Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum legt man eigentlich Karten?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Astroharry, 10. Mai 2002.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Lieber Astragon, eine superidee, die ich als Blaufanatiker nur begrüßen kann. Dies Blau ist Sehenswert. Danke für dein liebevolles Verständnis.

    Auch ich denke, das ein eigener Thread angebracht ist, da es viele "Besucher" dieser Seite gibt.
    Mit einem neuen Legesystem könntest du es ja "benennen", so das es von Außen ersichtlich wird.
    Dann hat man einen "Leitfaden"- Oder Du nennst es "Legesysteme", und stellst viele untereinander. Die Gefahr besteht, dass die Legesysteme "zerrissen" werden, wenn sich jemand "einpostet". Also eher eine Tendenz zu der zweiten Möglichkeit.

    Auch ich werde das eine oder andere System vorstellen, wenn mich die Abteilung "Magie" - "Astrologie" mal wieder freigibt. Momentan "wüte" ich auf diesen Ebenen.
    Aber ich gelobe Besserung.
    Bis dahin alles Liebe und Gute- Alia
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Kein Durcheinander kann größer sein, als wenn ich durch das Forum streife und "Chaos" verbreite. Dann herrscht auf einmal "Krisenstimmung" und "Panik" bricht aus.

    Scherz.- Aber manchmal fühle ich mich so, vor allem wenn ich dann nicht verstanden werde. - Schniiief.- Aber egal. Schön ist da Dein liebes Lob. Das gibt mir Auftrieb.

    Ich mache im übrigen gerne "Personenlegung". Wenn ich eine Person nicht gleich an ihrer Schreibweise erkenne, dann befrage ich meine Karten, wer "diese" Person ist. Oft genug wird das "Wahre" Wesen "verschleiert". Da helfen mir dann die Karten. - Natürlich ist es auch immer ein kleines bisschen des Eigenen Ichs, welches man im anderen erkennt. - Auch das ist "Tarot"/ Esoterik. Das erkennen seiner eigenen Fehler. Wer erkennt, kann es besser machen, wenn er/es/ sie/ ich will.

    So. Für heute genug. Ich werde mit Astragon wohl in der nächsten Zeit einige Legesysteme ins Netz stellen. Und wenn Du dann "Lust" und Zeit hast, weißt Du ja, wo Du es "findest". Bei Aufruf "Alle Threads" "von Anfang" an wirst Du hoffentlich auch noch in 10 Jahren nachlesen können, was wir hier verewigt haben.
    Liebe Grüße Alia
     
  3. Hallo!
    Ich habe mir schon ein paar mal Liebestarotkarten gelegt und denn Rat befolgt. Gott sei Dank, denn so habe ich mich getraut meinen Freund anzusprechen und wir sind jetzt ein Paar! Vielleicht haben mir die Karten nur Mut gegeben. Ich weiß es nicht.
    Zu wissen wie die Zukunft wird hat auf der einen Seite was gutes, denn man kann sie ändern. Aber auf der anderen Seite, weiß man schon alles und kann sie auf nichts ungeplantes mehr richtig freuen.

    Angel:)
     
  4. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Das sehe ich anders, Angelgirl...
    das Leben ist viel zu Mannigfaltig, um jede Einzelheit vorhersehen zu können, und außerden muß man ja nicht die Karten legen, wenn man lieber Spannung hat. Spontaneitätsfanatiker lassen sich lieber gerne überraschen, während Leuten, die gerne planen, solche mittel nur recht und billig sein werden. Es bleibt doch jedem selbst überlassen :)

    Gruß
    Mag. Senthiax.
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    manchmal ist "Vorausschauung" schon gut. Auf jeden Fall kann es dann nicht mehr "ganz so Dicke" kommen, weil man ja schon einen Einblick hatte. Aber Alles Vorhersehen kann man nicht, weil die aussagen der karten sooooo manigfaltig sind.

    Deshalb...... Und zum Ansprechen gehört auch ein wenig "Mut" und wenn es das "Schicksal" auch noch "vorsieht"- Warum nicht!!!

    Niemand muss sich verstecken, liebes Angelgirl. Und wenn der eine "Neeee" sagt, weil er einen "Freien Willen" hat, hat man wenigstens eine Antwort und muss sich keiner "Illusion" hingeben.

    Alles Liebe und Gute
    Alia
     
  6. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Werbung:
    Huhu, Alia :)
    Danke, so hast Du meine Worte noch etwas klarer ausgedrückt.

    Ich denke aber nicht, daß "Vorhersehung" einem den freien Willen nimmt. Man hat immernoch freie Entscheidungsmöglichkeiten. Man hat immernoch die Wahl zwischen der blauen und der roten Pille, man kriegt die Tür gezeigt, aber durchgehen muß man selbst. (um mal aus Matrix zu zitieren) :)

    Fröhlicher Gruß :D
    Mag. Senthiax
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    "MATRIX" ist gut, hab ich erst neulich wieder gesehen. Teil Zwei wird ja Gott sei Dank auch bald erscheinen.

    "Rote und Blau Pille" kann auch ich bestätigen. Man hat den "Freien Willen". Aber was nutzt er Letzten Endes, wenn Du die Ganze "Scheiße" hinterher doch noch mal machen muss. (Ich spreche hier aus "Astrologischer" Sicht, die ich auch noch erlerne)(Aus dieser Sichtweise bekommt man eine "Scheiß-Konstellation", die zum UM-Denken "zwingt". Und wenn Du dann immer noch nicht willst, dann bekommst Du nochmals die "Gelegenheit". so oft, bist Du gelernt hast, was Du lernen sollst. Ganz "einfach".- "Das Göttliche" ("Rev Bem"-(aus "Andromeda") lässt grüßen) hat EWIG Zeit.

    Alles LIEBE
    Alia

    PS. Wenn du "Huhu" sagst, denke ich immer an die "Hexe" im Wald, die die lieben kleinen Kinder herbei lockt, oder an "OZ- Das Zauberhafte Land", in dem auch die Hexen schwirrten. - Aber das ist NUR meine Interpretation. Als ehemalige "Groß-Hexe" weiß man das eben aus "Erfahrung".
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    ...........
    ist hier sooooo Still
     
  9. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Sorry, mir is wohl die Hinweismail dieses mal nicht zugestellt worden :)

    Naja den 2. Teil von Matrix werde ich mir natürlich genauestens ansehen, aber ich befürchte fast, so wie das halt ist, mit zweiten Teilen, wird der eher dürftig. Is nur so'n Gefühl.

    Und "Huhu" ist für mich mehr nicht, als eine freundliche, nicht ganz so distanzierte (wie "Guten Tag") Grußformel. An Hexen denk ich dabei nicht, und schon garnicht an böse, die Kinder mampfen. Tja da sehen wir wieder, was Kinderlieder alles anrichten können :(

    Naja die Frage "Warum legt man Tarotkarten" ist ja doch äähhmm ... einigermaßen geklärt, oder war noch was?


    Senthiax
     
  10. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Werbung:
    Sorry, mir is wohl die Hinweismail dieses mal nicht zugestellt worden :)

    Naja den 2. Teil von Matrix werde ich mir natürlich genauestens ansehen, aber ich befürchte fast, so wie das halt ist, mit zweiten Teilen, wird der eher dürftig. Is nur so'n Gefühl.

    Und "Huhu" ist für mich mehr nicht, als eine freundliche, nicht ganz so distanzierte (wie "Guten Tag") Grußformel. An Hexen denk ich dabei nicht, und schon garnicht an böse, die Kinder mampfen. Tja da sehen wir wieder, was Kinderlieder alles anrichten können :(

    Naja die Frage "Warum legt man Tarotkarten" ist ja doch äähhmm ... einigermaßen geklärt, oder war noch was?


    Senthiax
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden