Arcus Arcanum Tarot

magicmausi

Mitglied
Registriert
27. Juli 2003
Beiträge
91
Ort
Steyr
Hallo an Allen!

Ich habe vor kurzem angefangen Tarotkarten zu legen. Vorher habe ich (auch noch nicht lange) den germanischen Götterorakel gelegt. Nachdem ich mit dem Wikinger Tarot überhaupt nicht zurecht gekommen bin, habe ich mir den Arcus Arcanum Tarot ausgesucht, ich bin begeistert, ich glaube das ist der richtige für mich! Ich ziehe jeden Tag eine Karte, kann ich mir aber fast nicht vorstellen, dass ich so alle Karten kennenlerne, es kommen immer wieder die gleiche!
Arbeitet hier irgendwer mit dem Arcus Arcanum? Darf ich hier Anfängerfragen stellen?
Am Anfang werde ich sicher mehr mitlesen, als schreiben.

Ich hoffe, dass ich hier am richtigen Platz bin!

Liebe Grüsse: Sylvia:winken5:
 
Werbung:

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
Das Arkanum hab ich zwar schon gesehen, aber arbeiten tue ich nicht damit.

Fragen kanst Du gerne stellen. Werd versuchen, zu antworten, nur eben "OHNE Wissen an jene Arkanum-Karten, die mir nicht (noch nicht) zusagen.

Ansonsten kannst Du ruhig mitlesen. Auch in den alten Beiträgen steht schon einiges über die Anfänge des Tarot-lesens drin. Vielleicht blickst Du auch dort hinein.

Das immer die "Gleiche" Karte kommt, kann mit einer "Seelenaufgabe" zusammenhänge. Du solltest Dir am besten eine "Tagebuch" anschaffen, und Deine Begebenheiten aufschreiben, die mit dieser,- oder jener Karte zusamenhängen. Möglicherweise stellen sich gleiche Bedingungen heraus, unter welchen Umständen Du die Karten ziehst. Eine Probe kann nicht schaden. Ansonsten solltet Du schauen, was Dir Deine Speziellen Karten sagen wollen??? Wollen sie Dich warnen? Wollen sie Dir etwas Besonderes mitteilen?

Alles LIEBE
Alia
-----------------------------------------
................und aus der Dunkelheit erstrahlt ein Helles Licht........
 

magicmausi

Mitglied
Registriert
27. Juli 2003
Beiträge
91
Ort
Steyr
Hallo Alia!

Danke für die schnelle Antwort!

Fragen kanst Du gerne stellen. Werd versuchen, zu antworten, nur eben "OHNE Wissen an jene Arkanum-Karten, die mir nicht (noch nicht) zusagen.

Ich glaube, meine Fragen werden eher allgemein. :)

Ich habe schon sowas, wie ein Tagebuch.......ich schreibe meine Tageskarte auf und am abend schreibe ich dazu, wenn was passendes passiert ist. So weit bin ich noch nicht, dass ich immer viel aufschreibe und dann irgendwann nach einigen Monaten deute. Sollte ich langsam aber anfangen.

Ich habe bis jetzt auch schon in den alten Beiträgen gelesen, werde ich auch noch weiter machen.

Danke für die nette Begrüssung, ich werde mich bald wieder melden!

Liebe Grüsse: Sylvia
 

Astragon

Mitglied
Registriert
11. April 2003
Beiträge
159
Ort
D
Hallo MagicMausi!

zumindest einen ArcusArcanum *und* Götterorakelfan findest du hier - bin dir ja auch kein ganz unbekannter mehr ;)

zumindest die eine oder andere karte kann ich bei bedarf auch hier hereinstellen - dann können auch die anderen mitdiskutieren!
welche karte(n) kommen denn immer wieder? wie alia schon gesagt hat: da steckt meist eine frage oder aufgabe dahinter, der du dich stellen sollst!

gruss
Astragon
 

magicmausi

Mitglied
Registriert
27. Juli 2003
Beiträge
91
Ort
Steyr
Hallo Astragon!

Ich war mir ziemlich sicher, dass du es bist! :)

Karteneinstellen müsste bei mir auch gehen....die grosse Arkana vom AA habe ich auf jeden Fall........sonst müsste ich noch mit dem Scenner umgehen lernen.

Welche Karten immer wieder kommen? Auf jeden Fall ist auffällig, dass am meisten Kelch Karten kommen, oder noch Stäbe. Der 3 der Kelche und der 6 der Stäbe sind schon mehrmals gekommen. Hofkarten kommen sogut, wie nie, trotzdem habe ich schon 2mal den Ritter der Stäbe gezogen. Karten aus der grosse Arkana meiden mich auch (meine Meinung nach beim Tageskarten kein Wunder).......ausser die Hohepriesterin, die ich auch schon 2mal gezogen habe (Ich ziehe erst 3-4 Wochen Tageskarten)
Ich kann die Frage - welche Aufgabe oder Frage dahinter schteckt - noch nicht beantworten, ich bin froh, wenn mir ein Teil die Tageskarten was sagen, vielleicht habt ihr ein Idee?

Ich wollte jetzt die Hohepriesterin hereinstellen, es geling mir aber nicht. Ich schaue nach, ob hier wo für PC nicht Kenner ein Beschreibung gibt, sonst brauche ich von euch Hilfe!

Einen schönen Tag wünsche ich an euch:

Sylvia (guuuut magicmausi;) )
 

AngelUndercover

Mitglied
Registriert
4. August 2003
Beiträge
63
... liebe Magicmausi!

Langsam werden wir hier ja mehr :), zu deiner Frage, die abgespeicherten Bildern lade ich auf meinen Wepbspace und setze sie dann als Link hier rein habe ich jetzt mal mit deiner Hohepriesterin gemacht, du kannst das Bild beim Anschauen noch vergrößern (unten rechts auf den erscheinenden Button clicken)!

Den Link setzt du folgendermaßen (anstelle der runden, eckige Klammern einsetzen):

(URL= .... )Hohepriesterin(/url)

Bin schon gespannt auf weitere Karten hört sich interessant an!

Alles Liebe

Angel :love2:
 

Astragon

Mitglied
Registriert
11. April 2003
Beiträge
159
Ort
D
Hallo Magicmausi,

klar, dass ich es bin. Astragon ist einmalig ;)
Ein paar bilder vom Arcusarcanum tarot kann ich auch beisteuern. sind ein bisschen gross geraten, kann also beim laden etwas dauern.


aa-ke03.jpg



aa-st06.jpg



aa-stri.jpg


Also - wem fällt etwas zu diesen karten ein?
werde auch selbst noch ein bisschen was dazu erzählen, komme aber heute wohl nicht mehr dazu!

gruss
Astragon

 
Werbung:

Steff

Mitglied
Registriert
3. September 2003
Beiträge
164
Ort
Heilbronn
Hallo!

Lege auch erst seit kurzem Tarot!

Man sagt: wenn man in einer Legearte überwiegend kleine Akana hat, dann ist die Sache von sich selbst aus beeinflussbar! liegen vorwiegend große Akana kann man die Sache nicht beeinflussen und es geht alles seinen Gang!

hoffe konnte dir ein kleines bisschen weiterhelfen!
 
Oben