verzweifelt! wer kann mir helfen?

mysteryelfe

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
4
hallo ihr lieben

am 20.2.04 begegnete ich einem mann und alles schien so perfekt
am 1.4. eine super plötzliche trennung ohne ein wort von ihm
keinen krach oder ähnliches
was denkt ihr ? haben wir noch mal eine chance oder soll ich mich lieber von ihm lösen?
es ist eine starke verbundenheit da also vermute ich karmisch
meine daten 07.07.65 um 13.35 dresden
seine 24.06.78 um 13.00 uhr dresden

ich würde mich ganz riesig über eure meinungen freuen
herzliche grüße
elfe
 
Werbung:

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Elfe,

ich habe noch ein paar Fragen, wie wart ihr zusammen, habt ihr beide das als Partnerschaft angesehen, oder war es nur ein "Flirt"? 6 Wochen sind nicht lange, hat sich der Partner einfach nicht mehr gemeldet oder wie lief das alles ab?

Ich bin eher dafür so etwas zu vergessen, aber manchmal ist es ja sehr schwer? Ich weiß nicht, ob am Horoskop zu erkennen ist, ob die Beziehung nochmal weiter geführt wird. Ich sehe nur betimmte Qualitäten in einem Partnerhoroskop.

Glaubst du, daß Du nicht in einfach Deine Träume in den anderen projeziert hast? Das passiert sehr leicht gerade, wenn man sich so kurz kennt.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

mysteryelfe

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
4
ich kenne ihn seit kind vom sehen aber an dem besagten tag trafen wir uns zu einer feierlichkeit und haben uns näher unterhalten
nein es war kein flirt, daran würde ich nicht festhalten
er hat in den 6 wochen jede nacht bei uns geschlafen und sich auch super mit den kindern verstanden
bis er dann morgens ging ohne etwas zu sagen
erst viel später habe ich ,,angebliche gründe,, erfahren die aber vorn wie hinten nicht passen
schöne woche und herzliche grüße
elfe
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Elfe,

ich habe mir mal Eurer Paarhoroskop angeschaut. Es gibt einige Aspekte zwischen Euch. Was mir aber aufgefallen ist, daß sein Mond, also seine Seele von keinem Deiner Planeten angesprochen wird.

Ich bin auch aus dem Jahr 65 und wir haben beide eine zwischen Saturn und Pluto. Diese Opposition wird von dem Ex entspannt. Ich kenne es von mir selbst, daß solche Partner, die diese Opposition entspannen, eine große Faszination auf mich haben. Aber zu längeren Beziehungen hat dies noch nie geführt.

Ich kann aus dem Paarhoroskop nicht herauslesen, ob er nochmal zurück kommt. Doch ich selbst gehe immer davon aus, daß eine Trennung, eine Trennung ist und ihren Sinn hat. Was läßt Dich denken, er kommt zurück?

Liebe Grüße
Ereschkigal :winken5:
 

mysteryelfe

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
4
danke für deine mühe

ich selbst beschäftige mich auch ein mit astrologie im selbststudium auf der suche nach mir selbst
wenn ich bei sonne und mond einen orbis von 10 grand nehme
hätte sein mond ein trigon zu meinem jupiter
aber sorry ich weiß nicht genau ob man bei partnervergleichen diesen orbis anwendet
was mich hoffen läßt ist die starke innerliche verbindung und einen nachricht wo er schrieb,daß er mich vermisst aber seither ist wieder funkstille
freu mich auf deine nachricht
alles liebe
elfe :danke:
 
M

Minnie

Guest
Hallo Elfe!
Wir beide sind nur um ein paar Tage fast gleich alt :hase: . Über Astrologie an sich kann ich nichts sagen, aber ich denke daran, dass ich selber auch mal mit einem Krebsmann zusammenwar, an sich sehr harmonisch;), aber irgendwie waren wir uns schon fast zu ähnlich (hatten auch noch am gleichen Tag Geburtstag) und wir hatten die gleichen Schwächen. Was mir aufgefallen war ist, dass ich darauf gewartet habe, dass er mir bestimmte Dinge sagt und er hat genauso darauf gewartet. Das war irgendwie komisch und so sind wir beide auseinandergegangen und hinterher habe ich mir so gedacht warum bin ich nicht mal über meinen Schatten gesprungen und auf ihn zugegangen. Ist nur so ein Gedanke von mir, der mir gerade einfällt, vielleicht hilft er Dir ja.
Falls nichts mehr zu machen ist und er lieber seine eigenene Wege gehen möchte, lass ihn gehen. Es tut zwar weh, aber zum Glück gibt es ja genug Männer auf der Welt;)...
Was mir noch aufgefallen ist, dass er um viele Jahre jünger ist, hoffentlich hängt es nicht damit zusammen, gerade so in dem Alter, wenn einer 50 ist und der andere 65 als Beispiel ist es ja egal, aber er ist erst 25, aber vielleicht hat es ja nichts zu bedeuten. Vielleicht kommt ihr Zwei ja wieder zusammen, wer weiss:)...
lG
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Elfe,

Astrologie wird sehr unterschiedlich betrieben. Ich gehe von einem Orbis von 5 Grad bei Sonne und Mond aus.

Aber egal wie das Partnerschafshoroskop aussieht, jeder hat seinen freien Willen. Ich denke es ist wichtig den anderen frei zu geben, wenn er gegangen ist. Er hatte seinen Grund, auch wenn er Dir diesen nicht mitgeteilt hat. Ich kenne es so, daß es nichts bringt noch weiter an einer Beziehung festzuhalten. Es gibt manchmal besondere Beziehungen, da kennt man sich von Vorleben, da ist es schwerer.

Du mußt jetzt mit der Tatsache leben, daß Dein Freund gegangen ist und sich nicht meldet. Mit dieser Situation lebst Du. Ich würde versuchen mein Leben weiter zu leben und zu gestalten. Wenn ihr nochmal zusammen kommen sollt, dann passiert das von alleine.

Und Dich in die Situation des Wartens zu begeben ist sehr unbefriedigend. Lebe jetzt und wenn Dir ein neuer Mann über den Weg läuft, lebe diese Beziehung.

Ich wollte mir Dein Transithoroskop anschauen und habe stattdessen seines erwischt. Er war in einer Phase, wo der Saturn über seine Sonne läuft (als er sich von Dir getrennt hat) und im Zusammenhang mit Saturn wird oft "die Spreu vom Weizen" getrennt. Man entscheidet sich, was einem wirklich wichtig ist und was man will. Innerhalb dieser Phase ist die Entscheidung gegen die Beziehung und das damit verbundene Leben entstanden.

Ich kann dir nur raten, es einfach zu akzeptieren und Dein Leben neu auszurichten.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
M

mondlicht

Guest
nur, dass ich glaube, dass er beziehungsangst hat! sonst nichts!
er merkte, dass es enger zwischen euch wurde, da bekam er kalte füsse und ist abgehaut!
dazu brauch ich nicht die sterne fragen, das spüre ich
 
Werbung:

mysteryelfe

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
4
ganz herzlichen dank für eure mühe

ja ich werde versuchen den absprung zu bekommen, ich wünschte es wäre nie soweit gekommen
auch beziehungsängste denke ich spielen eine große rolle er war die letzten 5jahre allein bisher gab es nur offenere verbindungen wo jeder kam und ging wie er wollte
ich möchte gern wieder in frieden leben ohne dieses leid und deshalb werde ich mich wieder aus der gesellschaft ausklinken, so wie es vor der begegnung war, damit kam ich ganz gut klar
nun wünsche ich euch von ganzem herzen alles liebe und ein großes dankeschön für eure mühe
herzl. grüße
elfe :winken1:
 
Oben