Schlafengehen

Eso-neuling

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
66
Hallo,
ich bin schon seit längerer Zeit mit Dingen wie Führer wechsel und so Dingen beschäftigt. Habe es auch erlebt. Wenn es jeamnd auch kennt, kann er mir vieleicht einen Tipp geben. Ich habe seit längerer Zeit Angst beim einschlafen. Also es zieht sich halt total in die Länge. Meistens mach ich das Licht zwischendurch wieder an und schau fernsehen. Irgendwann nicke ich dann ein. Gibt es vieleicht irgendwelche Tricks, die man anwenden kann ??
Ich helfe euch auch gerne weiter wenn ihr irgendwelche Fragen in Richtung Lichtarbeit habt. Danke Bis dann.
 
Werbung:

Eso-neuling

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
66
Nein, unter diesen Geistwesen, die dich dein Leben lang begleiten gibt es führende Wesen. Falls bei einem Menschen die Führer getauscht werden, erhält er Neue, dann kommt eine Phase von 90 Tagen in der die betroffene Person zimlich schlecht drauf ist weil das Unterbewusstsein die alten Führer vermisst. Aber diese Phase vergeht und dann findet man zu neuen Energie resourcen, die vorher nicht "anzapfbar" waren.
 

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo Eso-neuling,

Eso-neuling schrieb:
Nein, unter diesen Geistwesen, die dich dein Leben lang begleiten gibt es führende Wesen.

Wer sagt das?

Eso-Neuling schrieb:
Falls bei einem Menschen die Führer getauscht werden, erhält er Neue, dann kommt eine Phase von 90 Tagen in der die betroffene Person zimlich schlecht drauf ist weil das Unterbewusstsein die alten Führer vermisst. Aber diese Phase vergeht und dann findet man zu neuen Energie resourcen, die vorher nicht "anzapfbar" waren.

Ah ja. Und woraus geht das hervor? Bzw. was würdest Du sagen, wenn ich die Existenz dieser Geistwesen in Frage stelle?

Gruß,
lazpel
 

Eso-neuling

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
66
@ Lazpael
Auch du wirst früh genug erleuchtet und dann wirst du sehen was es alles gibt was dein kleiner Menschenverstand jetzt noch nicht rafft.
Keine Sorge. Ja es gibt Wesen. Sogar einer wie du hat Geistwesen. Und sie lieben dich, obwohl du nicht an ihr exsistenz glaubst. Das ist ihnen egal.
Edit:
Außerdem wollte ich nicht über die exsistenz von irgendetwas streiten, sondern Tipps von erfahreneren Leuten als dir hören. :danke:
 

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo Eso-neuling,

Woher stammt der Glaube von den Geistwesen?

Wir sind hier im Bereich Träume. Und die einzigen "Geistwesen", die ich kenne, sind Bestandteil des eigenen Unterbewußten: Die Archetypen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Archetyp_%28Psychologie%29 schrieb:
Einen Archetyp (griechisch: Urbild) nennt man in der Psychologie eine psychische Strukturdominante, die unbewusst ist und als Wirkfaktor das Bewusstsein beeinflusst, zum Beispiel indem sie dieses präfiguriert und strukturiert.

In Träumen treten Archetypen als die Urformen der Märchenfiguren auf: Der Tod, Engel, Geister, Gott, Drachen, Tiere..

http://de.wikipedia.org/wiki/Archetyp_%28Psychologie%29 schrieb:
Die Mythologie der unterschiedlichen Kulturkreise weist immer wieder ähnliche oder gleiche Muster, Strukturen oder symbolische Bilder auf. Beispiele wären hierfür das weltweite vorkommen von Mythen über die große Mutter oder große Göttin und Mythen über Helden, aber auch Mythen über spezielle Bilder wie den Baum des Lebens (beispielsweise Kabbala, Christentum), den Weltenbaum (beispielsweise Yggdrasil in der germanischen Mythologie oder der Yaxche-Baum der Maya), den Baum mit den Früchten der Unsterblichkeit (in China) oder heilige Bäume (beispielsweise die Eiche der Druiden, die Sykomore als Sitz der Göttin Hathor bei den Ägyptern, der Bodhibaum im Buddhismus) die bei fast allen Völkern vorkommen.

Ansonsten ist die Existenz von Geistwesen eine rein glaubensspezifische Definition. Ich schätze, Deine Weisheiten stammen von Channeling-Session-Berichten a'la Kryon. Hierbei werden Bücher geschrieben, die sich wirklich gut verkaufen. Ansonsten sind diese Berichte allerhöchstens Mitteilungen aus dem Unterbewußten.

Deine Ängste sind selbstinduziert. Du kannst sie überwinden, indem Du Deinen Glauben überwindest.

Eso-neuling schrieb:
Auch du wirst früh genug erleuchtet und dann wirst du sehen was es alles gibt was dein kleiner Menschenverstand jetzt noch nicht rafft.
Keine Sorge. Ja es gibt Wesen. Sogar einer wie du hat Geistwesen. Und sie lieben dich, obwohl du nicht an ihr exsistenz glaubst. Das ist ihnen egal.

Ich werde niemals an Geister in der Transphänomenalität glauben :) Da Du noch ein Anfänger bist, hier ein paar Worte von mir: Suche Deinen Glauben nicht in Büchern. Befreie Dich von Paradigmen und suche in Dir selbst. Siehe Meditation/Träume.

Gruß,
lazpel
 

Eso-neuling

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
66
du hast gute kenntnisse. Wirklich toll. Das alles wollte ich nicht wissen. du brauchst dich für dein unwissen über Geister nicht bei mir zu rechtfertigen.
Außerdem bist du jetzt bestimmt scharf drauf geworden selbst geister zu sehen. Machs so. sag einmal laut vor dem einschlafen ich treffe mein Geistwesen. dann wirst du es bald sehen.
 

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo Eso-neuling,

Eso-neuling schrieb:
Außerdem bist du jetzt bestimmt scharf drauf geworden selbst geister zu sehen. Machs so. sag einmal laut vor dem einschlafen ich treffe mein Geistwesen. dann wirst du es bald sehen.

Nein. Aber Du solltest Dir vielleicht im Klaren darüber sein, daß Du in Träumen das siehst, was Du mitnimmst. Denn Träume sind Paradigmenfresser. Glaubst Du ernsthaft an fliegende Elefanten, so wirst Du ihnen in Träumen begegnen.

Gruß,
lazpel
 

swiway

Mitglied
Registriert
25. Juni 2004
Beiträge
36
Um vielleicht mal eine Antwort , auf deine Ursprungsfrage zugeben :)...

Ich habe manchmal auch Angst einzuschlafen ...aus vielen Gründen ...
Ich bin eigentlich ein sehr bodenständiger Mensch ...aber umso mehr du dich mit manchen Themen beschäftigst umso mehr lässt auch das nach.
Wobei es hierbei auch sicherlich um persönlichen Glauben geht.

Versuch einfach deine Angst zuüberwinden ...in dem du an gutes denkst ...
Wenn du sowieso müde bist , dann ist es auch nur eine kleine Schwelle...., die du leicht überwinden kannst , wenn du dich nur etwas ablenkst.

Hier bei ist nun sicherlich die Frage , was träumst du dann?
Wie Lazpel schon sehr schön schrieb , nimmst du das , was du vor dem Schlafen denkst auch mit in deinen Traum . Das kann manchmal dann sehr dumm sein ...
aber auch letzlich muss man sich auch hier nur sagen : " Ich brauche keine Angst vor meinen Träumen haben " , deine Träume sind nur ein Teil von dir ..und können dir meiner Ansicht nach ...nie etwas antun..

Vielleicht hilft dir das ja weiter :))
 
Werbung:
O

oceanfay

Guest
Hi Eso-Neuling und Lazpel!

S'schwint, als wäre ich da in einen richtiggehenden Streit um wer ist der erleuchtetere von Euch beiden?

Zuerst ein Schlag von lazpel an eso-neuling - so ein Anfänger wie du :angry2: ...

dann aber ein gekonnter backstrike von Eso-neuling :banane: mit fundiertem, nachgewiesenem Wissen und einschlägigem Fachchargon...



Nun, ich hoffe, Ihr seid einander nicht mehr böse - ich glaube lazpel wollte weniger den anfänger ansprechen, als vielmehr den Erfahrenen Esoteriker...
allerdings hätte ich als Eso-Neuling auch patzig reagiert...

alles liebe - s'is scho gut, wenn's hin und wida krocht! Is auch reinigend!:baden:


Grüß euch und SErvus Oceanfay
 
Oben