Warum funktioniert das Kartenlegen?

A

Anna

Guest
:confused: Also, das hier ist gar nicht so einfach. Habe mich mal durchsuchen müssen, bis ich d`raufgekommen bin, wie man dieses Forum "bedient". Aber jetzt hab ich`s :D

Letztens las ich die Frage, wie und warum das Tarot funktioniert. Hat da jemand eine Antwort darauf?

Liebe Grüße Anna
 
Werbung:

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
16. September 2001
Beiträge
19.732
Ort
Oberösterreich
Original geschrieben von Anna
Letztens las ich die Frage, wie und warum das Tarot funktioniert. Hat da jemand eine Antwort darauf?

Ja, würde mich auch interessieren. Warum funktioniert es?
Hat mir auch meine Freundin die sich ein bisschen damit beschäftigt nicht wirklich erklären können! Vielleicht schaffts ja einer von euch (obwohl noch nicht viele Beiträge da sind)...
 
A

Anna

Guest
Hallo, Leute! :p

Das mit den Karten ist ganz einfach erklärt. Jeder Mensch besteht ja aus einem Körper, einem Geistkörper oder Aura und einer Seele, die unsterblich ist.

Wenn wir also eine Frage haben, die unser Leben betrifft, dann weiß das eigentlich unsere Seele, nur wir haben keinen Zugang zu den gewünschten Infos.

Nenn, es Intuition oder unbewußtes handeln - wie immer. Ein Mensch wird sich immer die "richtigen" Karten auswählen, die für ihn passen. Es kommt also nur darauf an, diese dann auch richtig zu deuten.

Versteht Ihr? tja, so einfach, gell? ;)

Gruß Anna
 

Walter

Administrator
Teammitglied
Registriert
16. September 2001
Beiträge
19.732
Ort
Oberösterreich
Original geschrieben von Anna
Ein Mensch wird sich immer die "richtigen" Karten auswählen, die für ihn passen.

Hallo Anna,

tschuldige, aber so ganz verstehe ich es aber immer noch nicht. Wie kann man sich die richtigen Karten aussuchen wenn alle zufällig gemischt sind?
 
A

Anna

Guest
Hallo, Walter!

Du hast es richtig ausgedrückt : "...zufällig...". Es gibt den Zufall nur insofern, als das Dir das Richtige zufällt. Im Sinne des Wortes.

Das heißt die Dinge, Karten, Menschen fallen Dir zu, damit Du in Deiner Entwicklung weiterkommst.

Ist Deine Frage jetzt beantwortet?

Ausßerdem braucht man nicht bei allem wissen, wie und warum etwas funktioniert. Du denkst ja auch z.B. nicht darüber nach, warum Du die Augen schließen kannst, sondern gibst Dich damit zufrieden, dass es geht, wenn Du willst.

So ist das auch mit den geistigen Gesetzmäßigkeiten. Sie funktionieren. Das ist wichtig. Nicht so sehr das warum und wieso... :p

Grüße von Anna
 
S

samsara

Guest
hallo anna,

wie steht es nun mit den umgekehrten karten ? und vorallem wie beeinflussen die restlichen karten das gesammt bild der gelegten karten in der deutung? ich hoffe du verstehst was ich damit fragen zu versuche?
 
A

Anna

Guest
"wie steht es nun mit den umgekehrten karten ?"

"und vorallem wie beeinflussen die restlichen karten das gesammt bild der gelegten karten in der deutung? ich hoffe du verstehst was ich damit fragen zu versuche?"


Die umgekehrten Karten geben Auskunft über die Situation des Fragenden. Ob Themen, Dinge, Menschen usw. schon verarbeitet worden sind oder ob diese überhaupt einen Stellenwert einnehmen usw. Jetzt eine kurze Antwort darauf zu geben fällt mir schwer. Es wäre das Gleiche, Dir hier zu erklären, wie das Autofahren geht. Umgekehrte Karten ist genauso ein System, wie viele andere....

Es gibt bei den Karten welche, die einen größeren Stellenwert besitzen, als andere. Die Karte 21 "Welt" z.b. ist so eine. Je nachdem, wohin diese fällt und ob gerade oder verkehrt, sind die umliegenden verstärkt zu deuten oder abgeschwächt.

Ich hoffe, ich habe damit Deine Frage beantwortet :confused:

Lieben Gruß

Anna
 
S

samsara

Guest
hallo anna
aha so hat es sich mit den umgekehrten karten also auf sich.
ich habe mal irgendwo gelesen das die umgekehrten karten ,
in der regel auf blockierte energie hinweist,nicht auf eine nahe katastrophe.also haben die umgekehrten karten mehere bedeutungen...
das ist ja interessant mit karten die einen groesseren stellenm wert haben als andere. wenn das gesamtbild oder besser gesagt
einzelne karten dem frager z.b. eine negative aussage geben oder eine gute aussage das z.b. die karte 21 welt wenn sie umliegend liegt die postive/gute aussage/deutung verstaerkt und eine negative aussage verschwaecht. habe ich das so richtig verstanden?

woher weist du eigentlich so viel drueber bescheid?
wo hast du es gelernt?

bis bald deine samsara
 
A

Anna

Guest
Original geschrieben von samsara
hallo anna
aha so hat es sich mit den umgekehrten karten also auf sich.
ich habe mal irgendwo gelesen das die umgekehrten karten ,
in der regel auf blockierte energie hinweist,nicht auf eine nahe katastrophe.also haben die umgekehrten karten mehere bedeutungen...
das ist ja interessant mit karten die einen groesseren stellenm wert haben als andere. wenn das gesamtbild oder besser gesagt
einzelne karten dem frager z.b. eine negative aussage geben oder eine gute aussage das z.b. die karte 21 welt wenn sie umliegend liegt die postive/gute aussage/deutung verstaerkt und eine negative aussage verschwaecht. habe ich das so richtig verstanden?

woher weist du eigentlich so viel drueber bescheid?
wo hast du es gelernt?

bis bald deine samsara




:p Hallo, Samsara!

Also noch mal: die 21 - die Welt verstärkt die umliegenden Karten, und nicht die positive oder negative Aussage. Jede Karte hat sowohl positiv, als auch negativ in sich und es kommt auf den geschulten Kartenleger an, dies richtig zu deuten. Wenn ich das jetzt erklären würde, müsste ich sehr viel weiter ausholen. Ich hoffe, dass Dir diese Aussage genügt.

Ich habe natürlich zuerst gelernt, von meinem Onkel. Der war lange Zeit in Afrika und hat in der 70er Jahren begonnen, sich mit Tarot und Nummerologie zu beschäftigen. Er hat mir sein Wissen weitergegeben. Dann musste ich meinen Weg selbst finden und es war nicht einfach für mich und meine Familie.

Natürlich kommt auch Begabung dazu. Es ist so wie mit dem Lesen. Lesen lernen kann jeder. Es heißt aber noch lange nicht, dass jeder das gleiche Wissen hat, obwohl jedem die Türen offen stehen.

Liebe Grüße

Anna:p
 
Werbung:
S

samsara

Guest
hallo anna,
na dann habe ich es falsch verstanden mit dem stellenwert der karten.sorry!
habe es zwar immer noch nicht ganz kappiert ,aber irgendwann werde ich es sicherlich.
irgendwann werde ich es wie ein geschulter kartenleger deuten koennen.
faengt nicht jeder anfaenger ersatmal beim lernen an. und spaeter mit zeit und uebung kann mann deuten wie ein geschulter kartenleger.
das hoert sich so an als koennten nur bestimmte leute das kartenlegen erlernen,das nicht jeder die begabung zu hat,oder wie? wie in der schule,wenn man da im kunstunterricht nicht das wissen hat , einer nicht die begabung hat zum kuenstler zu werden,oder wie?
deine samsara
 
Oben