Rückschmerzen ohne Befund - Reinkarnationstherapeut?

sunsetmaus

Mitglied
Registriert
30. Juli 2004
Beiträge
68
Ort
Oberhausen
Hallo!
Ich hab seit ich denken kann, Rückenschmerzen u.a. Halswirbelsäule, ohne Befund.
Mittlerweile hab ich stark den Verdacht, dass das aus meinem Karma ist.
Kann mir vielleicht jemand sagen, ob ich dies durch Rückführung rausfinden könnte?
Kann mir jemand im Ruhrgebiet oder Kölner Raum einen guten Therapeuten empfehlen.

Licht und Liebe Claudi
 
Werbung:
S

souleat

Guest
versuch erst mal einen guten! Heilmasseur oder Physiotherapeuten!
durch Übungen und Massagen geht das sicher weg - das kommt meist von den muskeln (auch ohne "Befund") eine Dorn -Breuss Methode ist hier sicher richtig (wegen deiner Halswirbelprobleme)

Ich bin sicher das eine "Rückführung" dir keinerlei Schmerzen nehmen kann -
Frage : wie siehts mit Bauchmuskeln aus? wie überhaupt mit dem Trainingzustand deines Körpers?
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
sunsetmaus schrieb:
Hallo!
Ich hab seit ich denken kann, Rückenschmerzen u.a. Halswirbelsäule, ohne Befund.
Mittlerweile hab ich stark den Verdacht, dass das aus meinem Karma ist.
Kann mir vielleicht jemand sagen, ob ich dies durch Rückführung rausfinden könnte?
Kann mir jemand im Ruhrgebiet oder Kölner Raum einen guten Therapeuten empfehlen.

Licht und Liebe Claudi

Lass mal deinen Dünndarmmeridian von einem Kinesiologen anschauen, hast wahrscheinlich schwache Bauchmuskeln, das ist alles!
 

Verena3003

Mitglied
Registriert
22. November 2004
Beiträge
72
Ort
NRW
Also ein bekannter von mir hatte immer schmerzen im Fuß.....
bei einer Rückfürhrung hat er gesehen das er in einem Kampf ein Messer in den Fuß bekommen hat....

ich selber habe keine Erfahrungen damit und kann auch dazu wenig sagen....
habe auch mit Rückführungen im algemeinen keine Ahnung und skeptiker behaupten bestimmt das er esben aufgrund der Schmerzen sich so zurecht gelegt hat das zu sehen....

musst selber entscheiden was drann ist...

aber die Massage nach Dorm soll eht gut sein... und schaden kann sie auf keinen fall...

Alles Liebe, Verena
 

sunsetmaus

Mitglied
Registriert
30. Juli 2004
Beiträge
68
Ort
Oberhausen
Ja, Ihr Lieben, da könntet Ihr Recht haben.
Ich hab früher jahrelang Judo gemacht, da hatte ich nix.
Ich hab schon alles ausprobiert, auch gute Physiotherapeuten. Yoga, WS-Gym etc.
Bringt alles nur kurzfristige Linderung..
 

Christoph

Neues Mitglied
Registriert
15. Januar 2004
Beiträge
1.488
Ort
Kiel, Schleswig-Holstein (D)
Hallo Sunsetmaus,


Rückenschmerzen können daher rühren, dass eine Person in deiner Herkunftsfamilie nicht geachtet und ihr gegenüber eine tiefe Verneigung fällig ist.

  1. Achtest du deine beiden Eltern? Sind beide noch da?
  2. Gibt es frühere Lieben der Eltern, die ausgeklammert sind?
  3. Gibt es Verwandte, Halbgeschwister, früh Verstorbene, Opfer von Eltern oder Großeltern, die verschwiegen werden?
  4. Gibt es ehemalige Partner (seltener bei Rückenproblemen aber möglich), die du selbst nicht achtest und vor denen eine (leichte) Verneigung der Achtung fällig wäre?
das sind so die "üblichen Verdächtigen", an die man systemisch in so einem Zusammenhang denkt.
Herzliche Grüße
Christoph
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
sunsetmaus schrieb:
Ja, Ihr Lieben, da könntet Ihr Recht haben.
Ich hab früher jahrelang Judo gemacht, da hatte ich nix.
Ich hab schon alles ausprobiert, auch gute Physiotherapeuten. Yoga, WS-Gym etc.
Bringt alles nur kurzfristige Linderung..

Jetzt ist mir noch etwas eingefallen, du hast früher Judo gemacht = Kampfsport, hiermit hast du deine Aggressionen abgebaut und nun stauen sich die Aggressionen und können nicht raus, also könnte dies mitunter auch eine der Ursachen von deinen Rückenschmerzen sein!!
Denn die Hauptursache von Nacken- und Rückenschmerzen sind aufgestaute Aggressionen, also nicht anstehen lassen, denn dann kommen die Folgeerscheinungen!!!
 

Bisibella

Mitglied
Registriert
29. November 2004
Beiträge
91
Ort
Wr. Neustadt/Land
Hallo Sunsetmaus!

Habe schon ewig und immer an Rückenschmerzen/Genickschmerzen geleidet. Hab etliche Therapien hinter mir....nur mit kurzfristigem bis keinem Erfolg.
Seit einem halben Jahr bin ich bei einem Lungenfacharzt angestellt, der auch Chiropraktiker ist - jetzt fragt ihr euch sicher was ein Pulmologe mit chiropraktische Anwendungen zu tun hat- ganz einfach....oft kommen Pat. mit Atemnot zu uns und der Grund sind verschobene Wirbeln! Kurz eingerengt und in manchen Fällen ist die Atemnot weg.
Also hab ihm erzählt das ich starke Rückenschmerzen ect habe.....hat mich am ganzen Körper eingerenkt, meinte anschließend :" So jetzt können Sie wieder einparken!" und WOW hat gestimmt.
Mein Problem und das könnte auch bei dir sein, das du hyperbeweglich bist. D.h. du bist gelenkiger als andere und verschiebst dir aber damit alle möglichen Wirbeln. Leider ist mein Kreuzweh u. mein Genickweh wieder da....eben wegen dieser Überbeweglichkeit. Muß wieder die Wirbeln an den richtigen Platz verschieben lassen, bis sie einigermaßen wieder von alleine halten *gg*
Klingt blöd....is aber so.

LG
Bisibella
 

auf|gefädelt

Aktives Mitglied
Registriert
19. April 2004
Beiträge
1.294
Ort
Unterwaltersdorf
Hi Bisibella,
ja klar hat der Lungenmeridian auch damit zu tun, wir müssen überhaupt anfangen quer zu denken, also senkrecht und dieses lineare Staatsdenken sollten wir dringend ablegen, denn der Körper ist eine Einheit/Energie und wenn wir eben Rückenschmerzen haben - liegt die Ursache nicht am Rücken sondern sonst wo - dies gehört dann ausgetestet!
 
Werbung:

Gold Pelikane

Neues Mitglied
Registriert
18. Dezember 2003
Beiträge
749
Ort
Wien
Bisibella
eine sehr gute plausible betrachtung nur wie kommt er zum einem guten chiropraktiker es gibt mehr schwarze schafe als echt qualifizierte

Christoph
diese schmerzen liegen oft eher im kreuzbereich


nun zur rückführungen ok was dann? man kennt die ursache viellleicht wenn die vorhanden ist oder erkannt werden können
aber wer kann eine sichere rückführung erstellen ? und wie offt sollte diese durchgeführt werden denn mit eine seance ist nichts getan , vielleicht mit einem hypnotherapeut wen er sich in rückführen wagt ! rückführungen sind keine einfache angelegeneheit wie so von pseudo therapeuten dargelegt werden, habe genug beschädigte erlebt um nicht positiv dafür zu stimmen

nun ich kann dir anbieten nach zu schaun was bei dir los ist
mit meine diagnose hast du dann einige behaldlungs möglichkeiten zu hand wie ran zu gehen und vorallem warum
denn ist die ursache und grund einmal erkannt ,ist auch zb eine sythemiche bearbeitung möglich und sozusagen eine versöhnung mit der vergangenheit vom letzten leben einzuleiten d.h karma
danach ein besuch zur einem chiropraktiker/Masseur und müsste definitiv aus dem weg gefegt sein
oder noch wenn bei mir zeit besteht , versuche ich es auf meine art , wenn doch irgend wie eine zeitliche möglichkeit sich anbietet

sonst bringt nie etwas definitives , die ursachen dieses schmerzen werden sonst immer wieder durch deine energetiche körper fliessen bis zum pysischenkörper und wieder schmerz vorursachen , weil eben wenige techniken sich zur karmiche behandlungen eignen , man sollte schon eine kombination bevorzugen !

mehr ist dazu nicht zu sagen
mfg
goldpelikane
 
Oben