Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

EURE Anfänge und Erfahrungen :-)

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von .shade., 7. Dezember 2016.

  1. .shade.

    .shade. Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Mich würden eure Anfänge beim Kartenlegen interessieren, und wie ihr da heute darauf zurückblickt, bzw welche Erkenntnisse und Erfahrungen ihr so gemacht habt :rolleyes:

    Also ich beschreibe mal, wie ich das so handhabe (und gehandhabt habe), mich würde interessieren, ob das noch jemand so macht oder ähnliche Erfahrungen hat :)

    Angefangen hab ich vor über 10 Jahren (hab inzwischen aber so um die 6 jahre GAR NICHT gelegt)
    mit klassischen Tarot Karten (die mit Schwertern und Münzen...) und mit normalen Spielkarten + Anleitungsbuch.

    Damit konnte ich erstmal gar nix anfangen.

    Irgendwie bin ich dann auf die Zigeunerkarten gestossen. Damit hats dann gefunzt. Damals hab ich auch nach klassischem "Ritual" gearbeitet, ähnlich wie hier schon einige erklärt wurden (spezielles Mischen, spezielle Legemuster...).

    Damit habe ich nach einigen Monaten schon sehr gute Ergebnisse erzielt, und im Freundeskreis treffen heute noch Sachen ein, die ich damals vorhergesagt habe :)

    Dann habe ich das Karten legen sein lassen, da ich mich persönlich da zu sehr in die Probleme anderer hineingesteigert habe. (Ich konnte mich damals noch nicht so gut abgrenzen - eigentlich überhaupt nicht :D)

    Heute...10 Jahre später...
    nach diversen intensiven "spirituellen" Erkenntnissen und Erfahrungen (das genauer zu erklären würde jetzt den Rahmen absolut sprengen) kam die "Erleuchtung", dass es in diversen Angelegenheiten (zB auch beim Kartenlegen) eventuell gar keiner Hilfsmittel bedarf.

    Also fing ich an das auszutesten... Zum 1. Mal nach all den Jahren fühlte ich mich wieder bereit, es mal wieder zu versuchen. Ich wollte auch sehen, wie weit ich gekommen bin und ob ich es überhaupt noch "kann".
    Karten habe ich keine mehr...die hab ich nicht wieder finden können (eigentlich hab ich gar nicht danach gesucht :X3:)

    Also...ich schnappte mir ein paar Testpersonen und los gings...
    Ich hab die Karten online gelegt...also auf so einer Internetseite angeklickt, wo dann die Karten ausgebreitet werden (ohne Beschreibung) :D:D:D

    Ohne Ritual, ohne Räucherstäbchen, ohne mich "einzustimmen", ohne gar nix (ausser die Zustimmung der Testpersonen natürlich)

    Was dann kam hat mich selbst sehr überrascht. Ich hab einen kurzen Blick auf die Karten geworfen (vielleicht waren das 10 Sekunden) und fing einfach an zu reden...

    Und es STIMMTE alles! Also ich lag definitiv richtig, mit dem was ich sagte. Ich hab einfach dahingeplappert ohne viel nachzudenken...
    Das ganze Zeug kam einfach.

    DAS gab mir persönlich die Bestätigung meines Verdachts, dass ich viel zu oft viel zu viel verkompliziert habe, und dass gewisse Dinge sowieso DA und abrufbar SIND, ohne jegliche Hilfsmittel.

    Nun bin ich dabei, diese "Intuition" noch besser zu trainieren, und es demnächst ganz ohne irgendwas (also auch ohne online Karten) zu schaffen.

    Ich weiss nämlich, dass dieses "Ritual" mit den Online Karten auch nur meinen Verstand beruhigt, und es absolut möglich ist, ganz ohne alles an die Informationen zu kommen.

    So, das war jetzt eine ultra-kurz-Zusammenfassung meiner Sicht der Dinge, ich bin gespannt auf eure!!!

    Alles Liebe!
     
    Dilo74, herzensweg und Winnipeg gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden