Geistige Pubertät

~*KM*~

Mitglied
Registriert
16. November 2004
Beiträge
101
Ort
Köln/Bad Honnef
Hi, ich bin jetzt 15 und bei mir hat vor einigen Monaten die "geistige Pubertät" (beendet spätestens mit 18 Jahren) angefangen, was mir sehr große Probleme bereitet.
Manchmal habe ich einen "spirituellen Black-out":
(fast) Tetanie (Hyperventilation), Weinkrämpfe, starke Depressivität, Bewusstseinsstörungen, Wahrnehmungsstörungen, vorübergehendes Verlieren logisch-rationalen Denkens, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, bleich werden, Unterleibsschmerzen, Zittern, Kopf dröhnt, Kontrolle über Körper und Geist verlieren, allgemeines Unwohl-fühlen, Erbrechungsdrang, Erstickungsgefühl, auf keine Anregungen von außen mehr reagieren....

Und das alles auf einmal und innerhalb weniger Stunden.

Mein Kumpel sagt, dass dies der Anfang der geistigen Pubertät ist, ich solle die Pille absetzen *niemals* und meinen Geist fragen (ich hab einen weiblichen Spirit bei mir zu Hause und die meinte dazu, ich kümmmere mich zu wenig um mich...)

Kann mir irgendjemand helfen?
Wenn ich diese "Anfälle" habe, verschwinden auch (allerdings nur für Stunden) meine spirituellen Fähigkeiten (Geister, Aura sehen, etc.)

Bitte helft mir!

LG ~*KM*~
 
Werbung:

Ironwhistle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1. November 2004
Beiträge
3.703
Ort
Köln Höhenhaus
Kommt mir bekannt vor - sowas ähnliches hatte ich als ich an meiner ersten Orgie teilnahm - die ganzen Drogen, die vielen nackerten Fraaaaa, *räusper**inerinnerungschwelg*
Äääähm, sorry... gg*

Nein, Ernsthaft - geistige Pupertät?
Der Geist befindet sich stetig im Wandel, nicht nur während der Pupertät. So gesehen ist man nie richtig "erwachsen". Aber die körperlichen Syndrome sind schon merkwürdig - sind dir irgendwelche Allergien bekannt, oder hast du vielleicht Kreislaufstörungen?

Im Zweifelsfalle würde ich lieber zu einem Internisten gehen als versuchen dies mit geistigem Wachstum zu ergründen - egal, was auch immer dabei rauskommen mag; ich wünsche dir gute Besserung. :)

Nachtrag; verzeih mir meinen spöttelnden Ton - der ist mittlerweile fest verwachsen, aber ich würde an deiner Stelle doch mal den Kreislauf untersuchen lassen. In deinem Alter hatte ich damit auch häufig massive Probleme!
 

<Speaking Name<

Mitglied
Registriert
16. November 2004
Beiträge
203
Kommt mir bekannt vor - sowas ähnliches hatte ich als ich an meiner ersten Orgie teilnahm - die ganzen Drogen, die vielen nackerten Fraaaaa, *räusper**inerinnerungschwelg*


:D LOOOOOOOOOOOOOOL :D


@ ~*KM*~: klingt nicht schön...solltest dich an profesionelle leute wenden...vor allem, da du ja anscheinend viel mit geistern oder sonst was beschäftigst - sowas kann auch "nach hinten" losgehen...

*davon keine ahnung hab aber trotzdem das vermut* :D
 
Werbung:

Sir Morpheus

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
335
Ort
Hessen
Hi
@~*KM*~
Ich ahbe etwas derartiges nie durchgemacht....alleridngs wenn diese Beschwerden öfters bei dir auftretten sollten, gehe mal zum Artzt. Eine dieser einzelnen Beschwerden könnte man noch als normal bezeichnen, aber das alles auf einmal höhrt sich ned Gesund an.

...Aber das akeptieren von Leiden und schließlich das überwinden dieser ist ein Teil der Entwicklung. Ich würde mir diese Beschwerden, selbst wenn sie nichts ernstes dastellen, nicht als "geistige Pubertät" schönreden. Es sind Leiden, und es gilt sie zu überwinden.
Dazu uisst du dich und dein Leben und deine Lebensweise und Lebensumstände beobachten und analysieren. Und du brauchst ein Gefühl für dich selbst. Kuck was du falsch machst, denn ALLE deine Leiden sind deine eigene Schuld, und ach es richitg, dann gehen die Leiden auch weg.

Fang an zu Meditieren und kümere dich um deine Chakren, dann könnten sich schon einige Probleme von selbst lösen.
 
Oben