Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Stundenhoroskop und Antrag auf Kostenübernahme

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 1. Januar 2011.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.014
    Werbung:
    Hallo Smaragdengel und Shimon,

    na ja, es gibt eben unterschiedliche Deutungsansätze, leider wird die Antwort für dich Smaragdengel dadurch nicht klarer, gell?
    Interessant, jetzt hat Jogi noch das 11. Haus, als Zuordnung für die Ausbildung, ins Spiel gebracht. Ich kanns nicht wirklich nachvollziehen - vielleicht weil das 11.Haus klassisch für Wünsche und Hoffnungen steht?

    Mona Riegger bezieht auch die Planeten jenseits Saturns mit ein, allerdings nur als zusätzliche Hinweisgeber. Ich habe festgestellt, dass das Bild dadurch oft vollständiger wird.

    lg
    Gabi
     
  2. jogi64

    jogi64 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    184
    Hallo Gabi,

    Keineswegs: die Ausbildung selbst ist eine Sache von Haus 9. Aber Smaragdengel hat nicht nach dem Ablauf oder dem Erfolg der Ausbildung gefragt oder ob sie eine solche überhaupt machen soll. Sie fragte, ob sie finanzielle Zuschüsse/Kostenübernahme für die Ausbildung bekommen wird bzw. ob sie mit ihrem Antrag Erfolg haben wird - und solche Zuschüsse kommen i.d.R. aus öffentlichen Kassen (z.B. Bildungsprämie usw.). Und öffentliche Gelder sind eine Angelegenheit des 11. Hauses.

    Wenn die äußeren Planeten in einem Stundenhoroskop prominent stehen, z.B. in Konjunktion mit den Achsen, dann berücksichtige ich sie auch. Aber meine Erfahrung ist, dass sie das Bild, wie du schon sagst, nur vervollständigen bzw. ergänzen - es ändert sich in der Aussage nichts, wenn man sie weg lässt.

    LG
    Jogi
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.014

    Danke für deine prompte Erklärung zum 11. Haus, Jogi.:)
    Das 11.Haus für öffentliche Gelder, als das 2. vom 10.Haus?

    Mona Riegger empfiehlt für Fragen nach Zuschüssen, Transferleistungen, Krediten - also für alle Fremdgelder, das 8.Haus.


    lg
    Gabi
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.569
    Hallo jogi,

    das mit dem 11.Haus kenne ich nicht (was nicht heissen soll, das es möglicherweise so nicht sein kann).

    ich kann auch nur bei mir rückblickend schauen und da war dann immer das 8.Haus ein sehr zentral mitwirkendes Haus bei solchen Dingen.
    Aber ich werde mal schauen in anbetracht des 11.Hauses ob auch da etwas zu sehen ist,
    jedenfalls schaue ich auch bei solchen Kostenübernahmen die "staatlich" sind immer ins 8., bei normalen Abläufen hat sich das immer gut im 8. gezeigt. Und auch im 10. .

    Aber wie gesagt,
    ich werd das mal erneut durchgehen.

    LG
    flimm
     
  5. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Also hier mal ein Update :)

    die Reikiausbildung wird nicht übernommen, habe mir jetzt eine andere ausgesucht und warte nun auf das Ergebnis.

    Somit ist es unklar ob das Stundenhoroskop "nein" hätte sagen müssen, oder evtl. "ja, aber was anderes".

    Mal schauen.

    Lg Smaragdengel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden