir haben um den nm gefragt).

    Wir werden natürlich keinen Anwalt einschalten. Wenn die Kinder nicht wollen kann man eh nix machen. Er leidet sehr darunter. Gerade Weihnachten hab ich es doch in der Hand den Kindern beizubringen dass es für den Papa u die Großeltern wichtig ist?
    Aber ich bewerte die gute Dame wieder weil ich es nicht verstehen kann unsers handeln würde.

    Sie lebt ihr Leben sowieso u nimmt auf niemanden Rücksicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. November 2018
    flimm gefällt das.
  6. Werbung:
    Die wollen wir auch haben. Du lieber Gott! Er weiß allein wie sehr wir die haben wollen. Wir müssen uns ständig nach ihren Wünschen richten u nicht sie sich nach unseren. Ja, Regelung gibt es, mit dem Scheidungsurteil (alle 2 Wochenenden). Nix von Ferien, Weihnachten odgl.
    Das mach ich mit meinem Kindesvater auch so aus u hier funktioniert es pipifein ;-).
     
  7. Macht sie das absichtlich oder ist sie einfach so doof???
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.384
    Sorry -aber ich hatte nicht mal verstanden, worum es dabei eigentlich geht

     
  9. Er wollte die Kinder am 24. nm zu uns holen. Bescherung.
    Sie sagt, dass geht nicht weil die Kinder nicht wollen. Es findet sich auch kein weiterer Weihnachtsfeiertag an dem sie zu ihm wollen. Zu mir wollen sie sowieso nicht. Weiß ich dass ich nicht wichtig bin für sie ....
    Ostern wegfahren geht sich nicht weil sie mit den Kindern Ostern zu Hause feiern möchte. Auch hier finden sich keine Tage in den 14 tägigen Ferien ...
    Ebenso verhält es sich Pfingsten

    Außer sie braucht was. WE Party machen mit einer Freundin dann muss er herhalten ...
     
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.384
    Werbung:
    Ich kenne solchen ZickenMist auch von meinem EX-Mann und seiner EX damals.

    Was ist wenn ihr auf den Besuch der Kinder verzichtet und ihr ein O.K. dann eben nicht gebt -und ihr damit "den Wind " aus den Segeln nehmt. ? Und dann mal schaut, was dann passiert ?

    Mit dem Fuchs auf den Gedanken legt sie es ja auf ein falsches Spiel an - für das sie ja aber "brave" Mitspieler braucht ;)
    Mit verdeckt Lilien auch ein Machtspiel mit dem Vater spielen will. Und mit QS Sense verletzen und sticheln will.

    .
     
    Herzbluat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden