Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Interview Armin Wolf - Wladimir Putin

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Edova, 6. Juni 2018.

  1. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    14.009
    Frl.Zizipe und Marcellina gefällt das.
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.548
    Ort:
    Wien
    Die Interviews von Armin Wolf sind immer sehr spanennd ... weniger wegen der Interviewpartner, sondern wegen seiner parteipolitisch eindeutig gefärbten Interviewfragen.

    Schade dass Putin die Frage nach der Zusammenarbeit mit EU-kritischen Parteien nur politisch und nicht ehrlich beantwortet hat. Denn primär geht es natürlich darum, dass die EU eindeutig US-hörig ist. Und dass das für Russland sowohl wirtschaftlich als auch strategisch ein gewaltiger Nachteil und eine hohe Unsicherheit ist. Und für die EU ebenso.
     
    Laerad gefällt das.
  3. Edova

    Edova Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    14.009
    Nun das denke ich auch, die EU würde gut dran tun, den Ostmarkt zu stärken.
    Vor allem nicht auf den fürs eigene Säckel agierenden Trump zu setzen.
    Würde beiden eine gewisse Sicherheit am Weltmark erzeugen.
     
    Laerad gefällt das.
  4. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    Egal ob man die russische Politik unter Putin nun gut oder schlecht findet,
    der Mann ist von überragender Intelligenz und einem Journalisten des Mainstreams
    haushoch überlegen.
     
    Laerad gefällt das.
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.548
    Ort:
    Wien
    Na ja, letztlichhat er rhetorisch nur geblockt und politisch nichts gesagt. Dass Russland bzw. zumindest bestimmte Kräfte in Russland nicht so ganz unschuldig sind, das weiss er selber. Nur wird er das einem Journalisten halt nie erzählen.
     
    Walter gefällt das.
  6. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    25.313
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Werbung:
    Also bei der Krim habe ich aufgehört weiter zu hören.

    Was ich interessanter fand war seine Körpersprache.

    Die Füße hatten ganz schön zu tun, am liebsten hätte Putin zugetreten.
     
  7. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    Das Gespräch mit Russlands Präsident Wladimir Putin ist das schwierigste Interview in seiner Karriere gewesen, sagte Armin Wolf, Reporter des österreichischen TV-Senders ORF, in einem Interview des Politico-Magazins.

    Dafür gebe es drei Gründe: „Erstens. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob ich ein Interview in meinem Studio oder im Kreml führe… Zweitens: Das Simultandolmetschen hat die Möglichkeit einer spontanen Reaktion deutlich eingeengt. Und das dritte Problem bestand darin, dass Putin ein extrem schlauer Gesprächspartner ist,
     
  8. plotinus

    plotinus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2018
    Beiträge:
    2.290
    Werbung:
    Nahezu alle Fragen von Wolf waren nicht pragmatisch sondern ideologisch tendenziös.
    Warum nicht bemerkt wird, wie ideologisch überladen unseren medialen Vertreter sind zeigt,
    wie sehr dieser Stiel bereits als Normalität begriffen wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden