kann man schutzengel verlieren????

M

Marjama

Guest
ich bin etwas verunsichert, weil ich schon länger nichts mehr von meinem schutzgeist gehört habe
ich versuche mich weiterzuentwickeln, aber ich brauche sie
zeitweise einfach
und kann man sich auf seine schutzengel verlassen???
ich habe oft kontakt aber weiß nicht recht wie ich damit umgehen soll, aber ich möchte auf sie vertrauen
nur, warum geschehen dann trotzdem so furchtbare dinge

ab und an, und ich kenne meine aufgabe, geschehen mir trotz schutzgeister und engeln schmerzhafte dinge
es ist sicher erschreckend
aber manchmal finde ich die lichte seite etwas korrupt, wenn ich mich einmal nicht für andere einsetze,
aber es hat geheissen aufopfern soll ich mich nicht

eure Marjama
 
Werbung:

Asathiel

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
598
Ort
Nähe Hamburg / Germanien
mensch kann sich entscheiden, schutzengel nicht mehr wahrzunehmen bzw nichtmehr zuzulassen. wenn es seinem freien willen entspricht.

sich auf seinen schutzengel verlassen? zum guten teil. ich bevorzuge teamwork

korrumpieren kann man sich nur selbst (lassen)

erfahrungen sind zum lernen da. kein schutzengel hat das recht einer seele ihre selbstgeschaffenen lernerfahrungen zu verweigern
 
M

Marjama

Guest
es ist so, ich erlebe im sinne von körperlich schmerzhaft leider sehr korrupte dinge
aber ich zweifle etwas
doch man kann an das glauben was einem hilft, nicht an das was einem schadet
ich denke es wird sich zum guten wenden, ich habe viel kontakt und beginne gerade zu channeln

danke für deine antwort
Marjama
 

Asathiel

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
598
Ort
Nähe Hamburg / Germanien
die seele sucht sich ihre lernerfahrungen. und die sind teilweise recht heftig.

vielleicht macht es sinn, mit deinem höheren selbst zu arbeiten. zu klären, was diese erfahrungen für dich sollen. was du draus lernen/erfahren sollst. letztendlich hat JEDE situation einen sinn für den entwicklungsweg der seele. wenn der erkannt wurde, dann kann man zu anderen erfahrungen weitergehen.
d.h. wenn man versucht, bestimmte erfahrungen zu vermeiden, die die seele aber noch durchleben will/möchte/soll/muß, dann wird man diese situationen solange anziehen, bis die seele diese erfahrung ausreichend gemacht hat.

also erkennen, was die lektion/sinn ist. annehmen. und intuitiv klären/bearbeiten. dann klappt das auch problemlos, sich für andere erfahrungen zu entscheiden, weil die alten muster/ursachen gelöst sind
 
B

Beda2000

Guest
Also ich find den Text schon irgendwie Blödsinn ... ein Engel mag dich so wie du bist, egal was du für Mist baust in deinem Leben ... :zauberer1

Außerdem steht da, daß wenn man zu sehr mit Spiritismus herumexperimentiert, sich die Engeln zurückziehen, das halt ich aber auch für Blödsinn? Denn seitdem ich mich mit der Esoterik näher beschäftige, spüre ich wie mein Engel mehr und mehr bei mir ist und gemeinsam durch den Tag wandern :kiss4:
 
Werbung:
B

Beda2000

Guest
Unter Spiritismus versteh ich das Erpendeln des Unterbewusstseins ob sich ein Geist im Raum befindet, einem Geist vielleicht ins Licht zu führen, etc.

aber wie gesagt daß ich den Engelsansatz in diesem Text für wirklichen Blödsinn halte, vielleicht gibt es auch noch andere Meinungen hier?
 
Oben