Immunstärkung

R

Raphaela

Guest
Gesundwerdung und Erhaltung der Gesundheit ist eine Überlebenserfordernis, nicht nur für jeden Einzelnen sondern für die Weltbevölkerung deren Gesundheitszustand eine Frage von kosmischer Tragweite ist. Durch detaillierte Aufklärung des Menschen über das Immunsystem seines Körpers und Impulsgebung zum Pflegen, Verwalten und Aktivieren des "inneren Hausarztes und seiner Apotheke" kommt es zum Verständnis für ein Mindestmaß an gesunden Lebensgewohnheiten. In dem die Abwehrkräfte gesund und leistungsfähig bleiben, kann der Krebsbildung vorgebeugt werden.
Ich beantworte gerne Fragen, wie man seine Lebensgewohnheiten so ändert, dass die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert und das Immunsystem gestärkt wird.
 
Werbung:

Dawn

Mitglied
Registriert
5. April 2002
Beiträge
387
Ort
Niedersachsen
Hallo Raphaela,
Was gibt es außer Vitaminen, Mineralstoffen, frischer Luft, kaltem Wasser, viel und herzhaft Lachen, ausreichend Schlaf und gute Musik hören denn noch zu tun?
Warme Farben, 20° Raumtemperatur, Spaziergang im Regen oder auch schwimmen?
Positives Denken, anregende Gespräche, Mitgefühl und mal eine Tafel Schokolade gehören wohl auch noch dazu.

Ich war schon seit Jahren nicht mehr krank und hoffe mit diesen Maßnahmen auch gesund zu bleiben.

Gruß Dawn ;)
 
Werbung:
R

reikianer

Guest
... und stärkt auch das Imunsystem.

Am Anfang empfehle ich 3-4 Sitzungen hintereinander, also an darauf folgenden Tagen.

Anschließend nach bedarf 2-3 mal wöchentlich - auch bei diversen Imunschwächen ist Reiki eine Bereicherung...

mailt direkt an:

reiki-wf@freenet.de

viel Sonne und Licht

:winken5: euer Reikianer
 
Oben