Unverletzbar?

S

Svenja

Guest
Hallo Ihr

Hat irgendjemand hier bereits das neue Buch von Luc Bürgin über Mirin Dajo, den unverletzbaren Propheten gelesen? Seit ich es gelesen habe, ist für mich nichts mehr so wie früher.

Würd emich interessieren, was ihr über diesen Wundermann, "der mit dem Herzen sprach" denkt.
Wen es interessiert: In der zweiten Ausgabe seiner Zeitschrift MYSTERIES findet sich eine Zusammenfassung über Dajo:

www.mysteries-magazin.com

Bilder unter:
www.mirin-dajo.com

Bin hin und her gerissen.

Svenja :schaukel:
 
Werbung:

hrabnarwen

Mitglied
Registriert
2. Juli 2003
Beiträge
157
Ort
Böblingen
Hallo Svenja,

ist das erste mal dass ich davon höre. Kannst ein bisschen was über diesen Mann erzählen? Wann und an was ist er denn gestorben? Und wann entdeckte er, dass er unverwundbar ist?

hrabi
 
S

Svenja

Guest
uff, aehm... ist recht kompliziert. die ganze story ist sehr, sehr lang. er war holläder liess sich jeden abend durchstechen. auch in schweizer spitälern, vor dem röntenschirm. er ass rasierklingen und joggte mit klingen im körper (photos sind im bürgin-buch). ausserdem heilte er immer wieder leute, ohne je geld zunehmen dafür. alle die ihn heute noch kennen, sagen im buch, dass sie ihn nie mehr vergessen könnten wegen seiner barmherzigkeit. es ist glaube ich das erstemal, das jemand das alles zusamengrtragen hat. die fotos sollen aus verschollenen filmrollen stammen, die sich jetz im besitz von b. befinden. im anhang sind alle seine vorträge über den frieden und die menschen. irgendwei gingen mir diese worte ganz tief ins herz.

Svenja
 

hrabnarwen

Mitglied
Registriert
2. Juli 2003
Beiträge
157
Ort
Böblingen
hört sich wirklich sehr ungewöhnlich an und interessant...
von was lebte er denn, d. h. er muss sich ja irgendwie seinen Lebensunterhalt verdient haben
und an was ist er nun gestorben und wie alt war er da?

hrabi *die sehr neugierig ist...
 
G

geronimo

Guest
Svenja schrieb:
Hallo Ihr

Hat irgendjemand hier bereits das neue Buch von Luc Bürgin über Mirin Dajo, den unverletzbaren Propheten gelesen? Seit ich es gelesen habe, ist für mich nichts mehr so wie früher.

Würd emich interessieren, was ihr über diesen Wundermann, "der mit dem Herzen sprach" denkt.
Wen es interessiert: In der zweiten Ausgabe seiner Zeitschrift MYSTERIES findet sich eine Zusammenfassung über Dajo:

www.mysteries-magazin.com

Bilder unter:
www.mirin-dajo.com


Bin hin und her gerissen.

Svenja :schaukel:

... für bare Münze halten. Womit ich nicht sagen will das " Mirin Dajo " ein Spinner war. Aber es gilt auch hier, man muss nicht alles glauben.
 
S

Svenja

Guest
geronimo schrieb:
... für bare Münze halten. Womit ich nicht sagen will das " Mirin Dajo " ein Spinner war. Aber es gilt auch hier, man muss nicht alles glauben.

das isses ja eben so verwirrend: ich bin sonst furchtbar kritisch solchen dingen gegenüber: aber bürgin zitiert aus medizinischen fachartikeln der schweizer ärzte, die wurden damalls publiziert. er sprach auch mit vielen augenzeugen. und die filmaufnahmen wurden in den spitälern aufgenommen. mirin dajo stimmte JEDEm test zu, den die ärzte vorschugen. das gab es glaube ich noch nie, oder? er starb übrigens an den folgen seines wagemutigsten experiments: er schluckt ein 30 cm langes schwertt, lebte damit einige tage und wurde dann notoperiert. bereits nach wenigen tagesn kam er aus dem spital. fünf wochen später meditierte und erverblutete dabei innerlich. eine infektion die die ärzte nicht bemerkt hatten. lest es halt einfach, es sind soooo viele details aufgeführt.

Svenja *legtsichjetztermüdetnieder*
:baden:
 
Werbung:

Regina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. November 2003
Beiträge
5.766
Im Prinzip ist es möglich..dabei geht es nicht um Unverletzbarkeit sondern um das was man die Geschwindigkeit der Heilung nennen könnte oder den Zustand des Vertrauens. Beides zusammen erzeugt dann das was eine scheinbare unverletzlichkeit bewirkt.
zB ist so ein Mensch aber nicht unverletzlich per se..sein Körper ist vernichtbar.
 
Oben