23. Rune Dagaz

Katzenflüsterin

Mitglied
Registriert
13. September 2009
Beiträge
144
Ort
Deutschland
Hallo ihr Lieben,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, aber ich versuche es.

Vor einiger Zeit habe ich mir aus einem kleinen aber feinen Laden eine Rune gekauft. Ich wollte unbedingt die Rune Nummer 21 haben, die Verkäuferin meinte auch, dass es die 21 sei. Es war dann letzendlich aber die 23. Ich nahm es als Schicksal an und tauschte sie nicht um..

Jedenfalls, wann immer ich es trage, habe ich das Gefühl, dass es auch etwas bewirkt. Wenn ich das richtig lese, Die dreiundzwanzigste Rune des älteren Futharks bedeutet "Tag". Dieser bringt Licht ins Dunkel und Wissen, wo vorhin noch Unwissenheit herrschte. Das Sonnenlicht ist als ein Symbol der Erleuchtung zu verstehen.

Nach 1 1/2 Jahren habe ich endlich Klarheit über einen Menschen, der mich schon lange beschäftigt durch einen absoluten Zufall bekommen. Ich habe das Gefühl, endlich zu wissen, wohin ich gehen muss.

Meint ihr, Runen beeinflussen wirklich etwas, oder spinne ich? :D Ich weiß nicht wirklich viel über Runen, aber sie hatte etwas so magisches an sich, dass ich sie mir gekauft habe. Ich trage sie mittlerweile relativ oft.

Lg,
Katzenflüsterin
 
Werbung:

nanabosho

Mitglied
Registriert
18. Mai 2011
Beiträge
932
Ort
so oft wie möglich in meiner Mitte
Meint ihr, Runen beeinflussen wirklich etwas, oder spinne ich? [/QUOTE]

Ich denke schon, dass Runen etwas beeinflussen, Katzenflüsterin!
Zumindest bei Menschen aus dem germanischen oder nordischen Kulturkreis. Ein Verwandter von mir machte mal eine sehr interessante Erfahrung, die sich aber nicht so schnell erzählen lässt. Weil sie so spannend war, habe ich eine Erzählung daraus gemacht. Selten wähle ich dazu völlig unverändert aus dem Leben gegriffene Motive, aber es kommt trotzdem vor und in diesem Fall geschah es eben so.
Da konnte eine Rune einen Fluch abwehren bzw. auf den Absender zurückwerfen.

Herzliche Grüße,
nanabosho
 

Katzenflüsterin

Mitglied
Registriert
13. September 2009
Beiträge
144
Ort
Deutschland
Hallo nanabosho,

vielen Dank für deine Antwort! Ich weiß selbst nicht mehr, warum ich mir diese Rune eigentlich gekauft hatte. Sie hatte etwas Anziehendes, aber ich hatte die ersten Tage danach erstmal das Gefühl, dass sie mich negativ beeinflusst. Ich bekam immer starke Kopfschmerzen, wenn ich sie längere Zeit trug. Ob das nun wirklich an der Rune lag, das weiß ich natürlich nicht. Aber seit 1 1/2 Jahren stand etwas im Raum, was sich plötzlich wie aus dem Nichts ganz schnell geklärt hatte! Es war zwar negativ aber ich kann mich nun mehr mit meinen Berührungsängsten auseinandersetzen und ich glaube, die Rune ermöglicht es mir, deutlich schneller etwas zu sehen, es überhaupt zu erkennen. Aber vielleicht stimmt das alles auch gar nicht...

Liebe Grüße,
Katzenflüsterin
 

nanabosho

Mitglied
Registriert
18. Mai 2011
Beiträge
932
Ort
so oft wie möglich in meiner Mitte
Besser weiß ich es nicht, Katzenflüsterin,

wie schon erwähnt, habe ich persönlich keine Erfahrungen, nur mit Runenorakel. Das immer sehr zutreffend war.
Du musst es selber merken, ob es Dir auf Dauer gut tut oder eben nicht. Ob Runen, Heilsteine oder sonst irgendwelche Sachen; es sind alles nur Krücken und Hilfsmittel, die wir so lange einsetzen, bis wir über die Macht, die aus unserem Selbst kommt, klar sind. Dann brauchen wir keine Krücken mehr.
Herzliche Grüße,
nanabosho
 

blumenwiese

Neues Mitglied
Registriert
4. September 2008
Beiträge
2
Ort
Oberösterreich,Linz
hallo!
Bin neu in dem Gebiet.Weiß nicht wo ich so eine Frage schreiben kann.
aber vielleicht kennt sich wer aus.
Wer kennt?
Arkanum Nr.16 Haus gottes
Arkanum nr.20Das Gericht
Arkanum Nr.10
Arkanum Nr.2 Die hohe Priesterin

Es handelt sich dabei um Karten legen.Wer kann mir das deuten?


Vielen Dank im Voraus!
l.g. Blumenwiese
 

LastAlgiz

Aktives Mitglied
Registriert
3. August 2009
Beiträge
416
Katzenflüsterin;3441640 schrieb:
Hallo ihr Lieben,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier in der richtigen Kategorie bin, aber ich versuche es.

Vor einiger Zeit habe ich mir aus einem kleinen aber feinen Laden eine Rune gekauft. Ich wollte unbedingt die Rune Nummer 21 haben, die Verkäuferin meinte auch, dass es die 21 sei. Es war dann letzendlich aber die 23. Ich nahm es als Schicksal an und tauschte sie nicht um..

Jedenfalls, wann immer ich es trage, habe ich das Gefühl, dass es auch etwas bewirkt. Wenn ich das richtig lese, Die dreiundzwanzigste Rune des älteren Futharks bedeutet "Tag". Dieser bringt Licht ins Dunkel und Wissen, wo vorhin noch Unwissenheit herrschte. Das Sonnenlicht ist als ein Symbol der Erleuchtung zu verstehen.

Nach 1 1/2 Jahren habe ich endlich Klarheit über einen Menschen, der mich schon lange beschäftigt durch einen absoluten Zufall bekommen. Ich habe das Gefühl, endlich zu wissen, wohin ich gehen muss.

Meint ihr, Runen beeinflussen wirklich etwas, oder spinne ich? :D Ich weiß nicht wirklich viel über Runen, aber sie hatte etwas so magisches an sich, dass ich sie mir gekauft habe. Ich trage sie mittlerweile relativ oft.

Lg,
Katzenflüsterin



Kannst du dir Vorstellen das wenn du dir ein Runen Symbol anguckst, das alles das dieses Symbol kennt, mit dir durch deine Augen Guckt, wahrscheinlich auch noch durchs ganze Universum, durch alle Universen, durch alle Zeiten und Leitungen.

Lukas
 
Werbung:

Tamarand

Mitglied
Registriert
15. September 2009
Beiträge
128
Ort
Hamburg
Ganz unbewusst hast du dir die Rune ausgesucht, die dir "Durchblick" verschaft.
Durchblick in allen Themen und dass du das unangenehm empfandest ist ganz klahr. So lange hattest du einen ziemlich großen blinden Fleck und der lichtet sich und zeigt dir, was wirklich um dir herum und in dir geschieht aber da du aufmerksam bist, weißt du dass DU das alles verändern kannst.
Viel Glück dabei. ;)
 
Oben