Das Tarot der neuen Hexen

Fantaghiro1980

Neues Mitglied
Registriert
9. Januar 2005
Beiträge
14
Ort
NRW
ich nochmal :rolleyes:
ich hab gerade aus dem Keller ein Tarot ausgegraben was ich schon länger habe jedoch nicht benutzt habe.

Das Tarot der Neuen Hexen von Anna Franklin & Paul Mason

Kann mir jemand dazu was sagen ??

Lieben Gruß
Manu
 
Werbung:

Senthiax

Mitglied
Registriert
3. April 2003
Beiträge
318
Ort
Häddäsheim
Ich hab das ding auch, und kann mir, ähm, grob vorstell'n warum du's länger nicht genutzt hast ^^

Was möchtest du denn darüber wissen?

Lieben Gruß

Senthiax
 

Senthiax

Mitglied
Registriert
3. April 2003
Beiträge
318
Ort
Häddäsheim
Ja genau. Mich hat gestört, daß da jeweils ein Stichwort auf der Karte schon mit draufsteht, was aber mit der Bedeutung im Schmöker nix oder wenig zu tun hat. Das is zwar nich so schlimm, aber wenn man dann jemandem anders die Karten damit legen will, dann heißt's immer "Aber da steht doch Gewinnung!".

Dann hat mich nochwas gestört, daß in dem Buch namen sätze wie "Diese Karte zeigt König Gwynab Nudd in seinem unterirdischen Reich Annwn". Mußte ehrlich zugeben, daß ich weder "Gwynab" noch "Nudd" noch "Annwn" schonmal gehört hatte. "Annwn" schien Google irgend'n Begriff zu sein, wenn auch nur teilweise als irgendwas keltisch mythologisches, und "Gwynab Nudd" scheint es überhaupt nur im Zusammenhang mit diesem Tarot zu geben. Also auf deutsch gesagt: Ich hab das gefühl, daß die Damen und Herren Autoren da ein stück keltische Mythologie selbst erfunden haben passend zu ihren Karten. Manchma benutz ich die Karten trotzdem gern, aber irgendwie hat das ganze mir diese ein bißchen unsympathisch gemacht.

Für Reisen sind sie mir zu klobig, für mich selbst brauch ich sie nicht, das schränkt die Einsatzgebiete doch sehr ein ^^

Lieben Gruß

Senthiax
 

Aimee

Neues Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
17
Ich hatte dieses Tarot auch mal, weil ich es "von Weitem" her so schön fand ... und war dann total enttäuscht. Mich haben die "echten" Köpfe gestört, die haben für mich überhaupt nicht in diese Bilder gepasst. Schade ... die Karten ohne Kopf sind wunderschön ... :)
 

Senthiax

Mitglied
Registriert
3. April 2003
Beiträge
318
Ort
Häddäsheim
Ja ... Es sind eben keine gemalten Bilder, sondern Fotomontagen :-/ Die mögen gut gelungen sein, oder auch nicht, das sei dahingestellt, aber ich find's immer schade, wenn die zugunsten der Optik an der Symbolik gespart wird. Da ist es dann eben auch kein ausgleich, wenn man da zusätzlich die "Bedeutung" mit hinschreibt (überdies: Wer würde sich dann noch die Bilder angucken? Dann könnte man doch besser direkt Zettel mit Bedeutungsstichworten legen)



Senthiax
 
Werbung:

Claire

Mitglied
Registriert
3. Juli 2006
Beiträge
679
Ort
Im platten Norden
Tja, also scheint es da nicht nur mir so zu gehen...ich finde die echten Gesichter auch nicht so schön und bin eher enttäuscht.
Mist...gut das es nicht so teuer war.
 
Oben