Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verstorbene Tiere, nordische Mythologie

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Ischka, 10. Juni 2021.

  1. Ischka

    Ischka Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2019
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Guten Abend.

    Kürzlich ist der Hund eines Freundes verstorben und ich möchte für ihn beten (ich glaube an Odin usw.)
    Ich habe mich gefragt, wohin die toten Tiere einkehren. Wir Menschen kommen gewöhnlicherweise nach Helheim, aber wie sieht es mit den anderen Lebewesen aus?
    Im Internet finde ich dazu leider nichts passendes und mir selbst ist nichts bekannt.

    Weiß da einer mehr?
     
  2. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.338
    Bei vielen germanischen Stämmen war es durchaus Sitte, die "Haustiere" mit ins Grab zu geben. Manchmal erhielten sie auch ein eigenes Begräbnis.

    Ich denke, sie gingen mit ihren "Herren" nach Helheim.

    Anderseits ist der Weltenbaum selbst, von vielen Tieren bevölkert. Vielleicht ist ja da ihre Welt. Ausserhalb von den Welten.
     
    Ischka und Schnefra gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden