Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Traumfänger - Wenn Träume wahr werden...

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Elementezauber, 16. Oktober 2019.

  1. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    2.098
    Werbung:
    Einst sagte Martin Luther King: "I have a dream!" ... und dieser wurde wahr...

    Nun, Träumer gab es schon immer und wird es so auch immer geben und das ist auch gut so.
    Hätte die Menschheit all diese Träumer nicht gehabt, wäre sie in vielen Dingen noch nicht dort, wo sie heute ist.
    Man(n)/Frau denke da an die vielen genialen und teils auch verrückten Köpfe so mancher Menschen, deren Namen uns bis heute wohl bekannt sind, durch ihre Ideen, die aus Träumen so entstanden und deren Verwirklichung unser aller Leben heute bereichern...

    Ich glaube an die Träume der Menschen, denn in jedem steckt ein Funke Wahrheit... individuelle Wahrheit, die jedoch nicht Jedem auf den ersten Blick ersichtlich sein mag.
    Muss und kann es ja auch nicht, so facettenreich, vielfältig und besonders wir doch alle sind und doch haben sie alle ihre Berechtigung, da zu sein.

    So darf ein jeder von uns auch hier, wenn er denn mag, so seinen Traum haben und ihn auch gern in Worte kleiden.
    Es kann sich um individuelle Träume handeln oder auch im Kollektiv... egal welche!
    Weil es Träume sind, dürfen sie alles sein... frei von jeglicher Bewertung und Beurteilung, frei von Vergleichen oder einer Meßlatte!

    Es darf drauflosgeträumt werden...

    Mein Traum: "Alle Menschen mögen in Frieden miteinander leben, füreinander dasein, egal welcher Nation, welches Standes, welcher Hautfarbe, welchen Glaubens, welcher Herkunft... alle sind gleich und doch sind wir individuell und so herrlich facettenreich um uns im inneren, wenn wir wollen zu berühren, zu begeistern, zu inspirieren, zu motivieren, um uns zu geben in (Nächten)Liebe - zum Wohle aller, aus unserem eigenen inneren Wohlbefinden und unserer eigenen inneren Fülle heraus."

    Die Fülle, die wir im Außen uns wünschen, kreieren wir aus unserer eigenen inneren Fülle...

    LG und zauberhafte Träume hier...
     
    DruideMerlin und Terrageist gefällt das.
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Ja, mein Traum ..

    Er ist deinem fast ein bisschen ähnlich.

    Ich liebe die Freiheit, und nicht nur meine, sondern dass sie in jedem und allem gegenwärtig sei.
    Eine Art von Freiheit, die in allem das Wunderbare und Fantastische, die Herzkraft und auch
    im Bellen und grummelig sein, immer wieder die allumfassende Lebendigkeit bestätigt.
     
    Elementezauber, sikrit68 und Tesouro gefällt das.
  3. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Ich liebe die Freiheit des Seelischen Ausdrucks.
    Ich mag das Schneetau, dass immer mehr zu Wasser wird.
    Ich spüre innerlich , wie der Egoismus sich verflüssigt und endlich ausdruckbar wird.
    Mein Egoismus war jahrelang durch Medikamente wie fest gefroren.
    Zurück gehen kann man in der Zeit nicht. Nähe bedeutet, zu nähen. Wir Menschen sind wie eine Nähmaschine, dessen Stoffe der Körper produziert.
    Wir Menschen können unsere Stoffe aber ändern und sind nicht darauf fixiert,dauerhaft den gleichen Stoff zu produzieren.
    Man wird auch nicht angehalten, das zu tun. Sondern du kannst frei wählen, welchen Stoff du generieren willst.
    Die Freiheit des Augenblicks, die Freiheit des Moments die Freiheit liegt in den kleinen Dingen des Lebendigen Alltags.

    Unser Leben wird bestimmt von den formbaren Konditionierungen, die normal einer Norm entsprechen sollen.
    Sind wir nicht wie die Norm, dann sind wir schlichtweg uninteressant. Und werden weniger beachtet oder geliebt.
    Dann müssen wir uns halt wieder interessant machen , in dem wir uns selbst in Spiel bringen.
    Das Leben ist ein tolles Geschenk der obersten Wahrnehmungsinstanz, die uns befähigt, das Leben so zu sehen, wie
    wir es gerne leben wollen.

    Die Wahrnehmung ist gestaffelt in mehrere Wahrnehmungsbereiche. Die Wahrnehmung hat mehrere Farbenbereiche und ist wie ein Gang aufgabaut. Die Wahrnehmung kann natürlich bei jedem Mensch anders sein. Aber für mich gibt es im Leben eine Art Metaebene, wo es egal ist, welche Unterschiede es gibt. Wir sind alle gleich weil wir alles nur Menschen sind, die eine spirituelle Erfahrungsreichweite mitbringen oder hier ansammeln. :)
     
    Tesouro, Elementezauber und Terrageist gefällt das.
  4. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Ich nehme wahr, wie meine Wahrnehmung sich formt.
    Die Wahrnehmung ist der Grundbaustein für unser Empfinden.
    Das, was ein Mensch empfindet, kann noch so bescheuert sein, wenn er es empfindet, dann scheint für ihn das die Realität zu sein.
    Die Wahrnehmung ist wie ein psychologisches Gateway, bei dem wir Menschen uns selbst wahr nehmen. Wir nehmen uns in der vollsten Umfänglichkeit unserer Seelenempfindung wahr.

    Die Seelenempfindung ist die Grundsubstanz unserer eigentlichen Sichtweise.
    Je mehr wir die Seelenempfindung spüren, desto mehr können wir sie verwandeln.
    Mein Traum ist, auf andere Menschen ehrlich zu begegnen. Die Ehrlichkeit ist der König der Anarchie.
    Auch wenn viele Menschen das ehrliche Verhalten ausnutzen, ich bleibe lieber ehrlich , weil ich nicht anders sein will.

    Ich betrachte meine Wahrnehmung als Entscheidungsfrage oder den Tempel der Seele.
    Im Tempel der Seele werden die Entscheidungen getroffen, die dein Weiteres Leben verändern können.
    Der Seelentempel ist der Ort, bei dem abgewogen wird, was draußen passieren darf und soll. :)
     
    Elementezauber und Terrageist gefällt das.
  5. Desperado

    Desperado Guest

    Das ist in einer Demokratie eine Einschränkung der Grundrechte zur Redefreiheit. Diese Redefreiheit tritt hier nicht bloß als mein Wunsch auf, sondern ist vielmehr durch unsere freiheitlichen Rechte bereits gewährleistet, die hier beschnitten wird.
     
    Tesouro gefällt das.
  6. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.391
    Werbung:
    Vom Weltfrieden zu träumen, das lag mir mal mit 17.
    Heute träume ich nicht weiter als ich schauen kann. Das nennt man Realismus und dann, dann tue ich etwas. Ich tue, was ich kann.
    Aber ich freue mich für jeden, der träumt. Für mich funktioniert es nur nicht mehr...
     
    Filomena und göttliche gefällt das.
  7. Elementezauber

    Elementezauber Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    2.098
    Träume dürfe zu Visionen werden und diese dürfen ruhig auch groß sein. Warum denn immer so bescheiden träumen oder visualisieren? Warum sich nicht mal etwas trauen, wagen... ein Risiko eingehen... per Visualisierung!

    Wir stellen doch alle meist irgendwie unsere Potenziale, unsere Talente, unser wahres Können unter den Scheffel und halten uns meinst zurück, dies wirklich mal kraftvoll zum Ausdruck zu bringen. Also... auch wenn ihr es nicht nur Träumen wollt, dann haut Eure Visulalisierungen, nach was es Euch dürstet und gelüstet, wofür ihr brennt und was ihr morgen am liebsten schon umsetzen wollt raus!!

    Dann nutze Deine Redefreiheit... und tue Dir selbst den Gefallen.... und vergesse, wenn Du magst nicht, uns dann davon zu berichten, wie Du Dich dann fühlst, was in Dir vorgeht...

    All unsere ehrlichen, tiefgründig erklärten Absichten können wahr werden, wenn wir daran glauben und uns nicht von anderen beirren lassen...

    Ich glaube daran!!! Ich glaube auch weiterhin an die Menschheit, dass sie in sich die Liebe und Zuversicht findet und wieder im Einklang mir der Natur und im All-Eins leben wird.

    LG
     
    Terrageist gefällt das.
  8. Desperado

    Desperado Guest

    Werbung:
    Ich habe nicht von meiner gesprochen, sondern von unserer! - So wird heimlich eine Aussage reduziert und manipuliert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden