Hilfesuche

D

Daraiel

Guest
Hallo, mein Name ist Marcus,
und ich habe ein Problem,
nämlich einen sehr ernsten Fluch, der von Voodoo-, Santo-Carib- oder brujo-Magie ausgeht, dieser Fluch hat seinen Ursprung in Mittelamerika. Er betrifft meine Freundin und ihre Mutter, ihr Vater starb bereits daran.
Ich suche ernsthafte Hilfe, den hierbei handelt es sich nicht um einen Kinderfluch und nicht um Einbildung.
Ich persönlich bin Wicca und lebe nach den Lehren S. Cunninghams und meiner Wohltäterin D. Caleb, habe aber nicht die Fähigkeiten und die Kraft mich dessen anzunehmen.
Danke
 
Werbung:

Taurus

Neues Mitglied
Registriert
21. Juni 2002
Beiträge
9
Ort
Hamburg
Hallo Marcus,
es gibt hier in Norddeutschland einen Kreis von Magiern die sich auf die Beseitigung von Flüchen, Besetzungen, schwarzmagischen Einflüssen mit denen sich die Seele im laufe der Jahrtausende belastet hat, spezialisiert haben.
Ich bin gern bereit, die Angelegenheit an entsprechender Stelle vorzutragen. Ich brauche nur ein paar Daten dazu. Die Jungs sind hervorragend. Bekannte von mir sind dadurch ihre "Krankheiten" die auf die Besetzungen hin entstanden losgeworden. (Können wieder ohne Operation laufen, nach Jahren schmerzfrei etc.)
Diese Flüche haben in unserem heutigen Leben riesige Auswirkungen. Auf mir lasteten einige tausend. Nun bin ich wieder gesund.
MfG Taurus:)
 
D

Daraiel

Guest
Hallo und DANKE erst mal.

Spezifischere Ausführungen?
Nun ja, dieser Fluch ist selbstständig und wüted noch nicht mit voller Kraft, bis jetzt versuchte es nur die Betreffenden wahnsinnig zu machen und kommt mit kleinen Sticheleien wie Sodbrennen, Migräne usw.
Die Tragweite dieses Dings wurde mir erst bewusst, als die Mutter meiner Freundin mit einer unglaublich schrecklichen Stimme redete, die sie niemals hätte imitieren können.
Dieser Fluch begann in Mexiko und hatte als erstes Ziel den Vater meiner Freundin, welcher im Februar verstarb ( an den Folgen des Fluches ).

Ich selbst bin Wicca und Zhanu-Schamane und versuche seit vier Tagen (aufgrund einer neuen Attacke) die Mutter vor dem Wahnsinn zu bewahren, doch meine Kraft reicht nicht aus und ich kenne mich auch zu wenig mit Flüchen aus, alsdass ich etwas tun könnte.

Marcus Lubtschinski
Am Dippertsroth 12
63697 Hirzenhain ( Hessen )

LloretPei@AOL.com
 
Werbung:
A

Astroharry

Guest
Da Du mich persönlich angesprochen hast kann ich dir nur folgendes sagen.
ich glaube Dir das, aber ich habe kein Patentrezept.

Wenm ein Mensch stirbt, dann ist das nicht die Wirkung eines Fluches, sondern die Uhr dieser Person ist abgelaufen. Das kann kein Woodomeister beeinflussen.

Wenn solche Flüche, wie Du es bezeichnest, wirksam werden, dann mag es daran liegen, dass man sich Hass bei einer Person zugezogen hat. Man sollte versuchen das geschehene Unrecht wieder gut zu machen.

Wenn die Person nicht zugänglich ist, kann man mit deren Angehörigen oder Bezugspersonen sprechen.

Wenn Deine Mutter Anzeichen von Besessenheit zeigt, dann versuche keine Furcht zu zeigen, um mit demjenigen, der sich da meldet zu sprechen. Bleib so ruhig und friedlich wie Du kannst, lass Dich nicht provozieren oder einschüchtern. Frage ruhig, was die Person will und ob ein Unrecht begangen wurde.
Frage wie das Unrecht wieder gutzumachen ist.

Unser Schicksal ist eine empfindliche Waage. Uns kann nur das treffen, was wir selbst verursacht haben. Und es gibt immer eine Möglichkeit begangenes Unrecht wieder gut zu machen. Davon hängt alles ab. Flüche habe keine Wirkung und kehren zum Sender zurück, wenn keine Karmische Berechtigung vorliegt und das Opfer unschuldig ist. Das ist das gefährliche an den Flüchen und an Woodo.

Die Tibeter kaufen zum schlachten bestimmte Tiere frei, um ihnen ihr Leben wiederzuschenken. Das hat einen tiefen Sinn. Es gibt unzählige Möglichkeiten anderen zu helfen, um sein Konto auszugleichen.

Ich hoffe einwenig geholfen zu haben.
Gruß Willibald
 
Oben