Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bräuchte bitte Hilfe bei einer Deutung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Melli395, 24. Mai 2018.

  1. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    189
    Werbung:
    Hallo liebe Leute :)

    Ich hab für eine Freundin von mir die Karten gelegt. Genauer gesagt für ihren Hund. ;)
    (Wollte mich da mal probieren.)

    Es geht um die Frage ob ihre Hündin (Pam) eifersüchtig ist bzw. es nicht gut heißt, dass sie nun eine weitere Hündin hat.
    Ich bekam auf die Frage was Pam dazu sagt diese Karten:



    Dame blickt nach rechts. Auf den Park.

    Ich würde sagen dass Pam sich freut über die neue Freundin und sie ist aufgeregt. Sie merkt dass es Gefühle zwischen Frauchen und dem anderen Hund gibt, aber sie merkt auch dass das Frauchen sich von den Gefühlen ein bisschen abwendet. Eben weil Frauchen Angst hat, dass Pam eifersüchtig ist.

    Was würdet ihr dazu sagen? Wie würdet ihr das deuten?

    Ich danke für eure Antworten!
     
  2. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    3.568
    Ach, das ist aber eine schöne Frage an die Karten.. :)
    @Melli395 ich würde meinen die neue Situation war für Pam zunächst mit einer Aufregung (aber durchaus auch im positiven Sinne) verbunden. Dann gesellten sich Unruhe und Stimmungsschwankungen hinzu.. es ging ein wenig an Ihre Psyche. Aber im Großen und Ganzen tritt sie der Hundedame sehr kontaktfreudig gegenüber.. Anzeichen von Eifersüchtelei würde ich hier nicht erkennen können. Liegt wohl auch am Frauchen, denke sie hat die Situation gut gemanagt.
     
    Melli395 gefällt das.
  3. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    189
    Danke hihi :D

    Würdest du auch sagen Dame steht für Frauchen und die Eulen für die beiden Hund?
    Und Unruhe durch Eulen und Mond?
     
  4. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Liebe @Melli395

    kann es sein, dass "Frauchen" sich nicht genug Gedanken dazu gemacht hat was es bedeutet, nun zwei Hunde zu haben?

    Ist so mein Gefühl
     
    flimm gefällt das.
  5. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    3.568
    Ich würde alle Karten als Eigenschaft sehen.. so auch Eulen und Mond.. Unruhe, Aufgeregtheit etc.. bis auf die Karte der Dame, darin würde ich das Frauchen erkennen und meinen, selbstsicheres Auftreten ihrerseits ist gefragt, dann kann sich die Situation sozialisieren.
     
    Melli395 gefällt das.
  6. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    189
    Werbung:
    Nein, sie hat sich eigentlich sehr viele Gedanken gemacht. ;)
     
  7. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    189

    Ah sozialisieren würde dann der Park bedeuten. :D

    Aber die Dame dreht sich vom Mond, also den Gefühlen weg.
    Also die Blumen stehen ja auch für Einladung, Freude. Also wird sich Pam wahrscheinlich vorerst mal über den anderen Hund gefreut haben. Dann gab es Aufregung und dann hat sich das Frauchen von der anderen Hündin ein bisschen abgewandt, also emotional. Wegen Pam. Aber sie dreht sich zum Park, also versucht sie beide zusammenzubringen und es ihnen beiden recht zu machen.
    Die Aufregung kann man aber positiv mit den Blumen deuten. Mit dem Mond würden die Eulen für Kummer oder Sorgen sprechen.
    Kann man das so sehen? :)
     
  8. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.528
    Ort:
    BinD
    Süße Frage :love:
    Ich würde meinen, dass der erste Hund (Pam) sich über den zweiten freut, aber auch ein bisserl aufgeregt ist. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung wird sie sich über gemeinsame Gassirunden sehr freuen und die Hundegesellschaft geniessen. Wau!
     
    Melli395 gefällt das.
  9. Melli395

    Melli395 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2018
    Beiträge:
    189

    Oh danke :D
    Danke für deine Deutung! ;)
     
    ashes gefällt das.
  10. WhiteWolf7

    WhiteWolf7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    144
    Werbung:
    Ich habe auch mal eine 9er gelegt zu meinem Hund, was er über mich denkt und wie es ihm geht. War so schön zu sehen von meinem Bärchen :love::love::love::love: Das funktioniert super gut, aber ich rate euch geht niemals mit eurem Hund zu einer Kartenlegerin (kenne eine) Nachhause :D die petzen alles mögliiichheee hahaha...

    Es war eine plötzliche Überraschung für sie, aber positiver Stress. Mehr Freude.

    Die Dame blickt hier nach links? Also in den Mond, du schreibst sie dreht sich weg??
     
    Melli395 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden