Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gartengestaltung im Frühjahr

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von dancingmoon, 21. März 2017.

  1. biberbaby

    biberbaby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Ja, der Sockel sollte im Idealfall bereits stehen... Das lässt sich aber relativ einfach machen... Das Loch mit einem Spaten machen, dann mit Beton füllen und mit Hülsen versehen (entweder einbauen oder drauf setzen... Sie haben die Hülsen eingesetzt).

    Und von der Bestellung des Zauns gibt es ohnehin einen Ausmesstermin mit dem Hersteller.
     
  2. dancingmoon

    dancingmoon Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    93
    Darf ich denn nochmals was fragen, weil du schreibst es gibt eine sehr lange Garantie, muss denn der Zaun auch speziell gepflegt werden, ist das sehr robust oder doch schädensanfällig durch Witterung und co? Was ist deine Einschätzung?
     
  3. biberbaby

    biberbaby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    142
    Der Zaun ist pulverbeschichtet. Das heißt in anderen Worten, dass er besonders fein lackiert ist und dass die Farbe schmutz- und wasserabweisend ist.

    Zudem sind sie mit der sogenannten Nano-Versiegelung versehen, und man muss sie nur Abwischen.
     
  4. dancingmoon

    dancingmoon Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    93
    Danke allen auf jeden Fall!
    Das Gartnejahr kann kommen, ich habe auch wirklich jede Woche mehr Lust draußen alle schön in Ordnung zu bringen, da sieht man einfach wie einen die Sonne mit Energie auftankt.
     
  5. biberbaby

    biberbaby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    142
    Dann freue ich mich, dass ich dir offenbar weitergeholfen habe. :)

    Habt ihr euch in der Zwischenzeit an Guardi wegen eines Ausmesstermins gewandt? Und habt ihr schon ein Modell im Kopf?
     
  6. dancingmoon

    dancingmoon Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Danke der Nachfrage, ja habe ich getan und war in einem Schauraum, denn ich bin der Typ Mensch, ich muss immer alles sehen können und auch ergreifen können! Da war auch viel davon, die Entscheidung ist schon schwer gefallen, aber letztlich haben wir etwas gefunden, dass zu uns passt. Aber insgesamt wird das noch ein bisschen dauer, bis das wirklich reif ist, wollen letztlich dann Ende Mai den Zaun aufbauen lassen.
    Insgesamt geht es bei mir also voran, wenngleich das Wetter dieses WE wieder einen Strich durch die Rechnung macht, ich war gerade soweit die ersten Salatstecklingen raus zu bringen, aber nun ja, da warte ich dann lieber noch.
     
  7. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.672
    Frühjahr ist Pflanzzeit.
    Derzeit versuche ich mein Glück mal wieder mit der Clematis montana rubens.
     
    Filomena gefällt das.
  8. biberbaby

    biberbaby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    142
    Das ist jetzt ganz eine spannende Geschichte, wenn eine vier Jahre alte Diskussion wieder zum Leben erweckt wird. Ich habe mich gewundert, als ich die Benachrichtigung gesehen habe. Viel Erfolg für deine Berg-Waldrebe Rubens, und Frohe Ostern!
     
  9. esoteriklover

    esoteriklover Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2021
    Beiträge:
    6
    Ich bin aktuell auch dabei, die Beete im Garten neu zu bepflanzen. Leider habe ich noch nicht so viel Erfahrung damit, aber ich denke dabei zählt auch der Leitsatz "Übung macht den Meister". :)

    Ich habe mich zuerst ein wenig informiert, bevor ich ohne viel Vorwissen anfange meine Beete zu füllen. Ich war direkt überrascht, auf welche Dinge man achten kann und sollte und dass es wirklich viele Tipps und auch Tricks gibt, um richtig Anzupflanzen. Dabei bin ich auf einen ganz Interessanten Beitrag gestoßen, der euch vielleicht auch weiterhelfen kann: https://www.einrichtungsradar.de/anzuchterde-test/

    Ich bin gespannt, wie sich meine Saaten entwickeln und wünsche euch natürlich auch viel Erfolg! :)
     
    Filomena gefällt das.
  10. biberbaby

    biberbaby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2016
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Das ist ganz spannend. Ich wusste gar nicht, dass es Anzuchterde gibt und dachte immer nur an die klassische Blumenerde. Nun werde ich interessehalber meine Tante und meinen Onkel dazu befragen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gartengestaltung Frühjahr
  1. Colombi
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    1.989

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden