An Formelmagier

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
Hi ich hab da ein Problem, ich weiß zwar das wenn ich eine Formel Verstärken will z.B. D-C diese umformen muß zu D-C-H allerdings hat das H an dritter Stelle meist eine starke Karmische Rückwirkung. An vierter Stelle hat das H zwar ähnlich stärkende Wirkung, allerdings ohne so starke Karmische Rückwirkung. Meine Frage jetzt, wie kann ich die zweier Formel z.B. D-C mit H verstärken ohne es an dritter Stelle einsetzen zu müssen sondern an vierter Stelle und ohne die Wirkung zu verändern wenn ich an dritter Stelle einen anderen Buchstaben einsetzen muß??? Ich kann zwar mit der ..-..-H Formel (möchte diese jetzt nicht nennen) alle Formeln verstärken, aber dort steht das H wieder an dritter stelle und hat die gleiche Wirkung als wenn ich es direkt eingesetzt hätte. Ich hoffe ihr habt das Problem verstanden und wüst einen Rat für mich. :danke: :danke:

LG Phoenix
 
Werbung:

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
Meinst du damit das ich die Formel nach D-C-P-H umstellen soll? Das P an dritter stelle bedeutet ja: Sehnsucht nach Magischem Gleichgewicht und Charakterveredelung, aber es dürfte eigentlich nicht stöhren. Werd es mal ausprobieren. :danke:

LG Phoenix
 

DNEB

Aktives Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
1.850
Ort
Ja
Kann mich mal jemand aufklären, vielleicht als pn, um störfaktoren auszuweichen.

Die AOM formel ist demnach auch sowas?!

Danke

DNEB
 

DNEB

Aktives Mitglied
Registriert
16. August 2004
Beiträge
1.850
Ort
Ja
Hallo, in dem fall formalisierte mantras glaube ich.
Ein buchstabe, eine bedeutung und das wechseln der buchstaben verändert den sinn und die auswirkung-en.

Ich wüßte gerne, was die einzelnen buchstaben bedeuten oder eine buchempfehlungoder sowas.
Danke

DNEB
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

ich kenne die Formelmagie von Franz Bardon. Das Buch heißt irgend etwas mit Quabbalah.

@Phoenix, ich weiß nicht warum Du die Formel verstärken willst, mehr als reinigen geht wohl nicht. Ich habe erlebt, daß das Reinigen nichts nützt, wenn ich aus bestimmten Gründen "Schmutz" sozusagen anziehe. Und da hilft es der Sache auf den Grund zu gehen. Ansonsten hat bei mir DC zum reinigen immer gereicht. Die Frage ist halt wie lange. Aber das hängt mit der inneren Resonanz und warum der "Dreck" angesammelt wird zusammen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 

Phoenix

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
315
Ort
Offline
@Ereschkigal
D-C war nur eine Beispielformel ich möchte eine ganz andere FORMEL verstärken die ich hier nur nicht nennen will.

@alle wenn ihr eine sotierte Sammlung über Formeln (verschiedene Buchstabenkombinationen) und ihre Bedeutungen sucht, kann ich euch "Formelreferenz Das Handbuch`97" von Peter Dexheimer empfehlen. Er war es auch der, der den Formelreaktor entwickelte, dieser verkürzt die Formelzeit extrem.

LG Phoenix
 
Werbung:

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Liebe Phoenix,

ich weiß nicht, wie ich es bisher bei Formelmagie erlebt habe, ist es nicht notwendig Formel zu verstärken, Du mußt sie Dir nur richtig aneignen. Also das ist meine Erfahrung. Wenn Du mit einer Formel erst seit kurzen arbeitest, kennst Du die Energie ... noch nicht gut genug und dann ist sie relativ schwach. Oder aber wenn sie Dir und Deinem Charakter eigentlich widerspricht. Dann kann ich mir nicht vorstellen, daß eine Verstärkung wirklich etwas nützt, denn obwohl Du formelst kommen zwei Botschaften gleichzeitig rüber. Gerade beim Formeln sind auch die unbewußten Widerstände wichtig. Aber vielleicht kann Dir hier ja noch jemand einen anderen Typ geben. Ich kenne es so, daß "schwache" Formeln an mir und nicht an der Formel liegen.

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben