Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verstorbener Onkel im Traum erschienen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Astro11, 6. August 2017.

  1. Astro11

    Astro11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Ich habe schon öfter in der Vergangenheit von Verstorbenen geträumt und immer sahen diese jünger und besser aus als sie am Ende ihres Lebens ausgesehen haben und sie sahen auch immer glücklich aus.
    Heute Nacht ist mir jedoch mein vor ein paar Monaten verstorbener Onkel erschienen im Traum und ich fragte ihn, wie es ihm geht und er meinte, nicht gut. Dann sagte er zu mir, ich wolle doch eine Reise bald machen (was stimmt) und ich solle ruhig länger verreisen. Er hat die ganze Zeit meine Hände gehalten.
    Dann fragte ich ihn noch (ich wusste, dass ich nicht viel Zeit habe und er wieder gehen muss), ob eine bestimmt Person die auch verstorben ist, bei ihm sei, aber ich flüsterte weil andere Menschen noch im Raum waren und bevor ich eine Antwort bekam, endete der Traum. Was kann das nur zu bedeuten haben?
     
    Uranie gefällt das.
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Ich vermute, dass er nicht befugt war, es dir zu sagen. Und er vllt. auch noch nicht dort
    angelangt ist, wo er eigentlich hin soll. Und sich diese andere Person aber dort eben
    bereits befindet.
     
  3. Astro11

    Astro11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Liebe Urania02,

    danke für die Antwort, es klingt passend. Der Traum war nur so real, das war beängstigend.
     
    Uranie gefällt das.
  4. Uranie

    Uranie Guest

    Glaube ich dir gern und ich kann dich da gut nachvollziehen. Vllt gibt es auch nochmals eine
    Wiederholung und eine neue Chance für dich zu fragen.....:)
     
  5. sternenflug

    sternenflug Guest

    Deine tatsächlich stattfindende Reise wird durch den Onkel im Traum "abgesegnet", was wiederum ein Hinweis darauf ist, daß du dich auf dem richtigen (Lebens)Weg befindest.

    Die Verstorbenen in deinen Träumen fungieren als Wegweiser und Unterstützer. Ein schöner Traum ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2017
    Uranie gefällt das.
  6. Astro11

    Astro11 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    409
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Da bin ich ja beruhigt :) Wenn die Reise abgesegnet ist, muss ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen und ich finde es schön, wenn wir Wegweiser haben die uns begleiten/unterstützen. Ich denke die wenigsten wissen das, dass es diese wirklich gibt oder zumindest glauben sie nicht daran. Da ich schon öfter Zeichen bekommen habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war.
     
    Uranie gefällt das.
  7. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Ich auch......:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden