Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Einstellung zum Thema Seelenverwandte

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sweet Lilly, 3. Februar 2020.

  1. Sweet Lilly

    Sweet Lilly Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2020
    Beiträge:
    106
    Werbung:
    Hey liebe Community,

    Passend zu dem Regen draußen, möchte ich euch in diesem Beitrag mein Herz ausschütten. Über meine heutige Situation, manchmal tut es gut sich einfach fallen zu lassen in seine Gefühle, deswegen voller Hingabe.

    Ich bin eine äußerliche Loslasserin,
    doch das bei mir im innen(...)
    Ich schätze das mit dem Gefühlsklären ist mir nicht fremd. Es wäre nicht mein Leben ohne, ohne wäre ich wahrscheinlich nicht mehr hier auf der Welt. Doch fällt es mir schwer zu ertragen, ich sehe ihn in seinem Chaos. Vor einiger Zeit gab ich alles dafür um ihn an mich zu binden. Später fühlte ich mich verantwortlich und wollte unbedingt helfen. Heute sind da (leider)(oder)(zum Glück) andere Ansichten in mir. Jetzt denke ich verrotte in deinem Kreisen, es ist mir gleichgültig geworden. Ich will am liebsten nur Reisaus nehmen von dir. Ich bin müde und gelangweilt von deiner Art. Jetzt bin ich einfach nur da und lasse dich damit stehen.
    Und bekomme endlich mal die Gelegenheit für mich selber an erster Stelle zustehen. Das ich mich abhängig machte von dir, war ein Fehler von mir. Doch so konnte ich die Verantwortung abgeben. Die mein Leben und das ich mit sich bringt. Ebenso war ich im Schmerz und im Leid, bin es heute manchmal auch noch. Doch ich habe mich befreit davon, eigentlich war ich noch ein Kind. Doch heute weht der Wind so voller Missmut zu mir. Vielleicht schon etwas Lethargie, Hauptsache kein Drama. Bis ich mich einfach abwenden und so Tue als wär nichts passiert. Ich habe schon immer Wege gefunden, so wie die letzten Jahre. Ich komme im großen und ganzen damit aus. Es ist ein Teil von mir, eigentlich meine Stärke.
    Und um das noch mal musikalisch zu untermalen: Ich bin Taub (...) irgendwo am Berg , dort ist stiller Schmerz
     
    SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden