Fluch

N

nikonikad

Guest
Ich habe ein Problem: Seit 3 Jahren meint es das Schicksal oder ein Fluch schlecht mit mir, in den Bereichen Finanzen, Frauen und Gesundheit. vom Aufsteiger zum Absteiger.

Eigentlich glaubte ich nur an das was sich wissenschaftlich belegen lässt.
"Religion, Magie und Übersinnliches daran glauben nur Versager und Verrückte" dachte ich mir, bis vor drei Jahren mein Stern anfing zu sinken langsam aber sicher, ich fand meine Unterwäsche zerschnitten dann fand ich einen Zettel mit lateinischen Formeln unter meinem Bürotisch, ich legte ihn auf den Tisch um aufs WC zu gehen 5 min später war er weg . Als strenger Rationalist komm ich auf kein anderes Resultat wieso es mit mir bergab geht ausser dass ich verflucht wurde, denn es sind zu viele Zufälle, mangelndes Selbstbewusstsein kann es nicht sein.

Kann mir jemand ein Ritual sagen wie ich den Fluch selbst auflösen könnte, denn eine Behandlung bei einem Magier kann ich mir nicht mehr leisten.
 
Werbung:

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo Nikonikad

zuerst solltest Du erst einmal richtig abchecken ob ein Fluch dahinter steckt. Es kann auch shclicht und ergreifend eine Lernaufgabe für Dich sein, die du für Dich lösen sollst. Eine Aufgabe, die dich auf einen neuen Weg im Leben bringen will, die Dir andere Wichtigkeiten aufzeigen will. Wäre auch noch ne Möglichkeit.

Ja und was dann tatsächlich einen Fluch betrifft ... naja da wirds schwierig, wenn Du Dich allein davon befreien willst. Da kenn ich leider auch kein Mittel was da funktioniert. Denn es ist schwierig sich selbst von so etwas zu befreien.

Ich wünsch Dir alles Liebe
Romy
 

Asathiel

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
598
Ort
Nähe Hamburg / Germanien
ich bin überzeugt, daß die meisten flüche unbewußt versandt werden. beispiel: jemand hat negative gedanken bzgl. wem anders. dann ist das schon n mini-fluch.

das mit unterwäsche und formel sieht schon nach nem ritualmagischen fluch aus. also etwas, das dir jemand bewußt und willentlich angehängt hat.

evtl. machts sinn, mal zu überleben, wer zugang zu deiner unterwäsche und deinem schreibtisch haben könnte. und wer dir sowas wünschen könnte...

wenn du magst, könnte man sich per chat/icq oder so in kontakt setzen und mal schaun, ob sich da was regeln läßt
 

joschi

Mitglied
Registriert
3. Juni 2004
Beiträge
54
Ort
NRW
hi an alle,
ich habe das immer für nicht möglich gehalten, aber gibt es denn das wirklich. Mir geht es ähnlich wie ihm. Vom Aufsteiger zum Absteiger. Hätte auch gerne einen Rat dazu.... :guru:

Gruß Joschi
 
Werbung:

Asathiel

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
598
Ort
Nähe Hamburg / Germanien
pauschale ratschläge sind bei diesem thema sehr zweifelhaft, weil die ursachen eben sehr komplex sind.

manchmal sind es eigene glaubenssätze, die einen behindern und einschränken.

manchmal sind es unverarbeitete erfahrungen, die zu blockaden führen. die dann probleme in verschiedensten lebensbereichen verursachen können.

manchmal sind es eigene anteile/schatten, die einen behindern.

manchmal sind es wesenheiten, die spaß dran haben, einem die kraft zu rauben und das leben schwerzumachen.

und manchmal sind es eben unsere lieben mitmenschen, die uns "schlechtes"(*jetzt mal bewußt mit den begriffen der dualität arbeitet*) wünschen.

und sicher noch einiges anderes.


die einfachste möglichkeit ist, sich von FÄHIGEN leuten helfen zu lassen. wobei man die helfer kritisch unter die lupe nehmen sollte.

wenn man es selber machen will, dann sollte man zuerst die genaue ursache ergründen. daraus ergibt sich dann die vorgehensweise.
pauschale "rund-um-schlag-techniken" bringen wenig, weil die technik so kaum an die wirklich ursache rankommt.
 
Oben