1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von jackwilbury, 7. Juli 2009.

  1. jackwilbury

    jackwilbury Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich habe eure Beiträge gelesen und fand sie für mich sehr informativ.
    Immer wenn ein guter Freund von mir stirbt geschehen seltsame Dinge, die ich nicht verstehe.
    1997 lag mein bester Freund, mit dem ich schon seit meiner Kindheit zusammen war im Sterben. Eines vormittags, ich hatte sehr viel zu tun, mahnte mich ständig eine Stimme ich muss unbedingt noch einmal zu Mattias ins Krankenhaus gehen. Erst ignoriete ich diese, doch als sie immer ernergicher wurde gab ich nach und ging ins Krankenhaus. Die Schwester führte mich zu ihm und blieb. Mein Freund war nur noch Haut und Knochen. Die Schwester staunte nicht schlecht, als sich Mattias aufrichtete und mir etwas ins Ohr sagen wollte. Normalerweise wäre er dazu kraftmäßig nicht mehr in der Lage gewesen und er schaffte es nicht mehr etwas zu sagen.
    11 Stunden später verstarb er und der vorfall ging mir die ganzen Jahre nicht mehr aus dem Kopf.
    Am 19. Mai diesen jahres verstarb plötzlich unser Bassgitarrist mit dem ich auch sehr gut befreundet war. Wir haben eine Kneipe wo er sehr oft war und wo auch unser Proberaum für die Band ist. Zwei Wochen später an einem Sonntag nach dem wir die Kneipe geschlossen hatten und die Alarmanlage scharf gemacht hatten passierte wieder etwas seltsames. Wir waren gerade mit dem Mittagrssen fertig, als das Telefon ging und der Wachschutz uns einen Einbruchsalarm mitteilte. Als wir ankamen war der Beamte schon vorort. Äußerlich konnten wir nichts erkennen und so betrat ich mit dem Beamten das Lokal, wobei ich sagen muss, dass der Beamte seine Waffe schon gezogen hatte. Wir durchsuchten die Räume und konnten nichts feststellen, alles war in Ordnung. Der Beamte konnte sich das auch nicht vorstellen, da laut Alarm -
    bericht hier einer rumgelaufen sein muss.
    Am letzten Sonnabend hat ein guter Freund und Gast bei Weimar einen tödlichen Motorradunfall erlitten. Gestern kamen wir nach halb drei nach Hause und ich stellte unsere Tasche im Wohnzimmer ab. In der Tasche befand sich das Handy meiner Frau mit aktivierter Tastensperre. Meine Frau ging ins Bad und ich setzte mich ins Wohnzimmer auf das Sofa. Plötzlich klingelte mein Handy und als ich auf das Display sah und die Nummer meiner Frau sah, staunte ich nicht schlecht. Ich rief meine Frau und fragte sie, warum sie mich aus dem Bad anruft. Völlig erstaunt sagte sie mir, dass das Handy in der Tasche ist. Ich stelle mir seit dem die Frage, wer das Handy meiner Frau bedient hat. War es der kürzlich verstorbene ? Wollten die anderen beiden Freunde mit mir Kontakt aufnehmen ?
    Ich kann da manches nicht verstehen.
    Gruß Andy
     
  2. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich


    Also, Andy - Deine Geschichte ist erstens eine wahre, zweitens eine sehr verzweigt-vielfältige.
    Du bist mit einigen Seelenanteilen bekannt geworden hier.
    Haben sie nicht mehr die Kraft zu leben, weißt Du auch davon.
    Das ist einerseits kein Problem, wenn Du nicht in Angst verfällst dadurch..
    Es ist wie "vernetzt" anzusehen.... Seelenanteile waren ursprünglich eine Seelenenergie gewesen.
    Das andere - das fremdbediente Handy - war eine niedere Seele, die nicht weichen wollte.
    Sie ist - so gesehen - nur tiefschwingende Energie mit verstandesähnlicher Art.
    Geistform eventuell - um zu verstehen.
    Sie folgt Dir.
    Sie zeigt sich auf gewisse Art und Weise.
    Sie kann spürbar auch da sein.
    Eiseskälte - wenn Du merkst, dann ist sie sehr nahe bei Dir.
    Solche Geistformen wären einfach auszulöschen.
    Sie gehören nicht mehr in diese Dimension, sind aber nicht gewillt gewesen zu weichen.
    Also - den Körper verlassend und herumstreifend.
    Trinkst du massig Alkohol oder würdest Du mit Drogen Versuche machen, könnte es sogar sein, daß sie einen Eingriffsversuch machen würde.
    Fremde Seele zur Art Deiner Seelenherkunft übrigens.
    Unfähig zu machen, und auch gekänzelt für immer wäre im Bereich des möglichen...
    Es wäre aber ein Zwiegespräch notwendig - zu fragen weshalb und warum sie auf Suche gegangen ist.
    Und Informationen zu setzen, daß sie den Weg in das Aus gehen wird.
    Lg. Angel
     
  3. emmaa

    emmaa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    347
    Werbung:
    hallo...


    nun ich denke das du vielleicht bestimmte fähigkeiten besitzt oder die gabe hast dies zu sehen, zu hören oder zu fühlen... manchmal ist man mit bestimmten menschen auch sooooo nah verbunden das man eine art vorahnung hat.... du hast uns nun einige situationen beschrieben, aber gab es denn noch andere "komische" vorfälle in deinem leben...

    ich selbst habe ähnliches erlebt nur intensiver, es machte mir große angst anfangs... vielleicht ist es ein hinweis für dich das du dich intensiver mit dem thema und den dingen beschäftigen solltest... leider kann ich dir nicht sagen ob dir deine freunde was sagen oder mitteilen wollten, aber ich bin sicher du findest es heraus...



    licht und liebe
    emmaa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen