Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Legung zum Thema Kollegin/Gefahr?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von MariaMagdalena42, 19. Juni 2018.

  1. Werbung:
    Guten Morgen allerseits :LOL:

    Ich hätte da wieder mal eine bitte an euch ;)
    Möchte mir jemand eine Legung in Bezug auf meine Kollegin machen?

    Besagte Person ist mir sehr ans Herz gewachsen...
    Leider dreht sie seit Monaten total durch weil sie weder ihre Beziehung geschweige denn ihr Familienleben so hinbringt wie es an sich gehört.

    Sie zieht mittlerweile die halbe Firma mit hinein und unter anderem mich...
    Ich komm da in Sachen die mich nix angehen und schön langsam sprengt dies den Rahmen des möglichen.

    Meine Frage:

    Was wird aus B.? (Kollegin)
    Bzw wie geht es weiter mit ihr?
    (Firma und Beziehung?)

    Sie raubt uns allen schon die Kraft und ihr gesülze interessiert niemanden mehr...

    Ich würde mich freuen wenn jemand Zeit oder Muße hat :love: und mir zu dieser belastenden Situation die Karten legen mag.

    Vielen lieben Dank :oops::)
     
  2. Kreative

    Kreative Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Moin

    Entschuldige bitte, wenn ich jetzt nur aus dem "Bauch" heraus antworte.
    Wer sagt denn, wie ein Familienleben sein soll. Warum muss ein Familienleben immer so ablaufen, wie es die Gesellschaft erwartet.
    Klar, wenn Gewalt oder Missbrauch im Spiel ist, dann sollte man handeln.
    Warum sagt ihr der Person nicht, mit freundlichen Worten, dass es euch zuviel wird?
    Warum sagst Du ihr nicht ganz klar:" Ich Danke dir, dass du mich anscheinend als Vertrauenswürdig einschätzt und es freut mich auch ein wenig. Trotzdem muss ich dir sagen und sei mir bitte nicht alzu bös, es geht mich nichts an und überfordert mich sogar ein klein wenig!"

    Gruß Kreative
     
    MariaMagdalena42 und Degna1 gefällt das.
  3. Ich find auch, dass das nix in der Fa zu tun hat. Zu fragen wie es einen geht ist die eine Sache, jedoch sein ganzen Umfeld reinzuziehen schafft keine guten Energien.
    Liebe @MariaMagdalena42
    Vl findest du in einem Gespräch mit ihr die richtigen Worte. Ich denke professionelle Unterstützung ist in diesem Fall das A und O
    Ich wünsch dir und ihr alles gute!
     
    MariaMagdalena42 und Degna1 gefällt das.
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.820
    Ort:
    Kohlenpott
    Guten Morgen @MariaMagdalena42 ,

    aus Deinen Worten ist deutlich heraus zu hören, dass Du ein Problem mit Deiner Kollegin hast und nicht weisst, damit umzugehen. Wenn sie Dir wirklich so ans Herz gewachsen ist, dann wäre es besser die Karten zu befragen, wie Du ihr helfen kannst und sie unterstützen kannst. Sie weiss sicherlich nicht, dass Du hier Karten über ihr Privates befragen willst, was ich persönlich ohne ihre Zustimmung dann auch nicht gut finden würde.

    Du hast doch in erster Linie ein Problem mit ihr und das zu klären finde ich auch gut. Aber die Privatsachen Deiner Kollegin sollten auch Privatsache Deiner Kollegin bleiben dürfen und nicht hier öffentlich beleuchtet werden.

    Meine persönliche Meinung

    Gruß
    Tolkien
     
    sibel, Lucy2., MariaMagdalena42 und 3 anderen gefällt das.
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    14.053
    Ort:
    An der Nordsee
    Aha! So wie das EP klingt es also wenn du über jemanden sprichst der dir ans Herz gewachsen ist ........

    Wie „gehört es sich“ denn .... an sich?

    R.
     
    MariaMagdalena42 gefällt das.
  6. Werbung:
    Liebe @MariaMagdalena42
    gerne kannst du diesen Link hier verwenden, wenn DU dich auf DEINE Fragen konzentrieren, während zu ziehst. Ich befürworte @Tolkien´s Vorschlag. Hier kannst du gut für DICH fragen ;-)
    https://www.madame-lenormand.de/kartenlegen-9er-legung-lenormand/
     
    MariaMagdalena42 gefällt das.
  7. Hallo Leute :LOL:

    Ich will nicht ihr Privatleben hier durchleuchten sondern wissen wie es mit ihr in Bezug auf uns weitergehen kann...
    Das wär der ursprüngliche Gedanke.
    Weder ich noch sonst jemand will das sie Gefahr läuft sich in noch mehr Sachen zu verwickeln.
    Auch das klärende Gespräch das ich schon sehr oft mit ihr geführt hab bringt nicht den Erfolg.
    Sie weiß zwar das uns das alles zuviel wird und blöderweise haben sich schon sehr viel von ihr abgewendet wegen dem tumult...

    Danke für euere Worte :love::)
     
  8. Einhorn33

    Einhorn33 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2016
    Beiträge:
    1.565
    Liebe MariaMagdalena,

    für mich gibt es da zwei Lösungen. Zum einen lässt du sie weiter reden (stellst die Ohren auf Durchzug), bis sie von selber aufhört oder du sagst ihr ganz unmissverständlich, das du von diesem Thema nichts mehr hören möchtest. Du musst entscheiden, was bei ihr besser (empathischer) ankommt.

    LG Einhorn
     
    Degna1 und MariaMagdalena42 gefällt das.
  9. @Einhorn33

    Danke für deine netten Worte (y)
    Ich hab beides schon gemacht und immer wieder rennt sie bei mir die Türen ein.
    Sich in Distanz zu üben und abzugrenzen ist eine gute Idee und man lernt den anderen nicht immer zu Hilfe zu eilen.
    Hilf dir selbst dann ist dir geholfen :love:
    So ist das eben :ROFLMAO:
     
    Löwenmutter_Maxeme und Einhorn33 gefällt das.
  10. Werbung:
    Ich danke euch allen für euere Zeit und euere Mühe!!

    Alles gute weiterhin!
     
    Löwenmutter_Maxeme gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden