Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Komischer Traum von "einer" Ex-Freundin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ma_Ton, 6. September 2020.

  1. Ma_Ton

    Ma_Ton Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2020
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin schon ein älteres Semester. Das ist auch ein Grund, warum mir dieser Traum so eigenartig vor kommt.

    Nun, ich hatte 1998 eine Wohnung, in der ich mit der damaligen Ex-Freundin wohnte. Diese Beziehung ging dann durch ein Bandmitglied auseinander. So weit so gut.

    Genau diese Wohnung, welche ich in diesem Traum genau erkannte, besuchte ich. Warum ich sie besucht habe, kann ich nicht beschreiben. In dieser Wohnung waren zwei Männer und eine Frau - unbekannt - und meine Ex-Freundin. Ich kann mich noch erinnern, dass wir vor dem Fernseher saßen. Die Ex-Freundin und ich gingen dann in die Küche, ich hielt sie an den Hüften und gab ihr einen zärtlichen Kuss. Sie sagte dann, wir können uns nicht mehr verlieben. So zog ich mir meine Schuhe an und verlaste die Wohnung. Sie ruf mich zurück und gab mir zwei Bälle, einen größeren und einen kleineren. Der größere war die Erdkugel und der kleinere war nur blau (Wasser) mit kleinen Inseln. Letzterer rutschte mir aus der Hand, den sie mir dann mit ihren Fuß wieder zurück kickte. Ich ging dann auf die Straße und fand zufällig ein Taxi. Die Bälle eingepackt und die Adresse an der ich jetzt wohne angegeben. Das Taxi fuhr allerdings nicht die normale Strecke, die man fahren würde, sondern durch eine holprige Unterführung die es nicht gibt und dann ganz langsam durch eine Baustelle, die es ebenfalls nicht gibt, neben einer Klinik. Zuhause angekommen, bezahlte ich, die Bälle waren weg und ich wachte auf.

    Nun, zwischen 1998 und 2020 ist schon eine Menge Zeit und ich habe absolut kein Bestreben sie wieder zu sehen. Warum träume ich so etwas heute?

    Ganz liebe Grüße,
    Martin
     
  2. Branches

    Branches Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2019
    Beiträge:
    156
    Ich habe das auch öfter in meinen Träumen, dass Menschen auftauchen nach sehr langer Zeit, die mir mal viel bedeutet haben. Nicht immer aus einer Partnerschaft heraus, einfach aus der Liebe zu einem Menschen heraus.

    Dennoch sind diese Menschen nicht mehr in meinen Leben und ich habe auch schon lange nicht mehr an sie gedacht - der Alltagstrott hat einen so sehr im Griff.
    Und dann träumt man von ihnen sehr intensiv. Ich finde das sehr schön, weil mir diese Träume diese wichtigen Erinnerungen wieder zurück holen.
    Es geht nicht darum, an einem bestimmten Punkt weiterzumachen. Jeder ist seines Weges gegangen und mitunter weiß man nicht einmal, wo der andere gerade ist. Gut, kann man herausfinden. Aber vielleicht stört man heute.

    Ich finde das mit den Bällen interessant. Einmal ein Globus von der Erde und einmal ein anderes Weltraumobjekt (?), das Taxi fährt einen holprigen Umweg, die eingepackten Kugeln sind interessanterweise am Ende der Fahrt jedoch verschwunden. Alles materielle, was dich an die Ex-Freundin und an den Besuch bei ihr erinnert, ist verschwunden.

    Ich habe noch keine Idee, was die Kugeln exakt zu bedeuten haben und warum deine Ex sie dir mitgab. Aber es ist ein schönes Symbol.

    Entdecke etwas Neues. Nimm einen Umweg. Aber du kommst an dein Ziel.

    Vielleicht so in etwa.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  3. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Venlo Holland
    Traumen von ein ""ex"' bedeutet meistens das sich eine ""alte/ex"'
    situation sich droht zu wiederhohlen.
    Das Taxi ist dein Korper /lebensweg.
    Ein fahrzeug/leben muss gelenkt werden,
    Eine kugel/ball muss rollen aber auch "gelenkt:; werden.

    Also lenke dein leben selber und richtig , und mach keine "'alte Lenkfehler::""

    Of wollen andern dein leben lenken, also aufpassen.
    (geschiet ubrigens jeden tag ,man wirdt immer irgend wo manipuliert)
    Medien, werbung freunde famile usw.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  4. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.339
    .....das ist ein Grund, warum du frühere Wohnungen besuchst im Traum.

    Je älter man wird , um so weniger Zukunft gibt es. Mehr noch, auch die Gegenwart scheint stillzustehen. Jeder Tag ist gleich. Die großen Lebensveränderungen passieren nicht mehr, und wenn doch, wird das Leben davon nicht besser. Erfahrungen waren früher mal...
    So ist es normal, dass man mit seinen Gedanken dort ist, wo so richtig was los war im Leben. Und mit seinen Träumen auch.

    Man besucht aber nicht die Orte der Orte wegen. Man kehrt zurück in Situationen und zu Gefühlen, die man mal hatte.
    Du bist einfach zu einem früheren Gefühlserleben gegangen. Und hast dir sagen lassen, dass es ein „noch einmal“ nicht geben kann. Also gehst du.

    Die Ex, für die du ja durchaus mal Liebesgefühle hattest – und sie auch für dich – gibt dir etwas mit. Zwei Bälle, die du selbst im Weiteren Kugel nennst, was durchaus ein Unterschied ist.

    Die Kugel ist ein Symbol für Ganzheit und seelischem Gleichgewicht.

    Eben jene Ex, die dich damals wahrscheinlich aus dem Gleichgewicht gebracht hatte, gibt dir nun das Symbol für Ganzheit, und zwar als Geschenk für dich.

    Die Weltkugel symbolisiert den größeren Horizont, den man idealerweise bekommt mit dem Alter. Die blaue Wasserkugel steht für das umfassende Gefühlserleben, denn Wasser symbolisiert halt Gefühle.
    Du lässt in deinem Traum deine Ex auftreten, damit sie dir eben das geben kann, was dir fehlt in der Gegenwart, sowohl das größere, das weise Denken als auch das bereicherte Gefühlserleben – das ist es, was du wahrscheinlich recht unbewusst anstrebst.

    Unbewusst – denn auf deiner Fahrt zurück in deine Gegenwart verlierst du diese Kugeln... Aber du hast ja nun dieses Traumbild, nun weißt du, was dir fehlt... an Erkenntnis fehlt...
    Die Unterführung und die Baustelle auf deinem Heimweh zurück zeigen, dass du am Bauen bist, am Bauen deines innerseelischen Zuhauses.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  5. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Hallo @Ma_Ton
    Du hast schon drei wunderbare Anregungen zum Traum bekommen, da kann ich nur noch einen kleinen Beitrag ergänzen:
    Zwei Welten - zwei Kugeln - von früher hast Du besucht im Traum und als Andenken mitgenommen und dann integriert, als Du daheim, bei Dir, angekommen warst. Die Erlebnisse von damals sind jetzt ein Teil von Dir, daher sind die Kugeln nicht mehr im Außen zu sehen.

    Interessant fand ich, dass Du eine Baustelle und Unterführung gesehen hast - und schreibst, die gibt es nicht - Baustellen sind ein Symbol für "da muss man dran arbeiten" und eine Unterführung ist ein Weg durch das Unterbewußte. Also musst Du nicht mehr nachgrübeln oder dran arbeiten und "tief gründeln"; jetzt ist die Geschichte von damals vollkommen "aufgearbeitet". Du bist bei Dir und bereit für einen Neuanfang, so Du das möchtest. Du kannst wählen. Alte Geschichten hängen Dir nicht mehr nach.

    Ist doch eigentlich schön :)

    lg
    eva
     
    Renate Ritter gefällt das.
  6. Ma_Ton

    Ma_Ton Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2020
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hi Ihr lieben Leute,

    ich möchte mich sehr herzlich für Eure Antworten bedanken!

    Liebe Grüße,
    Martin
     
    Branches, FelsenAmazone und Renate Ritter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden