1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Käptain Chainsaw und die Waldbrandsaison

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Holztiger, 22. August 2019.

  1. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    37.811
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ja, wir müssen hier als erstes unseren Konsum ändern, damit Brasilien seine Produkte nicht verkaufen kann. Aber die Drohung der Politiker, Gelder für den Umweltschutz für Brasilien zu streichen, ging dem Präsidenten ja am Ar... vorbei, deshalb müsste die deutsche Regierung sagen, dass wir keine PRODUKTE mehr von Brasilien kaufen. Das würde zwar erst mal eine Umstellung werden und für viele unbequem, aber anders geht es nicht!

    Und klar, wir sind selber der Buhmann!! Das will aber keiner wahrnehmen. (Oder vielleicht doch endlich mal???)
     
    curcuma, Holztiger und flimm gefällt das.
  2. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Hausnummer 80
    Doch, doch....
    ...es werden immer mehr...:D
    Aber noch regiert der Mainstream.:barefoot: :censored:
     
    Siriuskind gefällt das.
  3. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    37.811
    Ort:
    Niedersachsen

    Hoffentlich nicht mehr lange! Damit wir die Geldgierigen fertig machen können!:D
     
    curcuma gefällt das.
  4. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    2.453
    Du, ich, wir alle sind der Mainstream.
     
    curcuma gefällt das.
  5. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Hausnummer 80
    Gut möglich....
    Wir wurden so hingebogen, und können uns schwer aus unserem Hamsterrad lösen. Aber vielleicht wäre jetzt ein guter Zeitpunkt um mit einem Umdenken zu beginnen. Ich versuche es schon seit einigen Jahren, und es tut nicht nur der Umwelt gut, sondern insbesondere auch mir selbst.:)
     
    Amant und Heather gefällt das.
  6. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    2.453
    Werbung:
    Bin ich ganz bei dir. :)
     
    curcuma gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    8.516
    Wenn es wenigstens Soja wäre - es wird mit dem Grund und Boden spekuliert" Da wird nix angebaut, keine Rinder grasen da - es sind reine Spekulationsobjekte.
    Hab die Quelle leider nimmer....
    Es gibt echt keine Worte ....
     
    curcuma gefällt das.
  8. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Byebye, Morales, Byebye^^

    https://orf.at/stories/3143802/

    If the cats are united, they will never be divided! :)
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  9. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    2.525
    bin ja gespannt ob es besser weiter geht, was denkst du.?
     
  10. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Das weiß niemand so genau...die Gier hat sich bei Morales erst in der letzten Amtsperiode entwickelt; er war viele Jahre lang ein gutes Staatsoberhaupt, der erste indigene Präsident Südamerikas überhaupt, der auch einiges Gutes gebracht hat, das darf nicht übersehen werden. Es gab Dörfer, die haben sich nach ihm umbenennen lassen; er hat den Indigenen viel Freiheit eingeräumt, auch in Ausübung ihrer eigenen Spiritualität - diese mit der Kirche gleichgestellt und deren Monopolstellung zurückgedrängt. Die Sache mit dem Regenwald war aber letztendlich sein Genickbruch;

    Gut ist, daß sich Polizei und Militär zunehmend auf die Seite der Demonstranten gestellt haben, das hätte auch anders ausgehen können, ist es aber nicht.
    Morales wird es sich und den Seinen im mexikanischen Exil gutgehen lassen...er hat zuerst noch versucht, die aufgebrachte Bevölkerung und die Statements des Militärs als Putschversuch hinzustellen...hat aber nicht geklappt...jetzt macht er einen auf "Peace"...Mexico nimmt ihn...da sind sicher ein paar Scheinchen geflossen...

    Ganz gleich wie es sich entwickelt, dem nächsten Präsident wird klar sein, dass der Regenwald in der Art und Weise, wie es Morales getan hat, nicht angerührt werden darf.

    Das wird aber den "Wildwuchs" der Betriebe, die illegal abholzen kaum bremsen...und jetzt, wo der Medienrummel vorbei ist, ist die Luft raus...es ist fraglich ob jetzt noch jemand so genau hinschaut...

    Das wird sich in den nächsten Monaten zeigen...ich hab Freunde in Peru und Ecuador...die fragen sich das auch, wie es weitergeht...Bolivien ist zwar kein Bananenstaat, aber so eine Stabilität wie Europa hat es da eben nicht mit dem staatlichen Gefüge...da steht und fällt alles mit dem nächsten Kandidaten...und selbst wenn der Präsident gut ist...an Geld wirds da immer mangeln...das bringt einen dann früher oder später mitunter auf dumme Ideen...^^
     
    Alfa-Alfa und sadariel gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden