Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gänsehaut über Gänsehaut

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Castielle, 22. Juli 2019.

  1. Castielle

    Castielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich befinde mich mit meinen 42 Lenzen in einer Umbruchphase. Folgendes hat sich zugetragen. Ich hatte mit meiner Frau eine schwere Ehekrise . Bin auf diesem Wege das erste mal im www auf das Thema Spiritualität gestoßen. Habe dann jemanden gefunden der sich mit diesem Thema auskennt und habe habe dort eine Energieheilung in Anspruch genommen. Geglaubt habe ich zu diesem Zeitpunkt da überhaupt nicht dran und war überwältigt was diese Behandlung für Energie freisetzte. Egal , das soll jetzt nicht das Thema sein.

    Ich bin im Januar für 1 Monat nach Thailand da ich eine Auszeit brauchte .

    Habe in dieser Zeit viel schamanische Musik gehört . Seitdem ich am 1 Februar wieder zurück bin , bin ich in eine schwere Krise geraten. Vor allem finanziell. Direkt am Tag als ich zurückkam wurde unser Firmentransporter gestohlen. Die Firma von meine besten Kumpel und mir. Dieser Transporter war erst ein halbes Jahr alt .

    Der Wagen war aber zu dem Zeitpunkt nicht versichert, was auf meine Kappe ging , da ich im Zuge der Ehekrise und eines Wohnortwechsels wichtige Schreiben verpasst habe. Somit trug ich Gegenüber meinem Compangion und besten Freund die moralische Verantwortung für dieses Desaster. Wochen voller hoffen und bangen das entweder der Transporter wieder auftaucht , oder das die Versicherung unserem Kulanzantrag zustimmt und reguliert. Der Inhalt der Wagens musste von uns aus eigener Tasche bezahlt werden . Ein hoher 4 Stelliger Betrag. Ich war blank , da ich eine ETW gekauft hatte und mich bei der Sanierung verkalkuliert hatte.
    Dann die Erleichterung . Die Versicherung reguliert :))
    Ich hatte zwischenzeitlich ein mega überzogenes Bankkonto und Schulden bei meinem besten Freund. Sowas kannte ich bis dato nicht. Fühlte mich elend . Habe schon lange die Notbremse gezogen. Alle unnötigen Ausgaben gestrichen . Die fehlenden Renovierungsarbeiten gestoppt.
    Dann der nächtste Schock. Die Bank hat mein Konto gekündigt. Ohne Angaben von Gründen gab man mir 6 Wochen Zeit das Konto auszugleichen , oder Inkasso. Ich hab gedacht ich bin im falschen Film. Finanziell Gesund unser Unternehmen und trotzdem in Schieflage privat.
    Das hat mich völlig aus der Umlaufbahn geworfen. Mir ging es sehr schlecht . Bin zum Arzt , dieser diagnostizierte ein leichte bis mittelschwere Depression. Wollte mir Tabletten aufschreiben die ich Dankend abgelehnt habe.
    Habe mich gezwungen fast täglich Sport zu treiben und gesünder zu essen. Es ging bergauf. Aber immer wieder sehr miese Tage. Das Problem mit dem Konto konnte ich lösen. Habe eine Uhr von mir verkauft. Es tat nicht weh. Im Gegenteil . Es war befreiend.

    Habe versucht aus der Opferrolle rauszukommen. Mir gesagt , das diese üblen Gefühle mir was mitteilen wollen.

    Schon damals im Februar kurz nachdem der Transporter gestohlen wurde und ich nochmal bei der Heilerin war sagte sie mir , das im übertragenen Sinne das Geld davon fährt ( also der Transporter mit dem ich mein gutes Geld verdiene ). Sie sagte aussedem das ich nicht süchtig nach meiner Frau sei ( so wie ich es vermutete ) , sondern nach Geld.

    Seit Wochen und Monaten vibiert mein Kopf wegen Geld und Zukunftsängsten. Obwohl diese Objektiv betrachtet unbegründet sind.

    Und immer mehr wächst in mir die Erkenntnis , das die Heilerin recht hatte. Ich so darauf fixiert bin und mein Leben nicht lebe.

    Ich mit meinem Leben nicht zufrieden bin und was ich ändern möchte. Mit meiner Frau ist seit einem halben Jahr alles wieder gut.

    Ich möchte meinem Leben einen Sinn geben und ein wirkliches Vorbild für meine Tochter sein. Möchte geben . Mit meiner Frau viel mehr reisen . Und dort Hilfsprojekte unterstützen. Für die , die es wirklich brauchen. Mich von unnötigem Konsum befreien und handeln , anstatt anzuklagen.

    So . Dies zur Vorgeschichte. Warum ich eigentlich Schreibe ist folgendes . Da es mir wie beschrieben nicht gut ging . Habe ich mich wieder an meine Thailand Reise erinnert und die guten Gespräche mit einer Heilerin die ich dort zufällig kennengelernt habe. Die Gespräche zogen mich in den Bann und ich habe alles in mich aufgesogen. Kaum war ich hier . War alles wieder weg und der Alltag plus Sorgen holte mich schneller zurück als ich gucken konnte.
    Auf jeden Fall habe ich vor ein paar Tagen angefangen schamanische Musik zu hören bei YouTube. Dabei bin ich stundenlang durch die Natur gelaufen. Dabei bin ich teilweise wieder in die Energie / Matrix reingekommen , wie damals nach der Energie Behandlung durch die Heilerin. Aber diesmal war es anders . Ich kann es schlecht erklären. Ich hatte das Gefühl woanders zu sein. Von der Wahrnehmung her . Ich lief einen Weg entlang den ich schon etliche Male gelaufen bin. Ein Weg gesäumt von Bäumen. Ich lief und höre die schamanischen Klänge und ich fühle mich wie in einem Traum. Ich denke das trifft es . Ich laufe und nehme insbesondere die Bäume so war , als wären wir eins. Nicht als gehörten sie mir. Ich habe gemerkt das ich meine Handflächen geöffnet habe die Wahrnehmung zu intensivieren. Mehrere Gänsehaut Schauer hintereinander bekam ich.
    Jedesmal hielt dieser krasse Zustand ca 10 bis 15 Minuten an.

    Ich merkte wie ich meine Augen hinter meiner Sonnenbrille leicht verdreht habe , als sei ich stoned. Das war am Freitag. Am Samstag das Gleiche. Heute am sonntag , dachte ich nicht das ich das nochmal erlebe da ich heute einen schlechten Tag habe. Da ich sehr müde war. Ich habe die Wohnung verlassen um frische Luft zu schnappen . Mache die Kopfhörer rein und nach 3 Minuten erreiche ich den Waldweg. Das gleiche Szenario wieder . Über mehrere Minutenlang ein Gänsehaut Schauer nach dem anderen. Wobei die Bäume eine unbeschreibliche Wirkung auf mich haben. Voller Ehrfurcht und Dankbarkeit vor diesen Bäumen Habe dann das Gefühl 'nach Hause zu kommen ' . Als wenn so wie ich sonst lebe nicht der richtige Ort für mich sei.
    Eine Stunde Später nocheinmal das Gleiche. Diesmal nur kurz , aber dafür ohne Kopfhörer und ohne Musik. Einorden kann ich das ganze nicht. Ich hatte bis vor kurzem keinerlei spirituelle Erfahrungen gemacht.

    Ich kenne mich mit Spiritualität wie gesagt kaum aus. Würde mich aber sehr freuen wenn mir jemand was von euch was dazu sagen könnte. Ich möchte weiter gehen und mehr erfahren.

    Vielen lieben Dank im Voraus

    LG

    Oliver
     
    Mosoluerwi und LalDed gefällt das.
  2. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia

    Erst mal: Deine Geschichte berührt mich sehr. Du scheinst sehr gut gelenkt und beschützt zu sein. Hab Vertrauen. Alles ist gut.
     
    Mosoluerwi und Castielle gefällt das.
  3. Castielle

    Castielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Danke :) Kannst du mir das näher erläutern ? Wie benennt man so eine Erfahrung ? Es war wie eine andere Matrix
     
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Ein anderer Bewusstseinszustand. Er war in Trance. Laufen/Gehen kann dazu führen.
     
    Mosoluerwi gefällt das.
  5. Mosoluerwi

    Mosoluerwi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    824
    Hallo Oliver,
    danke für Dein Vertrauen.

    Das Gefühl, nach Hause zu kommen.
    Voller Ehrfurcht und Dankbarkeit.

    Es ist gut, daß Du das Ganze nicht einordnest.

    Du hast Dich in der Natur eins gefühlt mit ihr. Ein wunderschönes Geschenk.
    Bewahre es Dir im Herzen, diese wertvolle Erfahrung und halte diese wertvolle Erfahrung
    fern von Deinem Verstand.
    Einmal davon "gekostet", was es bedeutet, sich eins zu fühlen, läßt es einen nicht mehr los.
    Diese eigene Sehnsucht danach, es wieder "kosten" zu wollen.
    Du suchst. Suche weiter, bis Du aufhören kannst mit der Suche. Es ist Deine eigene
    Suche und niemand außer Dir kann diesen Weg gehen.
    Ich habe gesucht, gesucht und gesucht und das gefunden, was die Suche beenden ließ
    und sie nun füllt. Bin in "Sackgassen" gelandet, hab umgekehrt und neu gesucht etc.
    Vertraue Deiner Intuition.

    Das kannst Du nicht machen und in Gang setzen, dieses mehr erfahren wollen.
    Es sind wundervolle kostbare Geschenke; die kein Mensch auslösen kann.
    Sich Einsfühlen mit allem.

    Du wirst liebevoll geführt. Es fügt sich in Deinem liebevollen Leben.
    Vertraue. Bleibe offen.

    Du brauchst Dich auch mit Spiritualität nicht auskennen.
    Es kommt auf die eigenen inneren Erfahrungen an.
    Sei unbesorgt und mache Dir nicht so viele Gedanken.

    Es berührt sehr, was Du erlebt hast.
    Das eigene innere Erlebte wandelt von alleine und das tut es bei Dir.

    Alles ist gut.

    alles Liebe
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2019
    gleichmütig, Castielle und LalDed gefällt das.
  6. Castielle

    Castielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für deine Antwort. Es war wie eintauchen oder schweben während des laufens. Die Heilerin damals sagte mir das es möglich sei diesen Zustand fast immer zu haben. Glauben konnte ich das nicht.

    Sobald ich finanziell wieder gesundet bin ( in einigen Wochen ) , werde ich sie nochmal aufsuchen. Sie sagte mir sie stehe in direktem Kontakt zu Jesus Christus.
    Ein Mensch wie ich , der Verstandsorientiert aufgewachsen ist , fällt es schwer das zu glauben. Wobei ich der festen Überzeugung bin , das sie die Wahrheit sagt. Komisch , oder ?

    Und was du geschrieben hast zu Thema 'Suche' .... Meine Frau sagte mal zu mir ich solle aufhören so viel zu lesen und zu suchen und mich einfach akzeptieren wie ich bin... Ich habe ihr gesagt , das ich nicht kann und immer weiter suchen werde , bis ich gefunden habe , wonach ich suche. Wobei ich nichtmal genau weiß wonach ich suche . Ich denke nach Heilung. Oder Liebe . Oder beides , oder die Suche nach mir und einem Sinn ??! Diese Fragen zermatern meinen Kopf . Fühle mich isoliert und getrennt von der Welt .

    In diesen Momenten war ich eins . Eins mit allem . Es duchzog Mark und Bein.

    Jede Faser . Es war nichtmal ein Gefühl des Glücks , oder der Liebe. Es war das Gefühl von Stärke und Verbundenheit , begleitet von Demut , Ehrfurcht vor den Bäumen und Dankbarkeit.

    Dann zweifle ich wieder , ob ich überhaupt weiter suchen soll , weil ich somit mein Glück von dem Aussen abhängig mache und nicht aus mir selbst heraus...
     
    LalDed gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Suche zuerst einmal nach Dir selber. Den Weg dahin weist Dir Deine Sehnsucht. Der folge (nichts anderem, keiner Idee, keiner Vorstellung)

    Womit Du die Wahrheit erkennst: Du bist nicht getrennt, nichts ist jemals getrennt. Du bist Eins mit Allem.

    Gehe einfach weiter und hab Vertrauen. Du wirst geführt. Dem vertraue.
     
    gleichmütig und Castielle gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden