Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schöne Religion

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von opti, 15. Juli 2007.

  1. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Auch dort denken nicht alle Menschen so - allerdings haben dort die Fanatiker die Macht - und nicht gemässigte Gläubige - oder gar Humanisten...
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.176
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    In der CSU nicht, ich schrieb ja einige; aber diese neue Art der Christen, die ganz und gar nach der Bibel leben schon. Einerseits machen sie auf schön und heile reine Welt....andererseits reden sie von Teufel, Satan und Hölle, wie passt denn das?
    Geschiedene werden ausgestossen, Kinder werden zu Hause behalten, weil ihnen in der Schule Blick auf das Böse gewährt wird. Ich war sehr erschrocken, als ich den Bericht gesehen habe. In den USA gehört ein Drittel der Bevölkerung dieser Kirche oder Sekte an! Ich finde das sehr gefährlich.
    Eberesche
     
  3. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.176
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Todesstrafe hin oder her, als Schwuler muss man überhaupt nicht verurteilt werden!
     
  4. SAMIL

    SAMIL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    13
    hab ich das dnn gesagt? Nein!
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest


    das problem ist hald das, dass im namen fast aller religionen sehr schlimme dinge passieren. aber dazu sage ich nur, dass sind nur angeblich religionen. denn im namen gottes, geschehen diese dinge nicht.
    die machen nur wir selbst unter eben diesem decknamen, traurig :(
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Im Namen des Christentums ist auch sehr lange Zeit viel Unrecht geschehen. Heute hat die christliche Kirche glücklicherweise nicht mehr soviel Macht, sonst würde es warscheinlich auch bei uns nicht viel anders aussehen (wenn ich mir die Äusserungen von bestimmten Personen so ansehe, drängt sich mir dieser Verdacht auf)
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    ja genau das wollte ich damit auch sagen, aber ich möchte keine religion bewusst in den namen nehmen, weil ich denke, dass es eben in jeder religion schwarze schafe gibt aber ebenso gute menschen.
    ich kannte mal einen ganz lieben priester, der wirklich die messe wunderschön so wie der schöpfer es sicher gern hat, gestaltet, er war für die bürger da, hatte für probleme ein offenes ohr.
    ich konnte sogar mal bei ihm wohnen, also im pfarrheim, als ich kein dach über dem kopf hatte, weil meine eltern mich als schwangere rausgeworfen haben.

    und weil er sich öffentlich dazu bekannt hat schwul zu sein, ist er nicht nur unserer gemeinde verwiesen worden, sondern auch generell dieser religion verwiesen, und das ist der hammer
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.788
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ich kann leider nur das Christentum als Beispiel nehmen, denn das ist die einzige "grosse Religion", die ich kenne - und ich wollte nur darauf hinweisen, dass bei uns Hexenverbrennungen noch gar nicht solange her sind. Wir sollten also nicht über die Anhänger einer anderen Religion urteilen - auch wenn im Namen dieser Religion einiges passiert, was gegen die Menschenrechte verstößt. Warscheinlich gibt es einige Muslime, die eine tolerante Einstellung gegenüber Homosexuellen haben, aber sie dürfen das nicht sagen (weil sie sonst die nächsten wären, die gesteinigt würden).
    Ich weiss nur nicht, was wir tun können, um weiteres Leid zu verhindern - nur, dass eine Verurteilung der gesamten Religion nichts Positives bewirken wird - im Gegenteil.

    Eben, die Kirchenleitung bestimmt, was sein darf - und was nicht. Da haben einzelne (auch Pfarrer/Priester) keine Chance, wenn sie innerhalb des Systems was verändern wollen....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden