Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Soll ich ihn aufgeben?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Juliaeay, 16. Oktober 2019.

  1. Juliaeay

    Juliaeay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2019
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe Community.

    Ich habe da einen Menschen in meinem Leben. Ich habe ihn erst Anfang diesen Jahres kennengelernt. Zunächst waren es One Night Stands, doch schnell stellte sich heraus, dass da einfach mehr ist. Irgendwann war es so weit, dass wir quasi kurz davor waren, eine Beziehung einzugehen... bzw er wollte es, während ich noch unsicher war. Meine letzte Beziehung ist nicht allzu lang her und ich wusste nicht, ob ich schon bereit sei... das habe ich ihm gesagt und er hat es auch gut aufgenommen. Circa eine Woche später dann kam allerdings er auf mich zu und sagte zu mir, dass er glaubt, dass er doch keine feste Beziehung eingehen könne. Es fühle sich nicht 100% richtig an, und er habe einfach gerade zu viel going on in deinem Leben... Beschäftigt sich (zu) viel mit sich selbst... er hätte Angst, mich zu vernachlässigen bzw. unter gegebenen Umständen könne und wolle er jetzt keine Beziehung führen etc. Ich habe das verstanden, war sogar etwas erleichtert, da es mir ähnlich geht. Und wir sind zwar sehr vertraut, aber so richtig gut kennen wir uns nicht. Wenn wir Zeit verbringen, reden wir über alles mögliche, schauen Filme, gehen raus, aber so ein richtig intensives Kennenlernen findet nicht statt. Warum weiß ich auch nicht. Wir sind beide etwas verhalten, zurückhaltend, wie auch immer man es nennen mag...

    Na ja jedenfalls hatten wir erstmal zwei Tage keinen Kontakt, bis er mir wieder geschrieben hat und sagte, er würde viel an mich denken und er würde sich wünschen, dass wir uns trotzdem sehen. Wir haben uns dann geeinigt, dass wir uns sehen, aber für uns beide klar ist, dass es auf keine Beziehung hinaus läuft...

    So. bis dahin erstmal... Das ist jetzt ein paar Wochen her. Seitdem haben wir uns ein paar Male gesehen, nicht oft. Und es war immer schön, angenehm, vertraut... nur dass dann kein Gute Nacht mehr kam oder sonstiges.

    War alles okay. Nun ist es aber so, dass der Kontakt gerade gar nicht besteht. Ich bin im Urlaub, er Zuhause, hat viel zu tun... Ich weiß, dass er an mich denkt und mich vermisst, jedoch fange ich nun an, mich zu fragen, ob ich es aufgeben sollte. Denn das Gefühl schwindet auch. Langsam, aber beständig. Ich hab das Gefühl, ich bin weniger interessant für ihn geworden. Dass der Reiz fehlt?!

    Doch ständig kommen immer irgendwelche plötzlichen Gefühle und Empfindungen, die mich an ihn erinnern und mir irgendwie das Gefühl geben, dass es nach wie vor nicht vorbei ist mit uns... und dass uns irgendetwas auf irgendeine Art verbindet. Dieses Gefühl lässt mich nicht los, deswegen kann ich auch ihn so schwer einfach los lassen. Ich hatte so ein Gefühl bisher bei noch keiner Person, also dass da einfach irgendetwas ist, weshalb wir eine Seelenverbindung haben. Ich kann es nicht erklären.

    Soll ich dennoch aufgeben? Es ist mittlerweile ziemlich offensichtlich, dass es nichts zwischen uns wird... na ja jedenfalls nicht zu diesem Zeitpunkt...

    Aber... ach ich weiß auch nicht. Außerdem ist es, als würden sich die Gefühle Tag für Tag ändern. Mal kommt es rüber, als würde er mich verehren, an anderen Tagen fühlt es sich an, als interessiere ich ihn gar nicht. Und bei mir ist es ein wenig ähnlich... manchmal denke ich an ihn und mein Herz rast und ich will nichts lieber als bei ihm sein... an anderen Tagen denke ich keine einzige Sekunde an ihn. Das alles verwirrt mich.

    Was meint ihr, wenn ihr das hört? Sollte ich ihn aufgeben, trotz meines inneren Gefühls, dass uns irgendetwas verbindet?

    Ich will ihn nicht verlieren, aber diese momentane Situation ist nur noch nervenaufreibend und verwirrend... (ps: ich glaube übrigens nicht unbedingt, dass er meine „Seelenverwandschaft“ ist... aber zweifellos haben wir eine tiefe Seelenverbindung, die noch viel stärker sein könnte, als sie bisher gewesen ist... und das macht mich traurig.)

    Übrigens kann ich manchmal fühlen, wenn er an mich denkt. In 90% der Fällen höre ich kurz darauf von ihm oder nehme Zeichen wahr. Das kann einfach kein Zufall sein.
     
    Marlen1985 gefällt das.
  2. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    927
    JA! ;)
    Wenn es was werden soll, wird es noch was werden. Und wenn nicht, hast du keine Zeit verschwendet für einen hoffnungslosen Fall. Ich meine, du sagst doch selbst, dass es nichts wird.
    Sich an irgendwelche esoterischen Ideen zu klammern, macht Dinge nicht leichter, sondern verkompliziert sie oft nur.
    Frag mal die Leute, die hier angäblichen Seelenverwandten jahrelang hinterherlaufen....
     
    David Cohen und Willow gefällt das.
  3. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.896
    Werbung:
    Was andere Meinen ist unerheblich - was du willst, ist entscheidend. Das Gespräch mit ihm zu suchen um Klärung für dich zu finden, kann da weiter helfen, WENN du weißt was du wirklich willst.
    Freundschaft Plus, einen Kumpel oder brauchst du die Aufmerksamkeit, das gelegentliche Gefühl für jemand anderen Wertvoll zu sein, gebraucht zu werden, ect. pp.

    LG Will
     
    Chutki gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden