Tabellen und Formeln

L

luna-666

Guest
Hi,
ich hätt da mal ne Frage:
Kann mir jemand verraten, ob es möglich ist, ein Horoskop ohne Computer, einfach nur nach Formeln und vielleicht mit Hilfe von (ganz, ganz genauen) Tabellen berechnen kann?

Falls das jemand weiß - super!

Ciao
 
Werbung:

lukas

Mitglied
Registriert
5. Mai 2002
Beiträge
90
Salve Luna-666

Astrologie ist eine ernsthafte Sache.
So hopp, hopp, her ein Buch und dann do it your self-
das war der grosse Verlegerschwindel der 60-70-ziger Jahre...

Aber,
Astrologie ist auch ein Metier, dass eine Veranlagung erfordert:
Da ist eine Formalsprache zu lesen: die Zeichen auf dem Horoskopmodul..und das muss in den Kopf hinein,
wie Chemieformeln, Algebra oder die Notenschrift...

Um festzustellen, ob man einen geeigneten Kopf besitzt-
ist schon richtig, die <do it your self Astrologie> zu probieren.

Kauf Dir 2 Bücher (billige, nicht teure Wälzer. Ist nicht nötig...)
- den do it your self Klassiker
Wolfgang Reinicke: Praktische Astrologie
- Neil F. Michelsen
Amerikanische Ephemeriden

Beide Bücher sind soooo einfach und sooo komplett, dass Du Horoskope erstellen kannst - und daneben auch mitbekommst, worum es sich handelt.

Grüße, Lukas
 
L

luna-666

Guest
Erst mal danke, werde, sobald ich es hab das erste Buch mal ausprobieren.

Das zweite hab ich nicht gefunden, hast du eine ISBN?

Gibts da auch irgendwelche Links?

Ciao
 

lukas

Mitglied
Registriert
5. Mai 2002
Beiträge
90
Salve luna

Geh' zu amazon.de und gib' da <Ephemeriden> als Suchwort ein.

Ich schrieb aus dem Gedächtnis....
In der Tat schwöre ich auf die
<THE AMERICAN EPHEMERIS>

- ISBN 0-935127-00-3 für das Buch <2001 to 2050>
- ISBN 0-935127 - 20-8 für das Buch <1900 to 2000>
(in englisch)

Als Anfänger kannst Du jede Ephemeride benutzen, die Du billig bekommst-
Aber, da wir ja dovon ausgehen, dass Du die Voraussetzung besitzt, Astrologie betreiben zu können----
wirst Du bald komplette, vertrauenswürdige Tabellen brauchen-
und da kenne ich nur die AMERICAN....

Grüße, Lukas
 
L

luna-666

Guest
Ich hab jetzt nur folgende Bücher gefunden (der Rest nicht lieferbar)
“The Complete Ephemerides 1920 – 2020” Oh TDT. English, Francais, Deutsch, Espanol, Italiano.
von Frances Santoni (Herausgeber)
“The New International Ephemerides 1900-2050“
von Francis Santoni

sind die vergleichbar, oder so?
 

lukas

Mitglied
Registriert
5. Mai 2002
Beiträge
90
Salve luna-666

ich hatte keine Zeit........

Also zuerstmal die Technik:
---------------------
(c) Lukas 2002, 2003
Ephemeriden geben tägliche Positionsänderungen innerhalb der 12 Sternbilder an, die der Zodiak erfasst.-
es handelt sich um Positionsänderungen der 12 eigenständigen Energiepunkte, die das Astrologiesystem erfasst.
Die Energiepunkte entsprechen den Gestirnen SONNE und MOND, sowie den Planeten MERCUR, VENUS, MARS, JUPITER, SATURN, URANUS, NEPTUN, PUTO und CHIRON.
und
Ephemeriden geben den Wochentag an, der als Verbindungsglied zwischen Zodiak und Tierkreis unerläßlich ist.....
Die nicht-eiggenständigen Energiepunkte SCHWARZER MOND und LILITH, deren Positionsänderungen ebenfalls das Astrologiesystem analysiert, werden auf getrennten Tabellen angegeben.....
-----------------------------------
<
Die AMERICAN EPHEMERIS von Neil F.Michelsen erfüllen alle Anforderungen-
und noch mehr:
sie geben auch Sonnen-und Mondfinsternisse an
ebenso wie eine Aspektliste mit Zeiten - die Du brauchst, wenn Du nach Regeln der ModernenAstrologie arbeiten willst, die Direktionen und Bögen berechnen MUSS.

AMERICAN EPHEMERIS sind oft ausverkauft - bei Internetbuchanbietern.
Gebraucht bekommst Du sie aber = Antiquitäts-Bücher.
Diese Sorte von händlern ist schrullig, mit Vorauszahlung und so- aber die AMERICAN EPHEMERIS sind's wert.


Die Ephemeriden, die Du gefunden hast, kenne ich nicht....

Nun weißt Du aber, was Du brauchst - und kannst wählen.

ACHTE DARAUF, DASS DIE EPHEREMIDEN FüR 0°°-MITTERNICHT BERECHNET SIND, SIRAL TIME EINGESCHLOSSEN.

Grüße, Lukas
 

lukas

Mitglied
Registriert
5. Mai 2002
Beiträge
90
So, so- astroharry

Nun erzähle mal, was jemand, der Astrologie gründlich studieren will, mit dem Link www.astro.com anfängt....

Hau' uns bitte nicht ein paar flotte Sätzchen um die Ohren, sondern gib Beispiele....
wie gesagt bezogen auf jemand, der NICHT nach einem Horoskop pret a porter sucht... sondern der Astrologie studieren will...

Grüße, Lukas
 
Werbung:
A

Astroharry

Guest
entschuldige bitte.
Ich habe ja das auch selber mal zufuß gemacht. Mit Ephemeriden und Häusertabellen.
Ich kann kaum glauben, dass es solche Leute noch gibt im Zeitalter des Fast Food.
Heute muß doch alles schnell gehen und da dachte ich das wäre der ultimative Kick mit wenig Klick ins Weltall und zurück.
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Nichts für ungut
Ich habe mir von dieser Seite für VisualBasic ein gratis Funktionen-Packet geholt, mit dem man Ephemeriden Häuser u.a. programmieren kann. Das ist keine so schlechte Seite wie man denken könnte
Und man kann bis zu vier Horoskope berechnen lassen. Das ist gut, wenn man schnell was braucht.

Gruß Willibald:winken5:
 
Oben