Lernaufgabe: "Rückläufiger Merkur"

Lebensliebe

Mitglied
Registriert
2. Juli 2004
Beiträge
415
Ort
Bayern
Hi,

worin seht Ihr die Lernaufgabe bei einem rückläufigen Merkur im Radix und dazu noch wenn er transitiert? Was sind hier Eure (persönlichen) Erfahrungen?

Ciao,
Romana
 
Werbung:

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
ich würd sagen, das man die Formen seiner Kommunikation untersuchen sollte und möglichst bald verändern. Wenig schreien und streiten, und auch aus Debatten sollte man sich heraus halten.
Wenn es zu "Schwierigen Reden" kommt, könnte die Stimme versagen, je nachdem wie das restliche HK auf den Merkur wirkt und wie die anderen Tagestransite stehen.
Beim Merkur R geht man davon aus, das in einem Vorlebenn die Sprache zum "Missbrauch" genutzt wurde, und heute muss man für seine Fehler einstehen. Mit Sicherheit wirst du einen Job haben, wo du nicht oft deine Stimme gebrauchen musst. Kom. ist ein "Rotes Tuch" für dich. Vielleciht schreibst du lieber, als das du telefonierst.
So,- das erst mal an dieser Stelle. Und wo sind die Antworten der anderen eifrigen "Hobby-Astrologen"

Alles LIEBE
ALIA
 
J

Juppi

Guest
Kunstart schrieb:
Hi,

worin seht Ihr die Lernaufgabe bei einem rückläufigen Merkur im Radix und dazu noch wenn er transitiert? Was sind hier Eure (persönlichen) Erfahrungen?

Ciao,
Romana

Hallo Kunstart,

Um Deine Frage exakt zu beantworten, müßtest Du sagen, in welchem Haus er sich befindet und welche Häuser als Herrscher angesprochen sind.( Zwilling / Jungfrau ).
Allgemein kannst Du davon ausgehen, daß die Zeit der Rückläufigkeit Nachholbedarf anzeigt, Blockaden und Schwierigkeiten mentaler Art.
Wenn Du wissen willst, wann sich dies wieder zur " Normalität " umkehrt, zähle die Tage, die Merkur nach Deiner Geburt rückläufig ist ( Ephemeriden ) , und setze sie gleich in Jahren.

Gruß......................................Juppi :)
 
Werbung:

Lebensliebe

Mitglied
Registriert
2. Juli 2004
Beiträge
415
Ort
Bayern
Hi Juppi,

der Zwillinge-Merkur ist im 9. Haus auf 00,04 Grad. Würde das mit den Jahren stimmen, müßte ich seit meinem 20.sten Lebensjahr "richtig denken" können. :)

Ciao,
Romana
 
Oben