Paranormale Tonbandstimmen

Xandl21

Mitglied
Registriert
18. Februar 2003
Beiträge
54
Ort
Wien
Hello! Es gibt ja versch. Aufnahmemöglichk. von paran. Tonbandstimmen! Die Aufnahme mit Hintergrundgeräuschen also Sprich auf einem gerippten Material stimmenähnliche Geräusche erzeugen oder das Radio mit einem fremdsprachigen Sender aufzunehmen ect. ect. und dann Stimmen zu hören??? Was hält Ihr davon! Ich glaube Tonbandstimmen erst dann wenn kein zusätzliches Geräusch gemacht wird und trotzdem sind Stimmen zu hören! Ich war auf einer Internetseite mit Beispielen wo auf gerippten Material Geräusche hergestellt wurden um ein angebliches Sprachrohr mit den Toten aufzubauen! Aber na i kann das echt nit glauben! Wenn wer Interesse an der Seite hat bitte sagen und überzeugt euch selbst!

Als dann liebe Grüße Xandl
 
Werbung:

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Meines Wissens funktioniert(?) das mit dem Bereich zwischen zwei Sendern, also mit dem weißen Rauschen.
Dann sollte man auch ein richtiges Tonbandgerät haben, mit Bändern, die mehrere Stunden laufen können. Nachts wäre die beste Zeit, da weniger Einflüsse von Aussen.

In den 70gern gab es mal darüber mehrere Sendungen mit Aufnahmen, die sehr schlecht zu verstehen waren. Nur wer sich intensiv damit beschäftigt, kann daraus etwas artikuliertes verstehen. Sehr fragwürdig.

Als mein Freund verstarb, hatten wir vorher abgesprochen, dass er sich über Tonband mit mir verständigt. Ich habe das Band nie abgehört!

Gruß Dawn
 

Xandl21

Mitglied
Registriert
18. Februar 2003
Beiträge
54
Ort
Wien
Hallo!

Du hast es nie angehört??? Hast du es denn noch??? Warum hast Angst davor??? Hast du damals als er verstorben ist eine Nacht lang aufgenommen oder wie war das???

Liebe Grüße
 

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Kurz vor seinem Tod haben wir uns ausführlich über Tod und Wiedergeburt unterhalten.
Gemeinsam hatten wir eine Sendung über Tonbandstimmen gesehen und er sagte mir, ich solle 1 Woche nach seinem Tod das Band laufen lassen.
Das habe ich gemacht, eine ganze Nacht lang.
Am nächsten Tag habe ich es angestellt und mal kurz reingehört. Es war nur das Rauschen drauf mit einigen Störungen. Die haben mich aber so erschreckt, dass ich es wieder abgestellt habe und nie mehr den Mut aufbrachte, es ganz zu hören. Schließlich läuft es so 6 Std. lang.
Ich glaube, ich habe es noch. Aber mein Tonkopf ist schon so abgenuddelt, dass es wohl nicht mehr deutlich zu hören wäre, wenn tatsächlich was drauf wäre.

Ich habe mir aber später von dem Verein der Tonbandstimmenforscher Unterlagen schicken lassen, um mehr darüber zu erfahren. Ob ich die noch habe???

Gruß Dawn
 

Xandl21

Mitglied
Registriert
18. Februar 2003
Beiträge
54
Ort
Wien
Wußtest du bzw. dein Freund dass er sterben muß oder was? Aber du brauchst doch keine Angst davor haben!!! Er tut dir ja nix bzw. das Tonband kann dir nichts anhaben eher deine Psyche solltest du was vorfinden auf dem Band! Ma mich würds brennend interessieren!!! Du kannst´s ma ja schicken und ich hörs für dich an na Spaß! Frag wen ob er´s für dich anhört ha???

Lg
 

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Ja, er wußte, dass er sterben muss. An Hodenkrebs, mit 21!
Nur dass er so elend verrecken musste, das wusste er nicht.

Diese Tonbandstimmen, wenn es sie denn wirklich gibt, gehören für mich mit zum Okkulten und davon lass ich meine Finger.
Mal sehen, vielleicht in einer ruhigen Minute, wenn ich nichts besseres vorhabe, krame ich mein olles Tonband mal wieder raus.

Viel besser ist meine Sammlung von Oldies aus den 60gern!:gitarre:

Gruß Dawn
 
F

Floater

Guest
Endlich mal ein bisschen Humor.
Na endlich!

_________

Und, danke John, für Deinen persönlichen Hinweis per pN ;-)
Mal sehen, ob ich da was machen kann.
 
Werbung:

John Olford

Mitglied
Registriert
10. Juli 2002
Beiträge
594
Ort
Augsburg-Land, Bayern
Original geschrieben von Dawn
Diese Tonbandstimmen, wenn es sie denn wirklich gibt, gehören für mich mit zum Okkulten und davon lass ich meine Finger.

Gruß Dawn

Hallo Dawn,

es gibt manche Menschen die leichtsinnig damit umgehen. Aber mit entsprechender Vorkehrung kann dies einer seriösen Methode und interessante Forschungsgebiet sein. Die Menschen die ich kenne alle schützen vorher und schließen hinterher genau wie bei jeder andere mediale Arbeit. Man sollte aber respektvoll damit umgehen.

Liebe Grüße, John :)
 
Oben