Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was war das?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von LehrlingohneGrad, 26. November 2019.

  1. LehrlingohneGrad

    LehrlingohneGrad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo an alle,
    ich hatte gestern ein Erlebnis, dass mir bekannt vor kam, von Erzählungen von einem Kollegen.

    Gestern Nacht legte ich mich schlafen und kurz bevor ich eingeschlafen bin ist es geschehen. Vorher muss ich erwähnen das ich lange nicht meditiert hatte und mich auch nicht mit den Themen die hier im Forum behandelt werden beschäftigt hatte.

    Ich lag auf dem Rücken und war tiefenentspannt, ich habe mich garnicht bewegt und es schien mir als würde ich in kürze in den Schlaf fallen, also dachte ich mir, wenn es mir schon so auffällt kann ich versuchen bewusst zu bleiben. Ich wollte bewusst in den Schlaf fallen und so vielleicht einen Klartraum haben. Bis hierher kannte ich alles, auch wie es gleich weitergehen könnte.
    Als der Moment kam, wurde mir sehr warm, entweder davor oder während dessen vibrierte mein Körper, ca zwischen beiden Augenbrauen und vielleicht etwas höher, so schien es mir vibrierte es. Meine Augen waren geschlossen, aber es war als wäre an dieser Stelle ein helles weißes Licht.
    Mir wurde es immer wärmer beinahe heiß und die Atmung immer flacher. Ich selbst versuchte ruhig zu bleiben, weil ich mich an die Worte meines Kollegen und den Menschen aus diesem Forum vertraute und dies normal sein sollte, mein Körper wird von selbst weiter atmen. Meine Brust wurde immer wärmer, an der Stirn das Licht wurde rötlich. Es viel mit immer schwerer ruhig zu bleiben und zu entspannen, die Hitze, die wenige Luft die ich atmete das strahlende Licht. Ich versuchte mich auf das Licht zu fokussieren und meinen Blick darauf zu halten und so weiter zu machen. Danach '' wachte '' ich luftschnappend auf.

    So kannte ich das alles nicht, deswegen bin ich hier um zu fragen was ich erlebt hatte, da ich keine Ahnung hatte. So bitte ich euch um euren Rat und euer Wissen mir da weiter zu helfen,
    liebe Grüße
     
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Hallo @LehrlingohneGrad ,
    leider habe ich da auch keine Erfahrungen, aber ich finde, dass deine Beschreibung ziemlich gut klingt.

    Diese innere Vibration kenne ich ja auch schon, aber weiter bin ich bisher noch nicht gekommen.

    Das mit dem Licht, es scheint von der Stelle die du beschreibst her, das dritte Auge gewesen zu sein, dass sich auf der Stirn,
    etwas erhöht zwischen den physischen Augen befinden soll.
    Auch das mit dem Atmen hab ich schonmal gehört, kann da aber wirklich nichts Kompetentes zu sagen.
    Habe nur das Gefühl, dass alles richtig war.

    Lieben Gruß :)
     
    LehrlingohneGrad und FroiFroi gefällt das.
  3. FroiFroi

    FroiFroi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2018
    Beiträge:
    126
    Hallo LehrlingohneGrad,

    tolles Erlebnis, weiter so!

    Ich denke Du warst Du evtl zu sehr auf den physischen Körper konzentriert? Vielleicht auch zuviele Gedanken gehabt? Laß nächstes Mal wenn möglich zu, dass Bilder aufsteigen oder versuche zu schweben. Generell alles etwas "bildhafter" angehen, dann gute Chancen auf entweder eine AKE/Ätherprojektion oder einen (klaren) Traum.

    Atmung: wenn Geist wach & Körper schläft, dann ist das so. Alles gut, keine Panik.

    Weiterhin viel Erfolg!
     
    LehrlingohneGrad und Terrageist gefällt das.
  4. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    2.029
    Guten Abend,

    vorweg: Ich bin kein "Profi" (da gibt es vermutlich Erfahrenere hier), Deiner Beschreibung nach zu schließen würde ich jedenfalls darauf tippen, dass Du kurz vor dem Austritt gestanden hast. Vor allem die Vibration ist offenbar sehr weit verbreitet, so wie auch das Sehen eines Lichts und die Wärme. Es können auch noch andere Sinneswahrnehmungen hinzu kommen.

    LG
    Mina
     
    LehrlingohneGrad und Terrageist gefällt das.
  5. LehrlingohneGrad

    LehrlingohneGrad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    9
    Vielen Dank für eure Antworten :)

    @Terrageist, das mit den Bildern hatte ich versucht, aber es waren kaum Bilder, bis am Ende, da erschien eines und da hatte ich mich auf einen Punkt fokussiert.

    Wie beruhigt ihr euch wenn der Moment kommt, wenn es scheint als bekommt man keine Luft, obwohl man ja merkt das man atmet ^^
    Lg
     
    Terrageist gefällt das.
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Werbung:
    Das kenne ich so nicht. Bei mir tritt gelegentlich eine andere Art von Panik auf, deshalb bin ich auch noch nicht viel weiter.

    Ich kann mir aber vorstellen, wie @FroiFroi schon beschrieben hat, dass du dich vielleicht dann zu sehr auf den (physischen) Körper konzentrierst,
    bzw. beginnst, deine Körper zu "verwechseln", denn der Astralkörper oder Traumkörper braucht ja nicht atmen.
     
    FroiFroi gefällt das.
  7. siobhan

    siobhan Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2019
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    .
    Sag Dir, dass Du keine Angst zu haben brauchst. (Natürlich solltest Du davon auch überzeugt sein ;) ) Am besten formulierst Du Dir vorab ein knackiges kurzes Mantra, das Du dann sofort parat hast, wenn dieser Zustand das nächste Mal einsetzt (in etwa „Ich bin beschützt / sicher / …“).

    Auf YT habe ich gehört, dass es sowas wie eine „rote Tür“ gibt. Etwas Rotes habe ich auch mal gesehen, jedoch mehr wie amorphe Formen/etwas Waberndes. Vielleicht ist da ja echt was dran.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden