Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

atem ins gesicht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mina73, 22. Juni 2004.

  1. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    jaja, bin aus zürich. du auch, wenn ich das richtig verstanden habe... zwischenzeitlich?

    juppi: ja, mal sehen, was positiv daran ist. viel spass fussball!! (ähm, übrigens, hast du schon meinen em-fred gesehen??)

    grüsse euch
    mina
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    weiter. lang ists her, als ich den fred eröffnet habe. aber der kerl geht mir wieder auf die nerven. liebe leuts, ich weiss nicht, in welche richtung es geht. ich lasse es bei den "allgemeinen diskussionen", bin aber für alle interpretationen offen. ausser den systemischen, wohlgemerkt.

    nun der stand der dinge: ich habe versucht, mir von einer extrem freundlichen und klugen kollegin eine scheibe abzuschneiden. ihr verhalten macht wirklich eindruck auf mich und ich habe versucht, es zu verstehen, wie sie selbst mit diesem verrückten, alten, manisch-depressiven mann umgeht. sie behandelt ihn als mensch. und das habe ich dann nach einigen anläufen auch geschafft. ich wurde stark, hatte inzwischen während meines weihnachtsurlaubs einen ganze menge gelernt, sprich meine wahrnehmung ist viel schärfer geworden und ich habe meine umgebung und meine arbeit, alles fester im griff als sonst.

    der kerl hat gespürt, dass ich viel gelernt habe. und er hat blut geleckt!

    ich habe inzwischen herausgefunden, dass meine liebsten kolleginnen und inzwischen freundinnen, beide ungefähr in meinem alter, jung, hübsch und klug (das ist offenbar seine zielgruppe, die kluge kollegin, die mit ihm umgehen kann, ist älter), ebenfalls von ihm belästigt werden. eine von ihnen ist alleinerziehend und hat genug am hals: die rief er überraschend privat an und kotzte sich bei ihr aus über den verkehr, autos, die ihn angeblich krank machen.

    er ist extrem eifersüchtig: er hat einer der beiden anderen frauen erzählt, er sei der beste auf dem gebiet (in dem wir tätig sind). seine aktionen werfen mich auch in meinem beruflichen fortschritt zurück. vor ein paar wochen hatte ich eben einen durchbruch, der sich auch auf meine tätigkeit ausgewirkt hat. er wusste es genau. einen moment lang war er stolz (ja, ich kann gedanken lesen, aber ich habe ihn nicht danach gefragt) und jetzt haut er mir eins nach dem andern. herrgott nochmal, ich will doch nur meine arbeit machen. es passt ihm einfach nicht. ich komme auf seine art nicht klar!

    er ist wie ein törichtes böses kind: fordert ständig streicheleinheiten. ich gebe ihm keine. sobald er feststellt, dass ein gleichgewicht bei uns eingetreten ist, kippt er die ganze sache und geht mir wieder auf die nerven. verdammt noch mal.

    der mann ist krank, das wissen alle. aber im moment geht er wirklich zu weit. drei frauen geht er gleichzeitig auf die nerven. unverschämt, was er an energie zu stehlen versucht. ich bin froh über mein glück im leben. in letzter zeit ernte ich wirklich viel gutes, da ich unglaublich viel gearbeitet habe. aber muss er sich so viel davon stehlen?

    ich weiss weder ein noch aus. denn in dem moment, als ich endlich dachte, es wäre alles in ordnung, fing er wieder an. soll ich mich an einen kollegen wenden, dem ich vertraue? brauche ich jetzt wirklich hilfe von aussen?

    ich habe auch angst vor seiner kraft: der mann ist krank, aber auch hoch intelligent. im moment geht er so weit wie nie zuvor. ich glaube fast, er hat sowas von einem schwarzen magier (als ob ich wüsste, was das ist...pff). ich musste eine zeitlang die luft anhalten, wenn ich an ihm vorbeiging, tue ich auch jetzt wieder. auf die toilette gehe ich nur im erdgeschoss, da er (der nichtraucher) immer vor der klotür (der unglückliche rauchertisch) sitzt, wo man alles hört. einmal kam ich gerade an, arbeitsbeginn, und ging auf die toilette. ich musste unbedingt aufs klo. und er ging nebenan ins männerklo. danach setzte ich mich zu einer kollegin und riss eine zigarette aus ihrer schachtel heraus (was ihr egal war). aber auf eine art, die mich dennoch erschreckte: es war nicht meine art, es war genau SEINE ART! ich habe mich später entschuldigt und erklärte ihr, dass das normalerweise nicht mein art ist. an diesem tag (letzten freitag) war auch die andere kollegin da: sie war ziemlich genervt von ihm.

    ob ichs mir einbilde: in der zeit, als ich konsequent abstand gehalten habe, ihn auch mit der zeit nicht mehr wahrnahm, fing er an zu humpeln. und als sich das verhältnis verbesserte, sprich eine erträgliche basis entwickelte, ging er wieder aufrecht...

    sagt, was ihr wollt, aber sagt was dazu. der mann hat die grenze überschritten. er weiss es ganz genau.

    mina
     
  3. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    die ganze schreibe: ich muss das programm "kalte schulter" wieder durchziehen. der will einfach was von mir und er hört nicht auf, bis er wieder luft ist für mich und anfängt zu hinken. ja, er tut mir leid. aber mitleid plus junge frau, an der er sich aufgeilt = geht nicht. schlichtweg ein beschissener, unkollegialer scheisskollege. ein alter geiler sack.

    mina
     
  4. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Hallo mina,
    will dir nur sagen, wie gut ich dich verstehe!
    Ich hatte bis vor einem halben Jahr eine ,,Freundin", ebenfalls 60 Jahre alt, frustriert, dick...sehr dick sogar, fettes, herunterhängendes Haar, (wie die Mutter aus den ,,Flodders", wenn du weisst, was ich meine)...
    Sie hat mir leid getan und ich hab mir eine Weile ihre Probleme angehört...nur... es waren zweieinhalb Jahre in denen ich TAGTÄGLICH dieselbe Leier hörte, jeden Tag das Gleiche und die hörte nicht auf zu reden, nicht mal, wenn ich eine Antwort geben wollte (sie kam unaufgefordert und blieb oft bis um zwei Uhr nachts sitzen!)) und ich war bereits einem Nervenzusammenbruch nahe und hatte keinerlei Energien mehr. Wenn es an der Tür läutete, krampfte sich in mir alles zusammen.
    Ich kannte sogar ihre tägliche Stuhlbeschaffenheit!
    Ich habe dann begonnen, meine Aura zu schließen und mir eine Pyramide visualisiert und sie hat sich immer mehr zurückgezogen, bis sie schließlich nicht mehr kam.
    Balle deine Fäuste in der Magengegend (Solarplexus oder Releasing), drück die Fingerknöchel zusammen, strecke die Daumen in die Herzrichtung und sage dir in Gedanken:,,Ich schließe meine Aura!" Vielleicht hilft dir das, wenigstens das Schlimmste abzuwehren.
    Oder visualisiere dir eine Pyramide: Schließ die Augen und versuche dir vorzustellen, wie die Pyramide immer größer wird und du schließlich darunter sitzt oder stehst(brauchst ein wenig Übung). Dann können fremde Energien nicht in deine Aura dringen und auch an deine Energie kann keiner ´ran. Vergiss aber nicht, dich später wieder aus der Pyramide herauszuvisualisieren, sonst bist du eine Gefangene deiner selbst (bedanke dich bei deiner Pyramide, dass sie dich beschützt hat und sage ihr, dass du sie im Moment nicht benötigst und bitte sie, dass sie dir im Notfall wieder Schutz gewähren möge).
    Ich mach das immer in der U-Bahn, oder dort, wo es viele Menschen gibt, die versuchen, einen die Energien abzuzapfen mit unangenehmen Blicken.
    Wenn ich meine Pyramide einsetze, merke ich sofort, wie die aufhören zu glotzen. Ich muss dann manchmal direkt schmunzeln, wenn ich merke, wie direkt verschämt den Blick zu Boden senken.
    Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.
    Ja, nochwas...ich glaube, das hat schon jemand hier vor mir erwähnt: rauch ihn ein! Rauch hat negative Energien....vielleicht vertreibt ihn das!
    Alles Gute!
    evy
     
    Nithaiah gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden