Traum wo Mutter angeschossen wird

littleboy

Mitglied
Registriert
3. Januar 2021
Beiträge
63
Ich bin mit meiner Mutter im Zimmer, sie hat etwas im Auto vergessen, setzt sich rein und kann das auto plötzlich nicht mehr steuern (es rollt den Berg herab), ängstlich ruft sie mich an und erzählt es mir, ich kann sie nicht genau verstehen, während des Telefonats bin ich wie ein Zuschauer direkt hinter ihren Augen, kann alles sehen, was Sie seht.

Sie schafft es, den Berg rückwärts hochzufahren, plötzlich sind 2 Personen bewaffnet auf der Straße, sie schießen auf das Auto, die Scheiben platzen auf. Meine Mutter fährt durch und bekommt plötzlich eine Kugel ab.

An der Fahrertür am Fenster ist ihr Kopf gerichtet, da ich darüber sehen kann, sie hat währenddessen mit mir übers Telefon kommuniziert. Woher ich weiß das sie getroffen wurde ? Ein Blutfleck spritze auf das Fenster, wodurch sie und ich blickte. Einen Moment lang hatte sie mir nicht mehr gesntwortet, ich dachte sie sei tot.

Dann kam entgegen ein Polizeiauto, es hatte beide erschossen, meine Mutter hatte kurz darauf wieder mit mir kommuniziert.

Danke für die Deutung
 
Werbung:

Renate Ritter

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Januar 2018
Beiträge
1.533
Sie schafft es, den Berg rückwärts hochzufahren, plötzlich sind 2 Personen bewaffnet auf der Straße, sie schießen auf das Auto, die Scheiben platzen auf. Meine Mutter fährt durch und bekommt plötzlich eine Kugel ab.
Träume, in denen du von irgendwas übermächtig Bösen angegriffen wurdest, das du dann recht erfolgreich bekämpfen konntest, hattest du ja nun reichlich.

Mittlerweile kannst du das Thema auslagern, in dem Fall auf deine Mutter.

Neu ist aber, dass es nun die Polizei ist, die das Böse niederringt. Du warst getrennt von dem Geschehen nur Zuschauer.....:)
 
Werbung:
Oben