1. Hallo Gast, der Adventkalender ist eröffnet! Die erste Verlosung ist da und man kann sich für das virtuelle Wichteln anmelden!

Astrolog 6.30

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Pfeil, 4. Januar 2018.

  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Angeregt durch den kürzlichen Thread in dem nach Astrologie-Software gefragt wird möchte ich hier das Freeware-Programm Astrolog von Walter Pullen vorstellen. das im Oktober 17 in der neuen Version 6.30 erschien.

    Auf den ersten Blick eher unscheinbar wie ein Relikt aus DOS-Zeiten bietet es aber bei genauer Betrachtung Features, die man sonst nirgends findet. Es fängt schon schwierig an, bei der Dateneingabe, die manuell erfolgen muss, was selbst bei Übung einige Minuten erfordert. Daher ist es am besten von einer Berechnung von Astro.com auszugehen und dann von dort die Daten einzutragen.

    Das habe ich hier mal mit dem Horoskop des Internets gemacht.

    Horoskop Internet.png

    Etwas Probieren ist bei der Zeitzone angesagt, die wird von Astro.com nicht ausdrücklich angegeben. Es sollten aber ganze Stunden sein.

    astrolog2.png

    Die Grafikqualität ist bei den Screenshots leider noch schlechter als beim Original.

    astrolog1.png
    Und abspeichern...
     
    Mondauge, Arnold und Uranie gefällt das.
  2. Uranie

    Uranie Guest

    Hallo lieber @Pfeil :)

    das nenne ich doch wirklich mal ein echtes Feuer an Leidenschaft und Verbunden-
    heit mit der Astrologie - heute an deinem Geburtstag und Ehrentag - hier noch
    so emsig auf dem Forum unterwegs zu sein :thumbup:

    [​IMG] lieber @Pfeil ....und reichlich Glück,
    Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit für dein neues Lebensjahr
    und natürlich allzeit gute Sterne
    [​IMG]

    wünscht dir :sekt: Urania
     
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Danke, liebe Urania. :sneaky:
     
    Uranie gefällt das.
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    Kohlenpott
    Hallo @Pfeil,

    Du bist immer so pfeilschnell, aber nun ist es mir als "stiller Mitleser" auch aufgefallen.....

    Alles Gute zum Geburtstag!! :beer3: :flower2: :sekt: :geburtsta
     
    Mondauge, Uranie und Pfeil gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Und gerade an meinem Geburtstag habe ich die neue Version von Astrolog entdeckt...

    Es hat jetzt zusätzlich einige sehr interessante Funktionen die wir bisher schmerzlich vermisst haben. Der Bug in Settings/Aspect Settings wurde bereits in der vorigen Version behoben.

    Der Clou ist, hier kann man fast alle Aspekte aus dem System von Hans-Jörg Walter auswählen.

    astrolog3.png
    Da sieht man die Quintile zwischen Jupiter, Mars und MC (Vesta), die mich bewogen haben ein Pentagramm einzuzeichnen.
     
    Mondauge, Arnold und Uranie gefällt das.
  6. Mondauge

    Mondauge Guest

    Werbung:
    Lieber @Pfeil ,

    auch ich möchte mich sehr gern den Glückwünschen zu deinem Geburtstag noch anschließen.
    Letztes Jahr kam mir "am Himmel ein Zeichen" ;) und musste da gleich an dich denken, heut mags ich es dir gern zeigen...
    Pfeil.jpg

    Das Programm, welches du vorstelltest finde ich sehr interessant. Vielleicht, wenn Zeit, befasse ich mich auch mal damit.
    LG
    Mondauge
     
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Bevor ich fortfahre muss ich aber noch betonen, dass man sich auf Astrolog auch in der jetzigen Form nicht völlig verlassen kann. Man sollte alles bei Astro.com überprüfen. Es kommen mitunter haarsträubende Fehler vor.

    Dennoch bietet Astrolog auch Funktionen, die man selbst bei Astro.com vergebens sucht wie:

    - Berechnung und Anzeige von Septilen und Nonilen, die allerdings zugegebenermassen auch bisher kaum benutzt werden.

    - Eine nach Power sortierte und sorgfältig gewichtete Aspektliste. Pullen hat dabei offenbar sein eigenes System, das aber teilweise stimmig erscheint.

    - Extrem schnelle Animation über beliebige Zeiträume, automatisch oder per Tastendruck für jeden Einzelschritt.
     
  8. Steph hani

    Steph hani Guest

    Du hast heute am "Tag der überschäumenden Liebe" Geburtstag (Mayakalender) :D

    Alles Gute~

    Muss man für dieses Programm Geld bezahlen? o_O
    Wenn da so krasse Fehler drinnen sind. . Dann weiss ich ja nicht so recht (→_→) ..wer weiß ob dann die Dinge stimmen, die man in anderen Programmen nicht finden kann. . Man kanns ja dann nicht mal überprüfen:rolleyes: es sieht schon optisch anstrengend aus. .
     
    Pfeil gefällt das.
  9. Steven A.

    Steven A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2017
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hagen NRW
    Hi

    Astrolog, ja das finde ich auch super das Progammchen, damit habe ich früher einige Zeit was gemacht, als ich noch kein besseres hatte.

    Damals musste ich Zeitzonen und einiges noch anpassen, da half die Grafik von Astro.com um es zu prüfen. Ich glaube man musste dafür eine .ini Datei verändern. Hat man es einmal eingestellt, bleiben die Einstellungen erhalten, und es ist schon flüssig damit zu arbeiten. Pfeil berichtet dass immer noch Fehler auftreten, trotz neuer Versionen. Wer englisch kann: ich meine es gab irgendwo im englischen Netz eine Erklärung darüber, wie man das verändert. Und ich meine, es war eine .ini Datei, wo man einiges einstellen kann.

    herzlichen Glückwunsch Pfeil!
     
    Pfeil gefällt das.
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.321
    Ort:
    Berlin
    Werbung:

    Ist eine Konjunktion Sonne-Venus am MC in meinem Solar. ;)

    Ja die Maya, die waren schon toll. Vielleicht noch interessanter und unerforschter als die Inka. Oder genauso. Sie hatten 13 Sternbilder die in Stein gemeisselt erhalten sind.


    An sich nicht, da Freeware.

    Man muss eben aufpassen. Wenn das Radix richtig berechnet ist, dann stimmen höchstwahrscheinlich auch die Sachen, die darauf basieren wie die Aspekte und die Animationen. Überprüfen kann man alles und ich mache das auch schon lange.

    Es ist ein Programm, das man nicht vorbehaltslos Leuten empfehlen kann, die unbesehen alles glauben. Allein schon durch die schwierige Dateneingabe werden viele falsche Horoskope erhalten.

    Wenn man jedoch das Radix mit Astro.com überpüft kann man es so nutzen wie hier gezeigt. :)
     
    Steph hani gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung