Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann mir hier jemand helfen beim Deuten?

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Trinity83, 7. Juni 2007.

  1. susisu

    susisu Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich persönlich mache die Neunerlegung wie folgt:

    In der Mitte bin ich. Diese Karte liegt aufgedeckt.
    Dann mische ich meine Karten und stelle dabei eine Frage. Konzentriere mich ganz auf das Thema und dann lege ich wie mir grad danach ist die Karten nach und nach in die Reihenfolge.
    Von links über der Personenkarte drei Karten (Wünsche Ängste und Hoffnung).
    Rechts(Zukunft), neben meine Karte lege ich eine und links (Vergangenheit) daneben auch eine.
    Bedenke hier, dass PK1 und PK2 seitenverkehrt sind, demnach wäre bei einem männlichen Fragestelle die Vergangenheit rechts und die Zukunft links von ihm. (Aber das weißt Du ja!)
    Unter der Personenkarte liegen dann die letzten drei Karten für das was mit Füßen getreten wird, was man verdrängt.

    Wäre aber nur eine der Möglichkeiten. Hier denke ich, macht es jeder nach seinem Schema. Nichts ist ausgeschlossen, so lange Du daraus etwas erkennen kannst.

    Achja. Ich mach auch manchmal so eine Art Partnerschafts-Legung. (Meine eigene Erfindung.) Dabei lege ich Die PK1 und PK2 sich gegenüber (so dass sie sich ansehen). Dazwischen kommt eine Karte (was sie verbindet - irgendwas verbindet Menschen immer ...). Hinter der PK1 eine Karte (seine Gefühle). Bei der PK2 dahinter eine Karte (ihre Gefühle). Über der PK1 liegt eine Karte (seine Gedanken). Über der PK2 eine Karte (ihre Gedanken). Zwischen diesen beiden liegt auch eine Karte (was beide denken).
    Darunter auch wieder bei jedem eine Karte. Für die Vergangenheit und in der mitte die gemeinsame Vergangenheit.

    Beispiel:

    ---12--15--18---
    7---2---3---1---11
    ---22--14--27---

    Also das "Große Blatt" ist in Beziehungsdingen für mich immer ein leeres Buch. Ich sehe da kaum was. Bei dieser Legung weiß ich sofort, was es bedeutet und bin etwas "deutungsbegabter".

    Na, dann mal an die Übung!

    Ganz liebe Grüße,

    S:zauberer1 usisu
     
  2. Arwen2

    Arwen2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo Du

    Lege seit vier Jahren mit den Karten und habe etliche Bücher und sogar einen Kurs belegt und musste feststellen, dass man nicht nach den Sachen gehen darf, die Geschrieben stehen sondern, dass du deine eigene Bedeutung für die Karten finden must. Bzw. nur die Grundbedeutungen nehmen darfst und dann auf deine eigene Meinung hören. Du hast gelegt und die Karten können bei dir was anderes bedeuten wie bei anderen.

    Gruß Arwen2
     
  3. mat3112

    mat3112 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ahornstraße 13, 5081 Anif
    Hey Trinity, bist du noch da? Würde mich freuen wieder was zu hören von dir.

    Matthias
     
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    30.854
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Hallo Matthias,

    sie ist seit 3. Dezember 2013 nicht mehr hier gewesen. Der Thread ist von 2007.

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden