1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wütender Geist?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von orchideenduft, 24. Januar 2005.

  1. Werbung:
    Hallo,

    ich habe letztens beim Aufräumen alten Unrat in einer großen Flasche entsorgt. Aber jetzt habe ich das Gefühl dass ich den Geist des Vorbesitzers dabei mit in die Flasche "gesperrt" habe!!!!!! Ich glaube er ist ziemlich sauer auf mich.

    Ich traue mich deswegen nicht die Flasche zu öffnen, und ich kann sie auch nicht so einfach wegschmeißen (vielleicht macht sie ja jemand anderes auf)! Jedenfalls steht die Flasche hier herum und ich habe das Gefühl dass sie mich beobachtet - manchmal glaube ich sie dreht sich sogar mit wenn ich an ihr vorbeigehe (so wie ein Mensch den Kopf mitdrehen würde).

    Bilde ich mir das alles nur ein oder gibt es sowas wirklich?
     
  2. Malte-Kevin

    Malte-Kevin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Orchideenduft,

    zuerst mal, interessanter Name, finde ich gut!
    Kennst du den Vorbesitzer? Ist er bereits tot? Es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass du seinen Geist mit eingesperrt hast. Vieles spricht dafür, besonders die Tatsache, dass du dich beobachtet fühlst.

    Mich hat mal der Geist einer Kuh verfolgt, nachdem ich eine Gulaschsuppendose als Tischabfallbehälter verwendet hatte. Das ist nicht angenehm, wenn es alle halbe Stunde in deinem Kopf "Muh" macht...

    Wie ist deine Flasche verschlossen? Mit einem Korken? Etwas Sekundenkleber wäre auch nicht schlecht, vielleicht kann dir einer aus dem Forum helfen und den Sekundenkleber vorher magisch verstärken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass so einfache Lösungen wie "Sekundenkleber vorher in Weihwasser lösen" meistens nicht den gewünschten Effekt erzielen.

    Wenn du ganz mutig bist, und denkst, der Geist könnte dir wohlgesonnen sein, könntest du auch mal die klassische Methode versuchen und an der Flasche reiben. Aber das geschieht dann ausdrücklich auf eigene Gefahr!

    Gruß
    Malte-Kevin
     
  3. Hallo M.-K.!

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht genau wessen Geist das ist -- gibt es eine sichere Möglichkeit das herauszufinden? Und zwar ohne jetzt sozusagen direkt "die ganze Katze aus dem Sack" zu lassen?

    Die Flasche ist mit einem Schraubverschluss verschlossen. Das ist eine alte Thermosflasche in der glaube ich gekühlte Chemikalien aufbewahrt worden sind. Ich denke dass diese Art von Flaschen deswegen schon ziemlich dicht ist, insofern mache ich mir keine Sorgen dass er/sie so ohne weiters entweichen kann -- aber ich will die Flasche ja eigentlich gar nicht verschlossen halten, denn ich hab ein furchtbar schlechtes Gewissen!!!!! (oder wärst Du etwa gerne in einer Stickstoffflasche eingesperrt?!? und wenn dann obendrein noch jemand anfängt an der Flasche zu reiben und "abakadabra" zu singen, oder wie soll ich deinen Tipp verstehen?!? War das ernst gemeint?)

    Gibt es da nicht etwas was ich tun kann?
     
  4. jan peter

    jan peter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    hallo orchideenduft,

    ich bin noch relativ neu hier im forum, aber hatte auch schon mal das gefühl von einem geist verfolgt zu werden. Als unsere Wüstenspringmaus gestorben ist (sie hatte das Glück friedlich einzuschlafen) da habe ich sie noch wochenlang piepsen gehört, immer wenn sie hätte gefüttert werden sollen. Nun ist eine Maus natürlich nicht das gleiche wie ein Mench, aber weisst Du denn sicher, dass es sich um den Vorbesitzer handelt, nicht etwa ein Tier?
    Jan-Peter
     
  5. Es ist ein Mensch, definitiv. Es ist ein völlig anderes Gefühl einem Menschen in die Augen zu blicken als einem Tier, und -- auch wenn das jetzt seltsam klingt --die Flasche "guckt" mich an !! Ich spüre das genauso als wenn ich die Augen geschlossen habe, aber trotzdem weiß dass eine andere Person im Raum ist und mich beobachtet, kennst Du dieses Gefühl?

    Jedenfalls hab ich den Vorschlag bekommen, eine "Flaschendreh-Seance" zu halten um herauszubekommen wer in der Flasche steckt und was er will (also die 26 Buchstaben im Kreis verteilen und dann drehen) ... ich bin da sehr skeptisch ob sowas funktionieren kann -- und insbesondere weiß ich nicht ob es ihn (oder sie) vielleicht noch mehr erzürnt wenn er (oder sie) im Kreis gedreht wird...
     
  6. cagliostra5

    cagliostra5 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Basel
    Werbung:
    solltest die Flasch bei abnehmendem Mond in ein fliessende Gewässer werfen und dazu dreimal sagen: ohne Wissen gekommen- ohne Wissen gegangen.
    (Arabische Magie)
     
  7. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo!
    Ich findes diese Beiträge hier sehr interessant nur leider kann ich dir auch nicht helfen. Darin bin ich sehr unerfahren aber ich habe auch oft das Gefühl, dass mich wer beobachtet. Ich denke, man kann nie oder selten wirklich total alleine sein (abgesehen vom Schutzengel). Man weis nie wer noch gerade da ist und einem zuguckt. Das finde ich schrecklich. Ich weis auch nicht, was man dagegen machen könnte. Ich hatte als Kind einmal einen Hamster. Jahre nachher habe ich noch öfters den Duft von ihm gerochen.
    Knarrt es auch öfters bei euch im Zimmer?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen