1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

... zur Existenz

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Ciris, 20. Juli 2011.

  1. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Werbung:
    - auf expliziten Wunsch aus dem Nachbarthread herausgestellt -

    Was macht Existenz im virtuellen oder "realen" Sinne aus?
    Welche Bedeutung hat Existenz überhaupt?

    Meine konkreteren Gedanken, recht "down to earth":
    Ist die Existenz in einem virtuellen System wie diesem Forum "nur" Rollenspiel?
    Für einige Anwesende, hat man den Eindruck, ist das so.
    [Und darf man dann hier, in der "Rolle", also nicht mit dem RL und dem dortigen Verhalten konfrontiert werden?]

    Was bedeutet es in diesem Kontext, wenn in solch einer virtuellen Existenz Lösungsvorschläge erarbeitet werden?

    Wer mag, auch hier - bitte.
    Von mir dann evtl. später noch etwas dazu.
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Besteht nicht das gesamte gesellschaftliche Leben aus diversen Rollenspielen?
    Auf der Arbeit zeige ich mich nicht in meiner Gesamtheit, wenn ich mit der einen Freundin zusammen bin, benehme ich mich anders, als wenn ich mit der anderen Freundin zusammen bin.
    Man stellt sich doch immer wieder (meistens unbewusst) auf sein Gegenüber ein und übernimmt damit eine andere Rolle als bei anderen Gegenübers...
     
  3. Mipa

    Mipa Guest

    Schöner thread:)
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    du kosmischer vogel.

    das system ist in uns, ist eine ausdrucksform des bewusstseins, also auch die rollen.

    es ist möglich, dass der mensch sich mit eine rolle völlig identifiziert.
    es ist möglich, dass der magier sich mit dem menschen völlig identifiziert.
    zu wählen, einen traum zu beenden, benötigt achtsamkeit.
    achtsamkeit ist die kette, bewusstseinsformen die perlen.
    welche bedeutung hat bedeutung.
     
  5. mdelajo

    mdelajo Guest

    wie unterscheidet sich diese rolle von anderen rollen, so daß du ihr ein "nur" zuweist?



    sie interagieren, was ich daran so vortrefflich (neu) zu bemerken?
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Es bedeutet, dass es die virtuelle Existenz nicht gibt - oder eben nur eine solche (was sehr wahrscheinlich ist).
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Finde ich klug formuliert. Wie meistens bei Umkehrungen.
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    der eine spielt mehr, der andere weniger

    genauso hier wie im leben ...

    eine gwisse echtheit/ehrlichkeit zu sich selbst und andere wäre aber meiner ansicht nach besser
    virtuell so wie im realen leben

    im realen leben spielen viele wegen dem geld weil sie eben gut kohle machen wollen - schlüpfen also in eine rolle die ihnen womöglich eigentlich gar nicht entspricht - das führt dann dazu dass einiges schief läuft ... aber so ist das leben

    grüße liebe
    daway
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Schief läuft ja nur was, was man irrwie vorstellt. Also ist das, was da/so stattfindet genau NICHT das Leben. Denn das läuft.
     
  10. Sinera

    Sinera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Eine Existens als solche ist ein Puzzel aus vielen kleinen Rollen, die man im viruellen als auch im realen Leben einnimmt.
    Eine Person verhält sich zu bestimmten Personen anderes als zu anderen, ganz klar auch kann man sein Verhalten manipulieren, wenn man sich vor dem Spiegel stellt und sich selbst einredet, man ist Glücklich auch wenn man es gar nicht ist. Das Ergebnis daraus ist ein Pokerface, welches man auflegt und einen, einen selbst vergessen lässt. Fakt ist einfach das wir uns für Ruhm und Geld verbigegen und jede menge Dinge tun, auch wenn sie nicht legal sind, einfach nur um Aufmerksamkeit zu bekommen und Kaierren vorran zu treiben. Aber das die eigene Seele dabei auf der Strecke bleibt ist uns in unseren moderen Alltag völlig egal.
     

Diese Seite empfehlen