Dämonenfratzen

Necron

Mitglied
Registriert
1. September 2004
Beiträge
83
Ort
baden bei wien
Habe gestern in der Nacht Dream Recalling ausprobiert...
Und jedes Mal als ich aufwachte wusste ich wirklich wovon ich geträumt hatte....
Doch jedesmal hatte ich ein klares (FARBIGES!!!!!) Bild von verschiedensten Dämonenfratzen im Kopf...die Nacht war recht anstrengend weil ich glaub 5x aufgewacht bin, aber irgendwie mach ich mir ein bissal sorgen...werde es in naher zukunft wieder ausprobieren...
Aber was würdet ihr mir raten zu tun bzw. wie interpretiert ihr diese "Träume"??

Greetz Stefan
 
Werbung:
T

Tiana

Guest
Hallo Necron,
ich glaube, Du setzt Dich ein bischen zu sehr unter Druck, Dir alle Deine Träume zu merken. Die Dämonenfratzen sind vielleicht auch ein Ausdruck von Überforderung. Ich kenne die Methode des Traum-Recalling nicht, aber besser fände ich es, wenn Du die Träume einfach laufen ließest, wie sie kommen und das was Du Dir merkst in einem Traumtagebuch aufschreiben würdest.
Das ist effektiver, denn alle Träume merken ist auch zu anstrengend. Wir arbeiten auch in Träumen viel auf, was unser Unterbewußtsein dann vergessen MUß!
Dämonen im Traum sind immer auch ein Zeichen dafür, uns zu warnen.
Also, tu es Dir nicht an, Dich zu überfordern.
Viele liebe Grüße, Tiana
 
Werbung:

roli

Mitglied
Registriert
14. Februar 2004
Beiträge
377
Hallo Necron
Ich schliesse mich dem Rat von Tiana an. Es ist durchaus möglich unser Unterbewusstsein so zu benützen, dass es uns hilft sich der Träume wieder zu erinnern. Ich kenne die von Dir angegebene Methode nicht, aber kann Dir sagen, dass diejenige von Tiana sehr wirkungsvoll und natürlich ist, braucht vielleicht am Anfang Geduld bis sich das Gewünschte einspielt.
Bedenke, dass man in gewisse Astralebene eintreten kann, vielleicht ist Deine Methode eine solche, diese Fratzengesichter möchten natürlich, dass Du Angst hast und es nicht versuchst. Aber ich denke, das wird sich legen, oder lässt sich mit ein bisschen Mut überwinden.
Gruss Roland
 
Oben