Kalte Hände

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Hallo Leute!

Ich hoffe ich bin mit meiner Sache hier richtig, ich weis nämlich nicht wo ichs sonst rein posten sollte....

Als ich vor ein paar Tagen im Bett lag und nicht einschlafen konnt war plötzlich eine ganz seltsame Atmosphäre im Raum. Plötzlich spührte ich zwei eiskalte Hände auf meinen Schultern und irgend was oder irgend wer drückte mich mit ziemlicher Kraft ins Bett hinein. Ich bekam richtig Panik, weil ich mich momentan auch nicht bewegen konnte. Dann lies "es" mich wieder los. Ich hatte aber das Gefühl als würde "es" noch immer neben meinem Bett stehn und mich beobachten. Ich habe mich zwar nicht bedroht gefühlt, aber es war absout unheimlich. Ich habe "es" dann einfach angeredet und habe es höflich gebeten zu gehen und mich alleine zu lassen. Dann war es weg....


Vielleicht könnt ihr mir erklären was das war, ich hab mit sowas absolut keine Erfahrung und mir geht das ganze dauernd im Kopf rum.....

Lg Elisabetha
 
Werbung:

Elena777

Mitglied
Registriert
9. September 2004
Beiträge
421
Ort
in einem schönen Land
Es war gut, dass Du das Wesen angesprochen hast, Angst sollte man keine zeigen, sondern es fragen, was es will. Natürlich beschäftigt Dich das Ganze, ist doch klar, so was kommt ja nicht alle Tage vor, dass einem kalte Hände berühren. Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis, liegt aber schon sehr lange zurück. Ich legte mich ins Bett, hatte die Augen noch offen, plötzlich legte sich etwas auf mich drauf, etwas Schweres, das Ganze dauerte vielleicht 5-10 sek., weiß nicht mehr genau, auf jeden Fall hatte ich damals schreckliche Angst und es war außer mir niemand im Zimmer.

Ich weiß bis heute nicht, was dieser "Besuch" damals zu bedeuten hatte.

LG
Elena :zauberer1
 

Twilight

Neues Mitglied
Registriert
23. August 2004
Beiträge
19
Hallo

Also ich kann für meine Teil nu rsagen, dass Reden (Anreden) NICHT immer hilft.

Denn gehen wir mal von der Annahme aus, dass es eine Persöhnlichkeit ist die eigene Ziele oder Wünsche verfolgt (sexuell oder etwas Anderes). Wird sie garandiert nicht ablassen, egal wie sehr ihr darum bittet.

Aber da das körperlose etwas sie losgelassen hat, gehe ich von der Annahme aus, dass es entweder git gesinnt war oder dass es dich verwechselt hat.

Denn auch Seelen, Engel, Dämonen sind nicht vor Verwechslungen gefeit.

Sollte es wieder kommen, würde ich einmal darüber nachdenken, ob du Feinde im unkörperlichen (seelischen) Gefilden hast. Oder ob du nicht eben Solche Verehrer/inen hast ...

*grins*
Es kann nämlich ganz interessant sein, wenn dein Liebhaber oder deine Liebhaberinn nicht körperlicher Natur ist ;)


lG
Twilight
 

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Danke für eure Antworten! :danke:


Ihr könnt aber auch keinen genauen Tipp abgeben wer das war?

@Twilight
Naja, es könnte beides sein. Ich könnte in dieser Welt Freund sowie Feind haben. Wenn mir mein Besucher aber wohlgesonnen war, warum sollte er mich dann ins Bett reindrücke? Das ist ja nicht gerade eine angenehme Art hallo zu sagen....

Falls mein Besucher das nächste mal kommt, werde ich ihn fragen was er von mir will. Das habe ich in meinem Schreck ganz vergessen.....


Danke, Elisabetha
 

Angel_Leolas

Mitglied
Registriert
10. November 2004
Beiträge
530
Liebe Elisabetha,

ich bin auch der Meinung, dass direkt anreden und es wegschicken in dem Moment das richtige war. Ich kenne das von mir, dass man momentan überrascht ist.
Wenn man solche Erlebnisse öfter hat kann man mit der bisher gemachten Erfahrung besser reagieren.

Es könnte auch eine hängengebliebene Seele gewesen sein, die so Deine Aufmerksamkeit erhalten wollte. Das habe ich auch schon erlebt. In diesem Fall würde ich einen Engel bitte sie ins Licht zu begleiten.

Das kannst Du im Zweifelsfall sowieso immer machen, den Schutz & die Hilfe der Engel zu erbitten.

Es ist leider oft so, dass man die Kontakte nicht zuordnen kann und erst durch Erfahrung lernt sie richtig einzuordnen.

Es wäre auch interessant rauszufinden warum das "Wesen" bei Dir war, d.h. Du musst eine Resonanz haben, damit es Dich "auswählt".

Vielleicht hilft es Dir weiter, wenn Du Dich genau auf die Situation einstimmst, vielleicht fällt Dir noch das eine oder andere Detail auf, das du in der Aufregung übersehen hast.

Alles Liebe
 

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Lieber Angel!

Tja, Details..... Ich habe über alles mögliche nachgedacht, bevor mein Besucher gekommen ist. Im speziellen über einen Freund von mir, den ich wohl am besten als spirituellen Wegbegleiter bezeichnen kann. Ich habe über ihn und mich nachgedacht.....


Als dieser Besucher da war und mich los lies, hatte ich das Gefühl, das er noch neben meinem Bett steht. Ich konnte ihn nicht sehen, sondern nur fühlen, aber ich würde ihn wohl als großen, schlanken, dunkel gekleideten Mann beschreiben.

Ich weis nicht was ich für eine Resonanz habe. Warum ich von ihm besucht wurde. Mein Freund meint das ich noch vieles entdecken werde, viele verschüttete "Kräfte".... was immer er damit meint. Ich werde wohl für manches immer sensibler....

Lg Elisabetha
 

Twilight

Neues Mitglied
Registriert
23. August 2004
Beiträge
19
@ Elisabeth:
Ich würde es auch mal mit Konversation probieren ...
Aber das mit dem ins Bett drücken ist halt vielleicht für diese Person eine Art Hallo zu sagen ...
Wenn man von der Annahme ausgeht, dass es auf dich steht, könnte es ja sein, dass dieses Wesen schon vergebens versucht hat dich auf sich aufmerksam zu machen. Und das war halt sein/ihr letzter Ausweg ^^

Nimms locker ... solange dir niemand was getan hat solltest du sowas immer locker sehen ...
 

Elena777

Mitglied
Registriert
9. September 2004
Beiträge
421
Ort
in einem schönen Land
Hallo Elisabetha!

ich denke mal, dass das Erlebte auch was mit Deinem persönlich spirituellen Wachstum zu tun haben könnte. Du bist auf jeden Fall sehr sensitiv, soviel ist klar, interessant wäre nur zu wissen, was dieses Wesen von Dir will. Vielleicht ist es eine karmische Sache, jemand der Dir tatsächlich Hallo sagen will, aus einem anderen Leben, eine Person, die sich nicht inkarnieren konnte, oder es ist eine negative astrale Erscheinung, weißt Du, es ist schwer sowas aus der Ferne zu beurteilen. Falls es wieder kommt, mail mir bitte. Ich hatte auch längere Zeit etwas Ähnliches erlebt, es kam aber immer wieder in anderer Form, mal in Träumen, mal real.

Gruß
Elena :zauberer1
 
Werbung:

Aresk de fame

Neues Mitglied
Registriert
23. August 2004
Beiträge
19
Ort
Wien
Elisabetha schrieb:
@Twilight
Jetzt machst du mich aber neugierig..... erzähl von deinen ausserirdischen Liebhaber/innen.... :rolleyes:

Wer hat denn gesagt, dass sie außerirdischer Natur waren?
Man hat doch nur erwähnt, dass es nicht unbedingt menschliche oder körperliche Persönlichkeiten sein müssen.

Werum schließen da immer Leute auf außerirdische?
Die Wahrheit liegt doch so nahe ^^
 
Oben